SX10IS badpixel

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

SX10IS badpixel

Beitragvon tobiSX10is » 03.09.2011, 10:57

Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner SX10IS, die mir bis jetzt viele schöne Fotos geliefert hat. Eine durchgehende schnurgerade vertikale Linie im Bild, nach Auswertung einer RAW-Datei einen Pixel breit.

Ich habe die CHDK-Dokumentation so verstanden, dass das Erstellen der badpixel.bin auf der Kamera nur die werkseitig festgestellten badpixel in die Liste aufnimmt und beim Speichern von RAW-Format-Bildern berücksichtigt. (Frage: Wozu macht die Kamera dann offensichtlich Aufnahmen bei der Erstellung der badpixel.bin?)

Habe also (in einem anderen Forumsbeitrag auch so beschrieben) folgendes gemacht: 1. Mit badpixel_show eine abgedunkelte Aufnahme mit dem deutlich sichtbaren hellen Streifen durchlaufen lassen, 2. die entstandene badpixel-Datei ins CHDK-Verzeichnis kopiert und 3. badpixel-Behandlung im RAW-Menüpunkt auf Average gestellt. Gebessert hat sich leider nichts!

Könnte es an der Kodierung der badpixel-Datei liegen (unix/win)? Liegt ein Fehler des Sensors vor der mit badpixel nicht zu korrigieren ist?

Bin etwas ratlos.. Vielen Dank im Voraus. Vielleicht hat auch jemand schonmal erfolgreich badpixel-Dateien auf der SX10is erstellt und kann es mal kurz beschreiben...
tobiSX10is
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2011, 10:46
Kamera(s): SX10IS

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon Werner_O » 03.09.2011, 12:23

Hallo tobiSX10is,

bei meiner SX20 IS habe ich die badpixel.bin mit CHDK erzeugt über den entsprechenden Eintrag im Menü RAW-Einstellungen.
Vielleicht hilft das auch bei Dir.

Mehr kann ich leider zu Deinem Problem nicht sagen.

Gruß
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon msl » 04.09.2011, 08:59

Hallo,

bitte nicht badpixel mit badpixel.bin verwechseln.

Die badpixel.bin (enthält bei der Kameraproduktion bekannte Pixelfehler) wird für die DNG-Erstellung benötigt.
tobiSX10is hat geschrieben:(Frage: Wozu macht die Kamera dann offensichtlich Aufnahmen bei der Erstellung der badpixel.bin?)
Das Auslesen der Informationen geht gegenwärtig nicht anders.

Mit einer wie in der Dokumentation beschrieben erstellten Datei badpixel können so genannte Hotpixel, die im laufenden Kamerabetrieb entstehen können, je nach CHDK-Menü-Einstellung herausgerechnet oder für das Herausrechnen vorbereitet werden. Ob sich damit ein Sensorfehler (vertikale durchgehende Linie) korrigieren lässt, bezweifle ich.

Noch ein allgemeiner Hinweis: Die Erstellung von badpixel funktioniert für neuere Kameras nicht, da das dafür notwendige Programm show_bad.exe schon seit einiger Zeit nicht aktualisiert wurde.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon tobiSX10is » 04.09.2011, 13:25

Danke für die Hinweise. Dann werde ich mir wohl eine neue Kamera kaufen müssen...
Aber noch eine Frage: Wenn das Programm nicht in jedem Fall funktioniert, wie kann man dann alternativ die Liste erstellen?

Viele Grüße Tobias.
tobiSX10is
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2011, 10:46
Kamera(s): SX10IS

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon Werner_O » 04.09.2011, 14:22

Hallo "tobiSX10is",

ich würde an Deiner Stelle erst mal beim Canon-Support nachfragen ob eine Reparatur Deiner Kamera wirtschaftlich noch sinnvoll ist.

Ansonsten bin ich mit dem Nachfolgemodell SX20 IS mit Firmware 1.02d SEHR zufrieden, wogegen ein anderer SX20 IS-User ("Lefty") mit Firmware 1.00f bitter enttäuscht über die Qualität der JPGs ist - seine DNGs via CHDK sind aber prima. Die SX20 IS erlaubt leider keine Firmware-Updates.

Das aktuelle Modell SX30 IS lockt mit 35x Zoom mit min. 24 mm (KB) Brennweite und deutlich weniger tonnenförmigen Verzeichnungen im Weitwinkelbereich im Vergleich zur SX20 IS, aber sie braucht proprietäre Akkus statt Standard AA (Mignon) Batterien/Akkus, was für mich bereits ein KO-Kriterium ist.
Die wichtigsten Unterschiede (Pro/Kontra) zwischen SX20 und SX30 IS habe ich übrigens in einer kurzen Datei zusammengefaßt, welche Du hier von meiner eigenen Homepage herunterladen kannst.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon tobiSX10is » 05.09.2011, 19:38

Danke für die Tipps und die aufschlussreiche Gegenüberstellung!

Grüße Tobias
tobiSX10is
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2011, 10:46
Kamera(s): SX10IS

Re: SX10IS badpixel

Beitragvon Werner_O » 05.09.2011, 21:32

Hallo Tobias,

ich hatte vergessen zu erwähnen daß ich zur SX20 IS auch ein Stück eines kompletten Orgelkonzertes, welches ich mit dieser Kamera live per Videoaufnahme aufgenommen hatte, bei mir online gestellt hatte. Das Stück ist audiomäßig digital nachbereitet und zeigt auf guten Musik-Anlagen, daß die MICs der SX20 IS bezogen auf deren Preis echt enorm klasse sind! Mir ist keine andere Digital-Kamera bekannt, welche bezüglich der Qualität der eingebauten MICs mit der SX20 IS mithalten kann (auch nicht die SX30 IS). Nur mit teuren DSLR-Kameras mit integriertem "externen Stereo-Mikrophon-Eingang" (verbunden mit der Möglichkeit, Audiosignale "manuell" aussteuern zu können) und natürlich teuren externen Zusatzmikrophonen können m.W. noch bessere klangliche Ergebnisse bei Audioaufnahmen über eine Digitalkamera erreicht werden.
Hier der Link zum MP3 (~17 MB): Track 13

Da ich zunächst eigentlich ernsthafter Musiker und erst danach auch Hobby-Photograph bin, ist mir diese außergewöhnliche Eigenschaft der SX20 IS natürlich besonders wichtig, weil ich mit der desöfteren auch Musik-Videos aufnehme und dann auf gute Audioqualität angewiesen bin.

Ansonsten ist mir auch völlig unverständlich, warum Canon bei der SX30 IS wieder proprietäre (und somit teure) Akkus eingeführt hat!

Bei meiner SX20 IS habe ich immer drei 4-fach Akkusätze dabei (mit modernen LSD NiMH-Akkus mit minimaler Selbstentladung), die sowohl in meine Kamera als auch in meinen externen Blitz (Dörr DAF 42) passen. Als "Not-Reserve" sind zusätzlich auch noch immer vier Alkaline-Mignon-Batterien mit in der Kameratasche.
Das hat bisher noch immer gereicht, auch bei Partys bis in den Morgengrauen, und ist preislich viel günstiger als wenn ich dagegen eine SX30 IS plus Dörr-Blitz verwenden würde.

Im Vergleich (mit meinen Möglichkeiten) wird das bei SX30 IS richtig teuer:
Kamera SX30 IS plus mindestens einen Reserveakku plus Gegenlichtblende plus zwei 4-fach Akkusätze für den externen Blitz.
Dazu kommt natürlich noch ein professionelles Ladegerät für NiMH-Akkus, aber das brauche ich natürlich auch.
Ein externes DC-Netzteil bekomme ich für meine SX20 IS von Fremdanbietern für unter 20 EUR - das proprietäre DC-Netzteil für eine SX30 IS wird da auch deutlich teurer.
Das läppert sich alles nacheinander zusammen und am Ende wird eine SX30 IS mit nötiger Zusatzausrüstung nochmals deutlich teurer als eine SX20 IS.
Und selbst für meine SX20 IS habe ich inkl. allem Zubehör (hochwertige Kameratasche, ext. Blitz Dörr 42 DAF, drei Akku-Sätze, prof. Ladegerät, 32GB Speicherkarte, HDMI-Adapterkabel, ext. Netzteil, 58mm-Filteradapter, SDHC-fähiger Cardreader uvam.) bereits mehr als 600 EUR ausgegeben.

P.S.:
Du mußt natürlich für Dich selber entscheiden was für Dich besonders wichtig ist.
Ich selber würde jedenfalls bei einem Defekt meiner SX20 IS diese entweder reparieren lassen oder aber erneut eine SX20 IS (und keine SX30 IS) kaufen.
Allerdings würde ich dann sicherstellen, daß diese SX20 IS dann mindestens Firmware 1.02b oder besser 1.02d hat.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron