[geklärt] Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Beitragvon yiha » 20.04.2009, 17:21

Hallo,

wenn ich CHDK benutze fährt das Objektiv nach dem Einschallten nicht mehr automatisch aus, sondern ich muss erst noch einmal den Auslöser drücken. Wie lässt sich das abstellen?

Kann ich irgendwo eine Vorgabe machen, dass die Kamera immer im Serienbild- statt Einzelbild-Modus startet?

cu
yiha

P.S. ixus 960 IS falls das was ausmacht
yiha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2009, 22:02

Re: Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Beitragvon Slartibartfaß » 20.04.2009, 19:13

yiha hat geschrieben:wenn ich CHDK benutze fährt das Objektiv nach dem Einschallten nicht mehr automatisch aus, sondern ich muss erst noch einmal den Auslöser drücken. Wie lässt sich das abstellen?


Wenn ich meine SX10 einschalte, muß ich den Powerknopf lange drücken.
Nur kurz angetippt startet die Kamera im Wiedergabemodus (obwohl es dafür ja eigentlich eine extra Taste gibt).
Powershot SX 10 IS - sx10-101a-0.9.8-776
http://uffp.de
Benutzeravatar
Slartibartfaß
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 95
Registriert: 26.03.2009, 08:02
Wohnort: Radeberg

Re: Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Beitragvon gehtnix » 20.04.2009, 22:10

yiha hat geschrieben:.....Kann ich irgendwo eine Vorgabe machen, dass die Kamera immer im Serienbild- statt Einzelbild-Modus startet?

Was es da mit dem Einschalten auf sich hat, da kann ich "fachlich" nichts zu sagen, außer, des is scho merkwürdig.

Zu dem Serienbildmodus, lade Dir doch mal dieses Script auf Deine Karte. Das könnte das sein was Du suchst.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Beitragvon yiha » 21.04.2009, 22:45

[quote="Slartibartfaß"]
Wenn ich meine SX10 einschalte, muß ich den Powerknopf lange drücken.
Nur kurz angetippt startet die Kamera im Wiedergabemodus (obwohl es dafür ja eigentlich eine extra Taste gibt).[/quote]

danke, aber lange drücken nutzt bei mir auch nix.
yiha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2009, 22:02

Re: Vorgaben zum Objektiv ausfahren und Serienbild ?

Beitragvon yiha » 21.04.2009, 22:49

gehtnix hat geschrieben:Was es da mit dem Einschalten auf sich hat, da kann ich "fachlich" nichts zu sagen, außer, des is scho merkwürdig.


jap, scheint aber bei anderen kameras genauso zu sein:
http://chdk.kernreaktor.org/mantis/view.php?id=124

ist echt ärgerlich, ich will die kamera anmachen und gleich losfotografieren. ist das vielleicht als feature gedacht das sich nicht versehentlich das objektiv ausfährt? dummerweise wird das autorun-script auch nicht gestartet solange man nicht im record-mode ist, sonst könnte man das problem ja auch so lösen.

gehtnix hat geschrieben:Zu dem Serienbildmodus, lade Dir doch mal dieses Script auf Deine Karte. Das könnte das sein was Du suchst.
gruß gehtnix


danke, genau sowas hab ich gesucht.
yiha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2009, 22:02

Beitragvon fe50 » 21.04.2009, 23:30

@yiha
Autostart Scripts werden bei jedem Einschalten ausgeführt, es wurden hier im Forum auch bereits Scripts veröffentlicht, die z.B. automatisch umschalten, Einstellungen wie Spotmessung oder Reihenaufnahme einstellen etc.

Alle Kameras ohne mechanischen Play/Recordmode Umschalter (sind meist die Modelle ohne optischen Sucher) verhalten sich so, das ist von Canon in der Firmware so vorgegeben und kann auch nicht so ohne weiteres gehackt werden.

Die meisten Modelle haben eine Übersteuerungsmöglichkeit, wie z.B. Power-lang (SX10/SD990/G9...) oder den Clock-Mode per FUNC/SET + Power bei der Ixus 860 (im wikia - Artikel der Kamera nachzulesen), manche (noch) nicht.

Die Lösung per Autostart-Script ist die mächtigste, ist jedoch von Nachteil wenn man öfter mit Scripten arbeitet...hier könnte ein spezieller Autostart-Modus helfen, hab' ich mir schon überlegt - hatte bisher noch keine Lust etwas in der Art zu coden...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gehtnix » 22.04.2009, 00:06

fe50 hat geschrieben:Alle Kameras ohne mechanischen Play/Recordmode Umschalter (sind meist die Modelle ohne optischen Sucher) verhalten sich so

Da hat ja Canon nach meiner Meinung absoluten Bockmist gebaut.
Wo steckt denn da der tiefere Sinn?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon PhyrePhoX » 22.04.2009, 00:28

gehtnix hat geschrieben:
fe50 hat geschrieben:Alle Kameras ohne mechanischen Play/Recordmode Umschalter (sind meist die Modelle ohne optischen Sucher) verhalten sich so

Da hat ja Canon nach meiner Meinung absoluten Bockmist gebaut.
Wo steckt denn da der tiefere Sinn?

gruß gehtnix


na dass du in jeder situation schnell ein bild machen kannst, auslöser drücken, fertig. nicht erst "umständlich" in rec mode wechseln.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

Beitragvon gehtnix » 22.04.2009, 01:36

PhyrePhoX hat geschrieben:na dass du in jeder situation schnell ein bild machen kannst, auslöser drücken, fertig. nicht erst "umständlich" in rec mode wechseln.

Dann verstehe ich nicht wieso sich yiha darüber beklagt?
Ich brauche beim Einschalten der Kamera nur 1x kurz Power drücken, fertig. Noch kürzer geht es doch nicht.

Die Sichtweise ist sicherlich gewohnheitsbedingt. Mit meinem Schiebeschalter bin ich sehr zufrieden und persönlich würde ich mich über dieses "neumodische" Einschaltverhalten auch beklagen. Spart in der Produktion halt einen Euro für den Schalter. Mein kleines Hilfs-Script "behebt" ja ein wenig dass man den Serienbild-Modus nicht mechanisch anwählen kann.

Bei meiner A610 würde ich mir ein weiteres Rad mit ISO sehr gut gefallen.
Und siehe meine Begegnung mit Katze, da ist ein "mechanischer Zugriff" auf Funktionen die Wahl, ebenso der konventionelle Sucher. Da bleibt "keine Zeit" für sich Drehen und Schatten suchen damit man auf dem TFT was sieht.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon yiha » 22.04.2009, 21:50

fe50 hat geschrieben:@yiha
Autostart Scripts werden bei jedem Einschalten ausgeführt, es wurden hier im Forum auch bereits Scripts veröffentlicht, die z.B. automatisch umschalten, Einstellungen wie Spotmessung oder Reihenaufnahme einstellen etc.


ok, danke, hab's jetzt mal ausprobiert. es funktioniert, aber mit dem problem, dass er das skript erst 4 sekunden nach einschalten der kamera ausführt, d.h. auch dann erst das objektiv ausfährt. ohne chdk fährt es sofort nach dem einschalten raus. kann man den chdk-start das irgendwie beschleunigen? ohne das autostart-skript kommt das logo auch erst nach den 4 sekunden.

fe50 hat geschrieben:Alle Kameras ohne mechanischen Play/Recordmode Umschalter (sind meist die Modelle ohne optischen Sucher) verhalten sich so, das ist von Canon in der Firmware so vorgegeben und kann auch nicht so ohne weiteres gehackt werden.


ohne chdk geht er mit dem anschalter in record-mode und mit der play-taste in play-mode. mit chdk geht er mit beiden tasten in play-mode.

p.s.: ansonsten sehr lustig mal wieder mit basic zu programmieren, das war bei mir zuletzt mit gfa-basic auf dem atari ST :)
yiha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2009, 22:02

Beitragvon fe50 » 23.04.2009, 08:32

yiha hat geschrieben:ok, danke, hab's jetzt mal ausprobiert. es funktioniert, aber mit dem problem, dass er das skript erst 4 sekunden nach einschalten der kamera ausführt, d.h. auch dann erst das objektiv ausfährt. ohne chdk fährt es sofort nach dem einschalten raus. kann man den chdk-start das irgendwie beschleunigen? ohne das autostart-skript kommt das logo auch erst nach den 4 sekunden.

Das ist 'ne andere Baustelle, meistens liegt die Startzeit bei ca. 1/4 bis 1/2 Sekunde, abhängig vom Kartenlayout (Einzel/Doppelpartition) und evtl. von der Anzahl der Bilder auf der Karte...
Was für eine Karte verwendest Du ?

fe50 hat geschrieben:Alle Kameras ohne mechanischen Play/Recordmode Umschalter (sind meist die Modelle ohne optischen Sucher) verhalten sich so, das ist von Canon in der Firmware so vorgegeben und kann auch nicht so ohne weiteres gehackt werden.
Das hat nix mit der "normalen" Funktion zu tun, meine Aussage bezieht sich auf den Firmware Update Mechanismus von Canon, der zum Laden von CHDK verwendet wird.
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon yiha » 23.04.2009, 10:09

fe50 hat geschrieben:Das ist 'ne andere Baustelle, meistens liegt die Startzeit bei ca. 1/4 bis 1/2 Sekunde, abhängig vom Kartenlayout (Einzel/Doppelpartition) und evtl. von der Anzahl der Bilder auf der Karte...
Was für eine Karte verwendest Du ?


2gb ultron high speed (12mb/sec), eine partition fat16, karte leer bis auf chdk und ein paar testbilder.
yiha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2009, 22:02


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron