Funktionsverständnis des Modus Tonwertkurve [AutoDR]

Fragen zur Bedienung und Funktionsweise des CHDKs
Forumsregeln
Überprüfe folgende Dinge:
Bist stets der Dokumentation gefolgt?
Hast du im Forum schon nach ähnlichen Problemen gesucht?
Hast du bei deiner Frage das Problem umfassend beschrieben?
Welche Kamera und CHDK-Version betrifft das Problem?

Probleme mit einem Skript sollten möglichst und wenn vorhanden in dem zugehörigen Thema zum Skript besprochen werden.

Funktionsverständnis des Modus Tonwertkurve [AutoDR]

Beitragvon Kristian1024 » 22.01.2009, 11:44

Hallo zusammen,

ich habe eine kleine Frage:

Wie funktioniert das Zusammenspiel von [AutoDR] und Zebramodus?
Ich habe mir das im Handbuch durchgelesen und ausprobiert, jedoch ohne
merklichen Erfolg. Kamera S5IS (CHDK: 688).
Hat z.B. der Toleranzwert im Zebramodus einen Einfluß oder was hat Einfluß?

Viele Grüße, Kristian Luge
Kristian1024
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2009, 07:05

Beitragvon msl » 22.01.2009, 14:52

Hallo,

vorangestellt muss gesagt werden, dass diese Funktion noch sehr experimentell ist. Der Autor dieser Funktion ist da noch am verbessern.

Ich gehe davon aus, dass die Datei syscurves.cvf richtig platziert wurde.

Der Zebramodus ist hier nur Hilfsmittel zur Erkennung der Überbelichtungsbereiche. Werden diese Bereiche durch Änderung der Ev-Einstellung verringert, soll [autoDR] dunkle Bildbereich sozusagen dynamisch aufhellen.

Das wird sicherlich von Motiv zu Motiv unterschiedlich gut funktionieren.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a


Zurück zu Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron