[geklärt] Kamera meldet Karte geschlossen

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon wbchdk » 15.01.2012, 06:34

Hallo,
ich habe folgendes Problem - hoffentlich kann jemand helfen:
Nachdem ich meine Speicherkarte mit CardTricks 1.44 neu formatiert (sie war schon ein wenig älter und daher ein wenig langsam), sie mit dem entsprechendem Button bootfähig und dann die letzte Version von CHDK für meine Kamera aufgespielt habe, bekomme ich von der Kamera mitgeteilt, dass die Karte geschlossen ist. Das ist natürlich auch so, aber die Kamera sollte darüber ja eigentlich nicht stolpern. Auf das CHDK kann ich natürlich nicht mehr zugreifen, denn soweit komme ich ja gar nicht erst. Wenn ich die Karte entsperre, dann kann ich sie ganz normal in der Kamera benutzen.

Speicherkarte: Transcend 4 GB
Kamera: Canon PowerShoot A720 IS
System mit dem die entsprechende Software benutzt wurde: XP Prof SP3

Unter diesen Voraussetzungen hatte ich vor dem Formatieren schon mal ein CHDK auf dieser installiert und das war bootfaehig und funktionierte bestens.

Edit: Zwischenzeitlich habe ich mal eine andere Karte versucht (NCP 2GB) auf der auch ein bootfähiges CHDK installiert ist, welches einwandfrei funktioniert hat. Es gibt die gleiche Fehlermeldung! Fühlt sich beinahe so an, als ob an der Firmware der Kamera was verändert wurde, nachdem ich das mit der 4 GB Versucht habe. Aber angeblich soll doch CHDK keine Veraenderungen vornehmen. Und wenn ich mir das im Playmode ansehe, dann ist das auch immer noch schön das 1.0.0 wie es sein soll.
Bin total verwirrt jetzt! #-o
wbchdk
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2009, 07:13
Kamera(s): Canon PowerShoot A720 IS

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon msl » 15.01.2012, 13:57

Hallo und willkommen hier im Forum.

Noch mal zum allgemeinen Verständnis. CHDK ändert die bestehende Firmware nicht! Es wird lediglich als zusätzliches Programm in den Arbeitsspeicher der Kamera geladen und von dort aus gestartet.

Ich denke dein Problem ist ein mechanisches Problem. Der Kartenleser der Kamera kann die Stellung des Schalters nicht mehr auslesen. Das ist eine einfache Mechanik an der Seite im Kartenschacht. Möglicherweise hängt diese.

Du solltest versuchen, diese mit etwas Geschick und der gebotenen Vorsicht wieder gangbar zu machen. Dabei hilft z.B. ein Zahnstocher - Aber Vorsicht, das ist nichts für Grobmotoriker.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4463
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon wbchdk » 16.01.2012, 01:42

Hallo msl,
vielen Dank für Dein Mitdenken und Deine Anregung. Bevor ich jetzt aber mit einem Zahnstocher auf meine Kamera losgehe noch mal nach gehackt, denn ich habe so meine Probleme mit dem Ansatz:
Also wenn der Schalter im Cardreader der Kamera die Stellung des Schalters nicht mehr auslesen könnte, dann würde er mir doch nicht bei geschlossener Karte mitteilen, dass die Karte geschlossen ist, oder? Also ich finde, dass der zunächst mal seinen Job ganz ordentlich macht, denn die Karte ist ja geschlossen. Nur die Software - in diesem Fall CHDK - sollte sich doch eigentlich darüber hinwegsetzen und trotzdem starten.

Außerdem finde ich es höchst merkwürdig, dass ausgerechnet nachdem ich nun die neue Version drauf gespielt habe, der Schalter klemmen sollte. Aber ja, mit Technik und Mechanik kann man so einiges erleben.

Es muss ja auch irgendwas von außerhalb sein, denn sonst würde es ja mit der zweiten Karte, die ich schon seit längerem mit CHDK versehen habe und die auch einwandfrei lief, funktionieren. Du siehst mich nach wie vor ratlos.

Aber vielleicht verstehe ich da ja auch was falsch.
Wäre nett, wenn Du mir da noch mal was zu schreiben würdest.
wbchdk
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2009, 07:13
Kamera(s): Canon PowerShoot A720 IS

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon h3px » 16.01.2012, 09:44

Hi wbchdk,
anbei mal ein Link zur Schreibschutz-Mechanik von SD-Karten.

Der Punkt ist, dass die Karte nur dann als NICHT schreibgeschütz erkannt wird, wenn die Mechanik der Kamera in den Platz des Schreibschutzschalters hineinfedern kann.
Wenn der Schieber in der LOCK Position ist, federt die Mechanik nicht in die Lücke und die Karte wird als schreibgeschützt erkannt.
Ist der Schieber in der UNLOCK-Stellung, ist an der LOCK-Position ein Freiraum und die Mechanik kann dort hineindrücken.
Dann meldet die Kamera UNLOCK und die Karte kann beschrieben werden.
Wenn also die Mechanik der Kamera klemmt, und darauf wollte msl wohl hinaus, sprint die Mechanik nicht in den freien Platz und die Kamera meldet immer LOCK.
Daher der Tipp mit dem Zahnstocher. Die Feder-Mechanik der Kamera muss wieder aus dem Gehäuse in den Karten-Slot federn.
Was auch gerne passiert (allerdings vermutlich nicht bei zwei Karten gleichzeitig) ist, dass der Schiebeschalter der Karte so locker ist, dass er beim Reinschieben immer in die LOCK-Position rutscht.
Hatte ich auch schon ein, zwei mal und ist ebenfalls extrem lästig, wenn man es nicht merkt.

Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 364
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon wbchdk » 18.01.2012, 03:19

Hi h3px,
wow - das war mal eine gute Erklärung und Danke auch für den Link (Leider konnte ich mir die Bilder nicht ansehen, da man sich dazu erst anmelden muss. Aber ich glaube, ich habe das auch alles so verstanden).

Leider muss ich sagen, dass es zwar interessant war, aber meinem Problem nicht wirklich geholfen hat. Oder ich bin zu blöd, das zu begreifen. Also bei meiner Kamera ist es doch so, das die Mechanik alles ganz genau und bestens erkennt. Wenn ich die Karte im geöffneten Zustand einstecke, dann bekomme ich keine Fehlermeldung und kann sie ganz normal benutzen. Wenn ich den kleinen Schalter an der Karte in die Lock-Position schiebe, dann bekomme ich die Meldung, dass die Karte geschlossen ist, was ja auch stimmt!
Insoweit funktioniert doch die Mechanik anscheinend.

Nur dass CHDK nicht ausgeführt wird. Voraussetzung dafür ist doch aber, dass die Karte mit dem Schalter in der Lock-Position eingeführt wird.

Also noch mal ganz deutlich:
Ich habe alle Voraussetzungen erfüllt, um CHDK benutzen zu können und die Karte ist mit Schalter in der Lock-Position in die Kamera eingesteckt.
CHDK startet nicht, sondern es kommt die Meldung, dass die Karte geschlossen ist.

Was also ist falsch? Die Mechanik kann es meiner bescheidenen Meinung nach eigentlich nicht sein.

Könnt Ihr mich bitte nochmal aufklären?
Danke
Andreas!
wbchdk
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2009, 07:13
Kamera(s): Canon PowerShoot A720 IS

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon fe50 » 18.01.2012, 07:45

Hallo Andreas,

Du bist schon auf dem richtigen Weg - wenn die Erkennung ohne CHDK auf der Kamera funktioniert (und so ist es nach Deiner Beschreibung ja auch), ist mechanisch bzw. kameraseitig alles in Ordnung.

Wenn die Kamera beim Starten von einer schreibgeschützten Karte die Card locked - Meldung bringt, gibt es zwei Möglichkeiten:

a) CHDK wird nicht geladen, da mindestens eine der nötigen Voraussetzungen (FAT16, CHDK-bootfähig, diskboot.bin im Wurzelverzeichnis) nicht erfüllt ist
b) CHDK wird geladen, übersteuert aber den Schreibschutz nicht korrekt, also Fehler im CHDK

Im Fall a) siehst Du keine Anzeichen von CHDK, also kein OSD, kein Start-Splash etc.
Im Fall b) müsstest Du sehen, dass CHDK startet und evtl. auch aktiv ist (OSD...)

Zumindest im internationalen CHDK gab es in den letzten Tagen/Wochen Code-Änderungen, die zumindest theoretisch den Fall b) verursachen könnten...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon msl » 18.01.2012, 09:31

Hallo allerseits,

Fall b) kann ausgeschlossen werden! Da ich ja auch eine A720 im Betrieb habe, kann ich bestätigen. dass es keinerlei Einschränkungen mit dem Autostart gibt.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: 1. Das SD-Karten-Laufwerk der Kamera spinnt. 2. die Karte ist nicht bootfähig.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4463
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon wbchdk » 18.01.2012, 10:19

Hallo fe50!
Das mit Punkt A war ein Volltreffer!!!!!
Die diskboot.bin war vorhanden, aber nicht im Wurzelverzeichnis. Ganz großen Dank an Dich und natürlich auch an alle anderen, die sich hier beteiligt haben und mir ebenfalls sehr gute Anregungen gegeben haben. Neben dem Effekt, dass ich nun wieder glücklich und zufrieden mein CHDK nutzen kann, habe ich auch noch wieder eine Menge gelernt!

Eine Anmerkung noch:
Kann es sein, dass das mit der diskboot.bin nicht von Anfang an so war? Ich kann mich ehrlich nicht erinnern, diese Datei vorher auf der Karte gesehen zu haben. Und auf der alten Karte, die ich nicht formatiert habe, war sie auch nicht drauf - aber das CHDK lief! Allerdings war das CHDK schon ziemlich alt. Ich kann aber leider nicht mehr sagen von wann oder welche Version. Denn nachdem ich mit der einen Karte nun solch einen Erfolg hatte, habe ich die Datei auch gleich auf die andere Karte gespielt. Als ich dann die Version auslesen wollte, da war das schon die von 2012 (1.0.0.-1557).

Das kann ich mir zwar auch nicht erklären - aber was soll's - ich bin nun glücklich und zufrieden mit dem was ich habe \:D/ !

Also nochmal vielen Dank an alle und bis denn
Andreas!
wbchdk
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2009, 07:13
Kamera(s): Canon PowerShoot A720 IS

Re: Kamera meldet Karte geschlossen

Beitragvon fe50 » 20.01.2012, 08:00

wbchdk hat geschrieben:Kann es sein, dass das mit der diskboot.bin nicht von Anfang an so war? Ich kann mich ehrlich nicht erinnern, diese Datei vorher auf der Karte gesehen zu haben. Und auf der alten Karte, die ich nicht formatiert habe, war sie auch nicht drauf - aber das CHDK lief!
War eigentlich schon immer so, zumindest seit CHDK für die "Breite Masse" zugänglich wurde bzw. genauer gesagt seit es den Autostart-Mechanismus in CHDK gibt. Ohne diskboot.bin gibt's auch definitiv keinen CHDK-Autostart...
Wenn Du also früher mit schreibgeschützter Karte CHDK automatisch gestartet hast, war die diskboot.bin auch vorhanden.

Evtl. hast Du mit dem Explorer, also per Windows-PTP, gearbeitet ?
Da werden nur die von Canon in der Kamerafirmware hinterlegten Dateitypen (JPG & wenige Andere) angezeigt, alle anderen Dateien sind unsichtbar...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste