Kaufempfehlung für Projekt

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Kaufempfehlung für Projekt

Beitragvon gintonik » 19.09.2017, 08:29

Hallo Community,

ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier ein paar gute Ratschläge von Experten entgegennehmen kann.

Ich beabsichtige mir eine Photobooth/Selfiebox zu bauen. Ich habe schon eine in Betrieb und diese wird auch regelmäßig in Anspruch genommen.
Basis ist ein Rasperry mit der dazugehörigen Kamera. Diese reicht eigentlich aus für diese Zwecke, allerdings kann ich keinen Blitz steuern, wodurch ich Probleme bekomme, sollte die Beleuchtung das Aufstellortes nicht ausreichen.
Daher möchte ich eine neuere Version bauen.

Wichtig für mich ist ein Livebild auf einem externen Monitor, bevor das Foto geschossen wird, damit sich die Personen positionieren können.
Auch sollte eine Steuerung über den Raspberry möglich sein. Meine Recherche hat mich dann auf das Thema CHDK gebracht.

Meine Anforderungen an die Kamera wären:

- Livebild auf einem Monitor, am besten digital als Stream an den Raspberry übermittelt
- Zugriff auf die auf der Kamera gespeicherten Bilder per Raspberry
- Fernsteuerung, entweder per Software (wäre mir am liebsten) oder aber per Fernauslöser (Kabel)

Ich brauche jetzt keine dicke DSLR mit 100mio. Megapixel, 5MP würden mir auch schon reichen.
Es dürfen auch ruhig ältere Modelle sein, damit die Kosten sich im Rahmen halten.

Was könnt Ihr mir empfehlen?
gintonik
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2017, 07:59
Kamera(s): Samsung Galaxy S2

Re: Kaufempfehlung für Projekt

Beitragvon Knarf » 19.09.2017, 12:11

Da wirst du von diesem Beitrag begeistert sein:

viewtopic.php?f=20&t=3553

Für die Kamera was willst du denn Ausgeben? So eine A490 müsste da reichen.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Kaufempfehlung für Projekt

Beitragvon gintonik » 19.09.2017, 15:19

Hallo Knarf,

Was will ich ausgeben? 100-150€ sind kein Problem, etwas höherwertigeres sehe ich bei diesem Projekt als Perlen vor die Säue, wir reden hier immerhin nur von ein paar Spaßbildern von Partys. Mir wäre eine kompatibilität zum Raspberry schon wichtig, da ich diesen flexibel Programmieren und die Daten direkt verarbeiten kann.
Den Thread habe ich mir durchgelesen, allerdings fehlt mir halt ein entsprechendes Modell, wollte nicht blind irgendwas kaufen und dann festzustellen, dass es damit nicht geht.
gintonik
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2017, 07:59
Kamera(s): Samsung Galaxy S2

Re: Kaufempfehlung für Projekt

Beitragvon c_joerg » 20.09.2017, 07:49

gintonik hat geschrieben:allerdings fehlt mir halt ein entsprechendes Modell, wollte nicht blind irgendwas kaufen und dann festzustellen, dass es damit nicht geht.


Ich würde erstmal in die Liste der unterstützen Kameras gehen
download.php
und sehen, was auf dem Markt so zu bekommen ist. Dann würde ich die entsprechende Kamera nochmal posten, ob es mit ihr Einschränkungen gibt. Ich würde aber definitiv eine Kamera mit AV Modus nehmen (z.B keine IXUS). Brauchst du eigentlich eine Anschluss für einen externen Blitz?
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron