[geklärt] 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 17.07.2013, 08:04

Hallo! Ich habe ein Kameraarray aus 50 Canon SX200 IS gebaut und bisher einwandfrei betrieben. Heute morgen aber habe ich alle Kameras per Skript in den 149mm KB-Äquivalent Telebereich gefahren und dann, als die Kameras dort waren, mein Skript für die Initialisierung gestartet. Üblicherweise starte ich diese Initialisierung, wenn die Kamera aus ist und also das Objektiv in 27mm Position steht. Heute morgen nicht, heute stand es in 149mm-Position. Dabei sind die meisten der Kameras ausgegangen, so wie ich es im Skript programmiert hatte. Einige der Kameras sind zwar ausgegangen, aber das Objektiv blieb stehen.

Nun bringen sechs der 50 Kameras mit herausgefahrenem Objektiv beim Einschalten eine Fehlermeldung: "Lens Error, restart camera". Natürlich sind die Kameras nicht heruntergefallen, es sieht ganz so aus, als ob mein aus dem "Normalzustand" heraus bisher stets funktionierendes Script die Kameras in eine Art Lock gebracht hat.

Es ist nichts mehr zu machen. Die Kameras gehen im Record-Mode an, es erscheint ein schwarzer Bildschirm und die Kamera piept nach einer Weile, dann kommt die Fehlermeldung. Ich kann die Kamera auch per Play-Mode anmachen und sogar ein CHDK starten, aber irgendwann kommt der Fehler.

Hat jemand einen Rat? Ich kann mir gerade keine sechs neuen Kameras leisten.

Danke!
50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Knarf » 17.07.2013, 10:03

Batterien schon rausgemacht und wieder rein gesteckt?

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 468
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 17:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon rudi » 17.07.2013, 11:50

Hallo Karmaschinken,

das ist bitter. Sieh dir doch mal das Video und den Blog an.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=AkEfnF6zVxc
Blog: http://camerarepair.blogspot.de/2007/12/fixing-lens-error-on-digital-camera.html

Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 495
Registriert: 11.09.2009, 11:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 18.07.2013, 10:15

Danke für Eure Antworten. Nach viel Gefummel und an/aus sind fünf wieder in ihre Ausgangsposition zurückgefahren, ein Schema zur Reanimation gab es nicht. 2 sind noch tot. Immerhin. Wenigstens ist das Array wieder einsatzbereit, ich hatte vier als Ersatz, jetzt nur noch zwei.

Mal sehen, vielleicht bekomme ich die letzten beiden auch noch hin. Wen es interessiert: Es scheint gefährlich, per CHDK ein Zoom durchzuführen, wenn das Objektiv bereits in einer Zoom-Position ist. Für mein Array gilt ab jetzt die Regel, dass Zoom-Positionen nur angefahren werden, wenn die Kamera frisch eingeschaltet worden ist und das Objektib in Ausgangsposition steht.

Danke Euch!
50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon msl » 18.07.2013, 11:00

Hallo,

die sogenannten Superzoom- und Reise-Zoom-Kameras haben wegen der kompakten Bauweise eine sehr empfindliche Mechanik. Ich würde bei ständiger Benutzung der Zoom-Funktion per Skript bei solchen Kameras auf die Ansteuerung mit der Zoom-Taste umsteigen.

Man könnte per click("zoom_in" und "zoom_out") in einer Schleife die Schleife solange laufen lassen, bis die gewünschte Position erreicht ist. Das wirkt sehr umständlich und dauert etwas. Aber es schont in jedem Fall die Mechanik.

Falls mal eine Kamera wegen besagter Fehlermeldung nicht mehr zu reanimieren ist, ich denke da an den E18-Fehler, gibt es Wege, diese Fehlermeldung evt. zu löschen und die Kamera dadurch wieder brauchbar zu machen. Dazu sollte man sich dann aber im internationalen Forum an die entsprechenden Leute per Privatnachricht wenden. Hier wurde z.B. auch eine Fehlermeldung gelöscht. Es macht aber keinen Sinn, irgendetwas aus diesen Beiträgen ohne Hintergrundwissen einfach zu probieren!

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 25.07.2013, 21:27

Heute ist die letzte wieder erwacht! :-D
50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Patistar » 26.07.2013, 11:29

Cool, freut mich zu hören, dass es allen wieder gut geht! Willst du verraten welche Mittel du angewendet hast und welche am Erfolgreichsten waren? :)
Patistar
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 68
Bilder: 1
Registriert: 14.12.2012, 04:33
Kamera(s): Powershot SX220 HS [1.01e]

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 26.07.2013, 17:12

Leider keine wirkliche Strategie auszumachen. Jedenfalls im Review-Mode starten und warten, bis die Kamera merkt, dass sie das Objektiv nicht braucht, dann versucht sie wohl am ehesten, es reinzuziehen. Hat aber nicht bei allen funktioniert. RUmwackeln, rumfummeln, immer wieder probieren. Das war auch die Empfehlung vom Canon-Service! :-)

Gruß!
50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon robiv8 » 31.07.2013, 18:14

Mich würde Interessieren was das sein soll? Kameraarray
Wie sieht das aus? Was macht man damit. Gibts Bilder vom Aufbau?

Danke
Robi
robiv8
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.02.2012, 10:17
Kamera(s): Canon Powershot A610 FW. 1.0.0.E mit CHDK_DE_a610-100e-1.2.0-full_rev_2951

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Belichter » 31.07.2013, 20:33

Hallo robiv8,

schau mal in
kameraarray,
das ist sicher informativ.

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 31.07.2013, 22:44

50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon jhg » 21.08.2013, 19:42

Hallo Karmaschinken,
vielleicht habe ich einen Hinweis, warum es bei dir 6 Halbtote gab.

Soweit ich dein Projekt verstehe, stellst die Brennweite per Software ein und arbeitest (manchmal?) mit manuellem Fokus.
Stimmt das so?

Ich experimentiere gerade mit einer SX50HS.
Per Skript stelle ich mit set_zoom(zoom_stufe) unterschiedliche Brennweiten ein, um Zoom-Serien zu erstellen.
Das funktioniert bei der SX50HS auch ohne Probleme, wenn vorher das Objektiv per Skript bereits in eine Zoom-Position gefahren worden ist.
Bei der SX50HS ist das, entgegen deinen Befürchtungen, nicht gefährlich.

Aber.......
Heute habe ich mal den manuellen Fokus eingeschaltet und dann per Skript Brennweiten angefahren.
Es knackte sofort recht laut im Objektiv, die Kamera ging aus und das Objektiv blieb draußen.
Nach mehrfachem Ein- und Ausschalten war dann wieder alles OK (so hoffe ich).

Kann es sein, dass bei deinen 6 Kameras der manuelle Fokus eingeschaltet war und du dann per Skript den Zoom verändert hast?
Wenn ja, dann ist das vielleicht auch bei der SX200IS die Ursache.

Gruß Josef
jhg
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2013, 18:45
Kamera(s): A630, SX50HS

Re: 6 tote SX200IS nach CHDK-Einsatz

Beitragvon Karmaschinken » 21.08.2013, 20:49

Hmmm... ja, das wäre durchaus möglich. Wie gesagt war mir das früher auch schon einmal bei einer Cam passiert, daraufhin habe ich das Initialisierungsscript dahingehend verändert, dass eine gewünschte Änderung der Brennweite immer nur nach dem Ausschalten der Kamera gemacht wird. Zu dem Zeitpunkt ist MF dann noch nicht eingeschaltet. Könnte also durchaus sein. Ich werde das nicht weiter untersuchen, stattdessen halte ich jetzt rigoros meine eigene Sicherheitsmaßnahme ein, an die ich mich ja selbst nicht gehalten hatte, was dann ja eben auch tatsächlich den Tod der Kameras zur Folge hatte. Danke für deine Anmerkungen jedenfalls! :)
50 Stück SX 200 IS
Karmaschinken
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 114
Registriert: 13.08.2010, 09:24
Wohnort: Woltersdorf
Kamera(s): 50 Stck. SX200IS


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast