EOS 400D Orginalzustand herstellen

Alternative Betriebssysteme wie Magic Lantern für die EOS-Serie

EOS 400D Orginalzustand herstellen

Beitragvon Paincookie » 07.03.2010, 21:58

Grüß euch,

ich habe über ein englischsprachiges Forum nun die Möglichkeit gefunden meine 400D zu modifizieren.

Die erweiterten Funktionen sind klasse.

Leider habe ich einen, für mich, großen Nachteil entdeckt. Seit dem Hack, kann ich maximal 200-300 Fotos schießen ehe der Akku leer ist. Schon nach rund ~120 Fotos fällt der erste Balken der Anzeige.


Leider hab ich bis heute noch keine Möglichkeit gefunden den Hack rückgängig zu machen.

Orginalfirmware drüberspielen is nich, da der Bootloader verändert wird.

Jetzt hoffe ich jemanden zu finden, der mir sagen kann, wie ich einen Bootloader aus einer 400D rausziehn kann und in meine einspielen kann. BZW wie ich die "testfir.fir" des hacks umschreiben kann um so die orginalen Einstellungen wieder herzustellen.


Vielen dank im Voraus
400d + Linsen
Paincookie
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2010, 21:53

Beitragvon .:AR:. » 08.03.2010, 12:12

Hallo,

besteht die Möglichkeit einfach die originale Firmware von Canon via Firmware-Update-Funktion der Kamera wieder herzustellen oder wird dabei die Kamera in die ewigen Jagdgründe geschickt?

Grüße
.:AR:.
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 19:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

Beitragvon Paincookie » 08.03.2010, 19:43

hoi,

Das Problem liegt nicht an der Firmware.

Das überspielen der orginalen hab ich schon probiert, jedoch ändert sich dadurch nicht der bootloade

mfg,
400d + Linsen
Paincookie
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2010, 21:53


Zurück zu DSLR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron