Betreiben der Cam mit Konverter

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Betreiben der Cam mit Konverter

Beitragvon wilder0351 » 04.12.2008, 21:12

Habe über ebay Weitwinkel und Tele zugekauft und ausprobiert inwieweit sich die Sache lohnt. Bin bei Weitwinkel 0,43 zufrieden aber beim Tele 2x ändert sich fast gar nichts im Vergleich zum Betrieb ganz ohhne. Hat einer das gleiche festgestellt und beheben können? Beide Konverter sind Noname aus Japan und ich würde gerne auch beim Tele - vielleicht mit einem anderen Fabrikat - eine freudige Überraschung erleben.
Freue mich auf tolle Tipps!
G7 gebraucht gekauft und nun ganz scharf darauf, was die noch alles "lernen" kann
wilder0351
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 06.10.2008, 12:58
Wohnort: Dresden

nur Original

Beitragvon A640Knipser » 08.12.2008, 16:07

Hallo,

ich benutze nur Original-Teile von Canon. Tele und Weitwinkel. Bei den Noname-Produkten ist oft die Qualität nicht sehr gut (hoher Verzeichnungsfaktor etc.).
Das bei einem Multiplikator von 2x keine Änderung erkennbar ist, finde ich schon bezeichnend für die Qualität.
Ich benutze für meine A640 den Telekonverter TC-DC 58 N mit 1,75 Faktor. Und das macht sich bemerkbar. Also weg damit und lieber etwas mehr ausgeben.
Geiz ist zwar geil, aber Qualität hat nun mal seinen Preis :D :oops:

Gruß
bonne
A640Knipser
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2008, 12:15

Beitragvon PhyrePhoX » 08.12.2008, 16:14

Schau mal hier: http://www.lensmateonline.com/newsite/G7.html
soll keine Werbung sein. Da gibts nen Vergleich verschiedener Weitwinkel, Tele und Makrolinsen. Ziemlich aufschlussreich. Man bedenke, dass die garnicht erst die "billig" dinger in den test mit einbezogen haben. Und man beachte auch, dass diese "billig" dinger meist garnicht billig sind, zumindest nicht vom Preis. Habs hier schon im forum paarmal geschrieben: Grade bei Optiken kommt man mit schlechter Qualität nicht weit. Gibt hier auch irgendwo nen ähnlichen Thread, wo ich ausführlich meine Erfahrungen geschrieben habe.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

G7 mit Konvverter betreiben

Beitragvon wilder0351 » 08.12.2008, 18:56

Vielen Dank für die Antworten! Besonders der Link von Phyrefox war richtig interessant.
G7 gebraucht gekauft und nun ganz scharf darauf, was die noch alles "lernen" kann
wilder0351
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 06.10.2008, 12:58
Wohnort: Dresden


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast