Videos per Lifeview von EOS/NIKON

Alternative Betriebssysteme wie Magic Lantern für die EOS-Serie

Videos per Lifeview von EOS/NIKON

Beitragvon warpspace » 31.01.2009, 11:45

Ich bin mir nicht sicher ob das Thema schon angesprochen wurde, konnte es aber hier nicht finden.
Ich denke das es euch alle und nicht nur die Besitzer von Canons EOS und Nikons SLR interessieren wird, unsere russischen Freunde haben ein nützliches Programm entwickelt um Videos auf die Platte zu bannen. Das war bisher m.W. nicht möglich btw. nur der EOS 5D und der Nikon D90 möglich. Die anderen Nikon SLR können das Programm möglicherweise auch nutzen.
http://www.canonrumors.com/2009/01/vide ... os-camera/

Dss Progamm kann hier heruntergeladen werden:
http://valexvir.narod.ru/

Noch etwas zur Anwendung:
Nach dem Entpacken in einem Verzeichniss der Platte, zuerst die SLR per USB-Kabel anschliessen und die Kamera einschalten.

Ein paar Sekunden warten und dann in den Lifeview-Modus umschalten.
Falls jetzt die installierte Canon-Software startet zuerst diese beenden (weil es sonst zu einer Fehlermeldung kommt) und das Programm eos-movrec starten.
Es erscheint ein Fenster mit dem Bild aus Lifeview. Startet man die Aufnahme wird eine Videodatei im Programmverzeichniss abgelegt.

Auf youtube finden sich einige Beispielvideos:
http://de.youtube.com/watch?v=ZRezR82Jyq0

Viel Spaß

Nachtrag: Es gibt eine neuere verbesserte Version der Software mit der Möglichkeit die Blende zu schliesssen (Abblendtaste).
Wichtig: Lifeview muß nicht mehr an der Kamera eingeschaltet werden, das macht die Software beim Start.

Also nur die Kamera einschalten, ein bis zwei Sekunden warten und die Software starten.
Bei meinen Versuchen gab es einige Hakeleien mit der Canon-Software. Dies muß in jedem Fall nach dem Einschalten der Kamera beendet werden.

Zur angeblichen Überhitzung: Ich vermute das es bei Nikon D90 und Canon 5D MKII weniger der Sensor als der Prozessor durch die Nachberabeitung und Kodierung warm läuft und deshalb den Videomodus nach einiger Zeit abschaltet.
Dies dürfte im Lifeview-Modus eigentlich nicht passieren, die MJPEGs werden über den USB nur durchgereicht und nicht vom Prozessor bearbeitet.
Zuletzt geändert von warpspace am 01.02.2009, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Beitragvon DrMaex » 31.01.2009, 19:14

Hier mal die Übersetzung des Originalposts von virx für die, die kein Russisch können:

virx hat geschrieben:Dieser Beitrag ist ausschließlich der Möglichkeit der Aufzeichnung von kurzen Videos mit Hilfe der Digitalen SLR’s mit LiveView direkt auf den PC gewidmet. Dafür wird das Programm genutzt, welches man bei http://valexvir.narod.ru/ herunterladen kann, eine kurze Beschreibung gibt es da ebenfalls.
Das Video wird ohne Ton aufgezeichnet. Codec ist MJPG. Bildwiederholrate beträgt 22 fps (und ist zusätzlich vom PC abhängig). Die Auflösung hängt von der Kamera ab. Auf der 450D - 848x560, auf 40D - 1024x680, auf 1000D - 768x512. Die Enddatei ist einfach eine Abfolge der Bilder des LiveView ohne jegliche Nachbearbeitung oder Enkodierung im Container AVI, das ist der Grund warum die Videos so gross sind.

Wenn jemand mitarbeiten möchte, meldet euch im diesem Thread, aber höchstwahrscheinlich wird es dann in den Programmierteil verschoben.

Für viele ist diese Funktion sinnlos, eine DSLR ist zum Fotografieren da, da stimme ich in den meisten Fällen zu. Dieses Programm wurde zum Spass geschrieben, aber dennoch haben sich Nutzer gefunden, sieht also so aus als wenn es doch gebraucht wird (wahrscheinlich auch zum Spass)
Der Autor hat es nur auf der 450D getestet, es stellte sich jedoch heraus, dass es auch auf der 40D, 1000D funktioniert. 50D und 5D Mark II sollten auch funktionieren (ab Version 0.1.0) aber bis jetzt hat es keiner getestet.
Es gibt schon Äußerungen darüber, dass der Sensor durch Überhitzung kaputt gehen kann, ich denke dem ist nicht so, denn im Programm Canon EOS Utility und LiveView Modus sehen wird genau dasselbe Video, nur ohne die Möglichkeit des Aufzeichnens.
In jedem Fall, wird das Programm so zur Verfügung gestellt wie es ist, ohne jegliche Garantie. Benutzung auf eigene Gefahr.


Übersetzung ohne Gewähr! :-)
Canon IXUS 80 IS 1.01A
ixus80_sd1100-101a-0.9.8-760
Galerie
DrMaex
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 148
Registriert: 04.12.2008, 23:48
Wohnort: BW

Beitragvon PhyrePhoX » 04.02.2009, 14:07

habs grade getestet, funktioniert wunderbar. nur schade dass man unterwegs nicht immer seinen Rechner dabei hat ;)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon C4_87 » 04.02.2009, 16:14

hab mich seit gestern mit "PSRemote" von http://www.breezesys.com/ angefreundet ^^ das kann aber glaub nicht videos aufnehmen, aber man hat eine lifeview vorschau nd diese könnte man ja mit einem anderen prog aufnehmen....
ansich aber wirklich nur für zeitraffer geeignet ..aber dafür haben wir ja auch chdk ..is halt nur ne speicherfrage^^
CHDK-DE_g7i (neuste)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 249
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 12:26
Wohnort: Jetzt in DD

Beitragvon warpspace » 04.02.2009, 17:12

C4_87 hat geschrieben:hab mich seit gestern mit "PSRemote" von http://www.breezesys.com/ angefreundet ^^ das kann aber glaub nicht videos aufnehmen, aber man hat eine lifeview vorschau nd diese könnte man ja mit einem anderen prog aufnehmen....
ansich aber wirklich nur für zeitraffer geeignet ..aber dafür haben wir ja auch chdk ..is halt nur ne speicherfrage^^


PSRemote kostet aber und kann auch keine Videos aufnehmen.
Das kann übrigens die den EOS-Kameras beigelegte Canon-Software auch.

Übrigens wurde die HP überarbeitet und Google hilft beim Übersetzen:
http://translate.google.de/translate?u= ... n&ie=UTF-8
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Beitragvon PhyrePhoX » 05.02.2009, 20:21

http://www.flickr.com/photos/phyrephox/3256307808/

hab da mal was kleines vorbereitet ;)
hab viel falsch gemacht, aber auf jeden Fall sieht man: Klappt super :)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon warpspace » 05.02.2009, 23:22

PhyrePhoX hat geschrieben:http://www.flickr.com/photos/phyrephox/3256307808/

hab da mal was kleines vorbereitet ;)
hab viel falsch gemacht, aber auf jeden Fall sieht man: Klappt super :)


Ich finde es gar nicht so schlecht für den Anfang. Zuerst dachte ich es sei ein Horrorkurzfilm ;-)
Meine ersten Videos sind allerdings auch verwackelt, man braucht (wenn man keinen Actionfilm a la 24) drehen möchte unbedingt ein Stativ. Ich habe das Problem das mein altes Thinkpad T22 zu langsam ist und einige Frames verschluckt. Die Datenrate hat's in sich. Mehr als 15 Frames/s speichert der T22 nicht.

Vermissen tue ich eigentlich nur noch den Ton den man per Micro auf seinen Schlepptop syncron aufnehmen müßte.
Das artet dann natürlich aus weil man noch zwei Assistenten für den Galgen und das Notebook , plus ev. Beleuchter bräuchte. Wenn die SW schon früher erschienen wäre, hätte ich mich mit einem Kurzfilm auf der Berlinale beworben ;-)

Andererseits könnte auch ein Stummfilm interessant sein, aber heutzutage will das kaum jemand mehr anschauen.
Hier habe ich heute einen Artikel über das Videografieren mit einer 5D MKII gefunden:
http://www.heise.de/foto/Profi-Kaliber- ... kel/122346

Jedenfalls macht es Spass mit der SW zu experimentieren.
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Beitragvon warpspace » 15.02.2009, 19:27

Es gibt eine neue Version 1.4 des Programms auf
http://valexvir.narod.ru/

Änderungen:
Hinzugefügt: Caching beim Schreiben.

Hört sich vielversprechend an da das Programm V1.3 selbst auf meinem Notebook ASUS G1S eine recht hohe CPU-Last
produziert. Ich habe auch festgestellt das es beide CPU-Kerne nutzt. Wenn man das Programm auf einen CPU-Kern beschränkt sinkt auch die Framerate von 22 auf ca 19 Frames/s.

Die neue Version habe ich noch nicht getestet, aber schon ein parr Videos gedereht und mit virtualdub komprimiert.
Was fehlt ist noch der Sound.
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Opensoft

Beitragvon warpspace » 16.02.2009, 23:35

Jetzt auch über sourceforge zu beziehen:

This software write short movie with your digital DSLR camera Canon (R) directly to computer. The camera must have LiveView feature to work. Now supported Canon EOS 1000D, 450D, 40D, 50D, 5D Mark II, 1Ds Mark III. Program have preview, Av and WB control.

http://sourceforge.net/projects/eos-movrec/
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Neue Version des Programms (V1.6)

Beitragvon warpspace » 02.03.2009, 11:23

V.1.5 (Übersetzung)
Änderungen:
1. Hinzugefügt Tasten, um den Fokus.
2. Hinzugefügt wurde die Fähigkeit zur Änderung der Verschlusszeit (in der Tat, nach einem Auszug ist nicht festgelegt, aber Veränderungen werden voraussichtlich zu einer ISO).
3. Posted 5-tikratnoe mehr Auswahl und steigt.

V1.6
Änderungen:
1. Fix gezählt fps bei der Aufnahme in eine Datei.

http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=252637

Alternativer Download:
http://valexvir.narod.ru/
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35

Beitragvon RWE07 » 02.03.2009, 16:38

Canon Eos 450d,Speedlite430EZ,
EF 35-70mm 1:3.5-4.5,EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS,EF 100-300mm 1:5.6,Canon Ixus 950 IS
ROT-WEISS ESSEN
RWE07
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 52
Registriert: 22.04.2008, 10:55
Wohnort: Essen

Neue Version des Programms (V1.7)

Beitragvon warpspace » 18.03.2009, 12:57

Änderungen:
V1.7
1. Hinzugefügt:
Wiederanschluss Taste "R".
Dadurch entfällt die Notwendigkeit, das Programm neu zu starten.

http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=252637

Alternativer Download:
http://valexvir.narod.ru/
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 17:35


Zurück zu DSLR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast