Was läßt die Kamera busy werden?

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

Was läßt die Kamera busy werden?

Beitragvon Eule » 20.07.2010, 13:51

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich derzeit mit Reihenaufnahmen unter Verwendung des Turbo-Intervall Scripts zur Erstellung von Zeitraffer Videos. Das ganze funktioniert auch recht gut, mit Intervallen von etwa 0,7s bei meiner SX10. Allerdings habe ich bei einigen Reihen das Problem, daß die Kamera nach jeder Aufnahme kurzzeitig busy ist, was die Intervallzeiten auf unschöne 1,4s verlängert.
Mir ist dabei jedoch nicht ersichtlich, unter welchen Bedingungen die Kamera nach der Aufnahme mit was-auch-immer beschäftigt ist.

Alle Bilder werden ohne Blitz gemacht, 1600x1200px jpg, kein RAW, ISO 80.
Dadürch würde ich mangelnde Schreibgeschwindigkeit, Aufladen eines Kondensators und interne noise reduction als Ursachen ausschließen. Was bleibt denn dann noch übrig, was die Kamera so beschäftigen könnte?

Die Aufnahmeeinstellungen bei den Reihen sind nahezu identisch, lediglich das Motiv ist ein anderes. Bisweilen kommt es sogar vor, daß innerhalb einer Reihe bei der nach jeder Aufnahme 'busy' erscheint, es zwischendrin mal eine Aufnahme gibt (etwa jede 15.), bei der das nicht der Fall ist. Die Unterschiede, wann eine Aufnahme busy wird oder nicht, scheinen also sehr gering zu sein.

Ich würde gern die Ursachen kennen, um sie vorher einkalkulieren zu können. Hat da jemand eine Idee zu?

Gruß
Eule
SX10 IS | chdk 1.1.0-de 338
Eule
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2010, 20:59

Beitragvon msl » 20.07.2010, 14:20

Hallo und herzlich willkommen.

Das kann schon etwas mit der Schreibgeschwindigkeit zu tun haben. Evt. ist die SD-Karte durch diverse Bildlöschungen oder andere Datei-Operationen fragmentiert. Am besten Karte formatieren und CHDK frisch einrichten, was kein Problem sein sollte, wenn man zuvor alles sichert.

Ansonsten alles abschalten, was an Automatiken aktiv ist, z.B. Bildstabilisierung.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Eule » 22.07.2010, 20:31

Danke für den Hinweis.
Fragmentierung hatte ich als Ursache ausgeschlossen, da ich die Karte erst vor einer Woche frisch formatiert habe. Werde es aber sicherheitshalber nochmal durchführen.

Die Bildstabilisierung habe ich bei den Reihen ausgeschaltet gehabt. Aber selbst bei aktiver IS dürfte dies doch nicht nach erfolgter Aufnahme zu einer Verzögerung führen, sondern – wenn überhaupt - vorher. Oder seh ich das falsch?
SX10 IS | chdk 1.1.0-de 338
Eule
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2010, 20:59

Re: Was läßt die Kamera busy werden?

Beitragvon fe50 » 23.07.2010, 05:41

Eule hat geschrieben:Das ganze funktioniert auch recht gut, mit Intervallen von etwa 0,7s bei meiner SX10. Allerdings habe ich bei einigen Reihen das Problem, daß die Kamera nach jeder Aufnahme kurzzeitig busy ist, was die Intervallzeiten auf unschöne 1,4s verlängert.
Mir ist dabei jedoch nicht ersichtlich, unter welchen Bedingungen die Kamera nach der Aufnahme mit was-auch-immer beschäftigt ist.
Vermutlich kommen da Belichtungszeiten ins Spiel, bei denen die Canon Firmware eine "Darkframe Subtraction" durchführt, das verdoppelt die Aufnahmezeit (es wird mit den selben Einstellungen ein "Darkframe", also eine Aufnahme mit geschlossenem Verschluss gemacht); währenddessen wird "Bussy" angezeigt.
Die Schwelle liegt wohl irgendwo zwischen 0.3 und 1.0 Sekunden Belichtungszeit, bei automatischer Belichtungssteuerung der Kamera ist das dann Motivabhängig...

Zum Test kann die "Darkframe Subtraction" im CHDK RAW übersteuert, also auf aus/immer an/Canon-Automatik gestellt werden.

Für schnellere Bildfolgen kannst Du, bei reduzierter Bildqualität, den ISO3200 Modus verwenden, im Reihenaufnahmemodus schafft die SX10 da bis zu ~5 Bilder pro Sekunde, bei Bedarf auch mit Blitz (auf kleinster Leistungsstufe natürlich)...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste