Uhrzeit im CHDK läuft zu langsam / Ixus40

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

Uhrzeit im CHDK läuft zu langsam / Ixus40

Beitragvon Kairos » 17.01.2009, 20:16

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe die Tage ein wenig die Intevall-Skrips ausprobiert, und könnte dabei leider keine korrekten Intervall-Zeiten realiesieren. :(
Sad
Da meine Ixus40 nur ein 2 Zoll großes Display hat, habe ich nicht alle Anzeigen aktiviert. So lasse ich mir von der Uhr nur die Stunden und Minuten anzeigen. Beim Einschalten der Kamera synchonisieren sich die "normale Uhr" mit der Uhr des CHDK.
Bei der Ausführung der Intervall-Skrips wird nach jedem gemachten Bild kurz angezeigt, zu welcher Uhrzeit das Bild aufgenommen wurde. Hier stimmen die Zeitabstände der Einzeilaufnahmen mit den eingestellten Werten auch überein. Nur ist das eingestellte Zeitintervall von einer Sekunde in Wahrheit sechs Sekunden lang. Längere Zeitintervalle verlängern sich ebenfals dementsprechend um den Faktor 6.
Ich habe darauf hin mal die Anzeige mit Sekunden in Display anzeigen lassen, und auch hier läuft die Uhr sechs mal so langsam wie sie sollte.
Da ich die Kamera selten länger als 1 Minute angeschaltet habe, um ein Bild zu schießen, ist mir das auch bisher nie aufgefallen, doch für das Ausführen von Skripten ist dieser Zustand natürlich unbefriedigend. :cry:

Kennt jemand dieses Phänomen und gibt es Abhilfe?
Danke, Kairos
ixus 70 - 100k; CHDK 0.9.8-768
Kairos
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.12.2008, 00:01

Beitragvon msl » 18.01.2009, 11:18

Hallo,

das klingt alles etwas merkwürdig.

Um dieses Problem besser nachvollziehen zu können, wäre interessant zu wissen, was für ein Skript Du getestet hast.

Außerdem solltest Du beachten, dass ein Intervallabstand von einer Sekunde unrealistisch ist. Deine Kamera braucht Zeit für Belichtung und Verarbeitung.

Merkwürdig ist dieser konstante Faktor 6.

Hast Du mal einen einfachen Skript-Test gemacht, in dem Du einen bestimmten Zeitintervall ohne irgentwelche anderen Befehle ablaufen lässt und das mit einer externen Uhr vergleichst?

Und dann sollten sich auch mal andere Ixus40-Besitzer zu Wort melden, ob sie ähnliche Probleme haben.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Kairos » 18.01.2009, 13:31

Hallo msl,

ich benutze das lua Skript: Universal-Intervall. Das Display habe ich nicht abgeschaltet, und es macht auch keinen Unterschied welche Auflösung ich wähle.
Das ein Intervall von einer Sekunde recht kurz ist, ist mir auch klar.
Nun habe ich noch mal mehrere Intervalle ausprobiert, und hatte folgendes Ergebniss:
Am Computermonitor die Windowsuhr aufgerufen und die Ixus davor positioniert; Intervallzeit auf 2 Sekunden und Intervalllänge auf 5 Bilder eingestellt. Die Kamera löste alle 12 Sekunden aus und beendete nach 60 Sekunden und 5 Bildern das Skript. Dann habe ich mir die Zeiten (Windowuhr) auf den geschossenen Bildern angeschaut und der Abstand schwankte zwischen 11 und 13 Sekunden. Nun habe ich das Interwall auf 5 Sekunden erhöht und siche da, die Bilder hatten alle einen Abstand von 30 Sekunden. Es ist aber so, das nach jedem geschossenem Bild auf dem Display steht:

Bild-Nr: x von n
akt. Zeit: hh:mm:ss
Auslösedauer: x ms

Vergleiche ich nun hier die "akt. Zeit" des gerade geschossenen Bildes mit der des davor Geschossenem, dann stimmt der Zeitabstand mit dem im Skript eingesteltem Wert überein. Nur es entspicht nicht der reellen Zeit.
Deshalb denke ich, es liegt nicht am Skript!
Wenn ich, wie ich auch schon geschrieben habe, die Uhrzeit in Stunden, Minuten und Sekunden anzeigen lasse, kann ich das gleiche Phenomen beobachten, die Uhr läuft um den Faktor 6 zu langsam.
Ich habe dabei auch mit verschiedenen Einstellungen und Anzeigen ( z.B. mit oder ohne Histogramm, Kunturenüberlagerung, Zebra..) herumexperimentiert und es hat sich nichts geändert.
Die Uhr stimmt in dem Moment in dem CHDK geladen wird mit der "normalen" Uhr überein, und läuft ab dann zu langsam.

Grüße, Kairos
ixus 70 - 100k; CHDK 0.9.8-768
Kairos
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.12.2008, 00:01

Beitragvon msl » 18.01.2009, 13:42

Danke für die genaue Analyse.

Da scheint sich bei der Portierung ein Fehler eingeschlichen haben. Seltsam, dass das noch keinen anderen Ixus40-Benutzer aufgefallen ist.

Mal schauen, ob sich noch jemand meldet. Dann müssen wir einen Eintrag im Bugtracker machen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Kairos » 18.01.2009, 14:08

Hallo msl,

danke für die schnelle Reaktion.
Ansonsten laufen alle Funktionen auch ganz gut. Für normale Belichtungsreihen (HDR) oder Bewegungserkennung ist die Uhr ja auch nicht notwendig und im nornalen Betieb ( einschalten, Motiv anvisieren, abdrücken und Ergebniss kontrolieren) hat man die Kamera auch nicht so lange an, als das dieser Fehler auffallen würde.
Schauen wir mal, ob andere Ixus40 Nutzer ein ähnliches Verhalten bestätigen können.

Schönen Tag noch, Kairos
ixus 70 - 100k; CHDK 0.9.8-768
Kairos
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.12.2008, 00:01

Beitragvon Kairos » 27.01.2009, 17:50

Hallo zusammen,

ich wollte noch mal nachhöhren, ob noch jemand außer mir auch das Problem hat, dass an seiner/ihrer Ixus40 die Uhrzeit im CHDK deutlich zu langsam läuft?
Es ist mir auch erst aufgefallen, als ich die Uhr mit Sekunden laufen lassen habe.
Verwendet man jetzt ein Lua-Interwallskript(z.B. das"iv_uni01.lua"), richtet sich die Kamera nach der zu langsam laufenden Uhr.
Verwendet man hingegen ein uBasic-Skript, stimmt das Aufnahmeintervall mit dem eingestellten Werten überein.
Da scheinen die unterschidlichen Skiptsprachen auf unterschiedliche Zeitmesser zurückzugreifen. Kann das sein??? Jedenfals sehr merkwürdig :?

Nett währe, wenn andere Ixus40 Nutzer mal testen, ob sich mein Fehler bei ihnen bestätigen oder eben nicht bestätigen lässt. :roll:
Schöne Tage, Kairos
ixus 70 - 100k; CHDK 0.9.8-768
Kairos
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.12.2008, 00:01


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast