[geklärt] ISO-Ersatzwert

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

ISO-Ersatzwert

Beitragvon jürgen » 13.02.2012, 20:43

Hallo leute,


habe eine kurze frage ob der Iso Ersatzwert funktioniert?
Manueller Modus:
Habe aber ersatzwert 80 x100 eingestellt gehabt und der Wert ist auch beim bild angezeigt worden. Nur die Bilder waren maximal so hell wie iso 1600.

Ach und mir ist auch irgendwie aufgefallen dass wenn ich auf iso1600 im kameramenü gestellt habe die bilder heller waren.(auslöse zeit und blende waren immer gleich).

Und einmal habe ich die ersatzwerte zurückgestellt( isowert 0 multiplikator off) iso1600 eingestellt und die kamera machte ein foto mit iso100 (und das war iso 100). nach neustart ging iso1600 wieder.

Vl wende ich ja chdk falsch an?

mfg
jürgen
Verwende powershot sx120is rev955

Ps Superfine als bildqualität ist auch eingestellt. sorry dass ich immer alles klein schreibe und auf beistriche verzichte
jürgen
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.08.2011, 11:04
Kamera(s): powershot sx120is

Re: ISO-Ersatzwert

Beitragvon fe50 » 14.02.2012, 07:07

jürgen hat geschrieben:Habe aber ersatzwert 80 x100 eingestellt gehabt und der Wert ist auch beim bild angezeigt worden. Nur die Bilder waren maximal so hell wie iso 1600.
Mit CHDK sind i.d.R. keine deutlich über den regulären ISO-Bereich der Kamera hinausgehenden Werte machbar.
ISO 8000 ist bei der zugrundeliegenden Hardware sinnlos, die reguläre Firmware deckt recht gut den min/max Bereich des machbaren ab.
Du kannst zwar Traumwerte einstellen, der Sensor gibt aber nur her was elektrisch machbar ist...
Ach und mir ist auch irgendwie aufgefallen dass wenn ich auf iso1600 im kameramenü gestellt habe die bilder heller waren.(auslöse zeit und blende waren immer gleich).
Alles über dem für den Sensor machbaren Wert wird von der Firmware manipuliert bzw. beschönigt, um das erwartete Ergebnis zu liefern.
Ältere Modelle hellen z.B. bei ISO > 800 per (Software)Nachbearbeitung das Bild auf, neuere Kameras haben noch diverse andere Tricks drauf, teils auch spezielle Hardwaretricks wie Binning (Zusammenfassung mehrerer Sensorpixel) oder reduzierte Sensorauflösungen...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: ISO-Ersatzwert

Beitragvon jürgen » 14.02.2012, 08:38

Danke für die rasche Antwort. Ich hätts mir auch selbst denken können, dass da die Software nachhilft.

Die Kamerasoftware dürfte schon für größere Isowerte ausgelegt sein nur in der Kamera deaktiviert oder technisch nicht realisiert sein.
Habe bei halb gedrückten Auslöser einmal iso 5000 oder so eingeblendet bekommen nur wie schon in meinen ersten beitrag ohne unterschied.

Hab jetzt auch ein foto mit iso800 gehmacht und siehe da gleich hell wie bei den Ersatzwerten => iso1600 irgendein softwaretrick.
jürgen
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.08.2011, 11:04
Kamera(s): powershot sx120is


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron