[geklärt] Raw Bearbeitung mit Bibble 5

Benutzung und Hintergrundinformationen von CHDK-RAW/DNG-Dateien

[geklärt] Raw Bearbeitung mit Bibble 5

Beitragvon mingan » 29.03.2009, 07:26

Hallo Leute,
bisher habe ich meine RAWs aus der EOS 400 und 50 mit Bibble entwickelt.
Jetzt wollte ich auch die RAWs der SX10 so bearbeiten.

Aber leider erkennt Bibble diese nicht.
Ich habe Bibble 5 und davon absolut begeistert.
Gut, die Statbilität lässt noch etwas zu wünschen übrig, aber die Performance ist gigantisch.
RT oder LR sind da dramtisch langsamer.

Hat jemand einen Tip?

Gruß Mingan
Canon EOS 50D & SX 10
SW:EasyHDR, Bibble 5,PSP XI
Benutzeravatar
mingan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2009, 15:46

Beitragvon fe50 » 29.03.2009, 12:26

Hallo & herzlich willkommen, Mingan !

Die CHDK RAWs sind mit den meisten Programmen (noch) nicht lesbar, die SX10 hat einen neuen 12bit/p Sensor.
Nutze doch einfach den DNG-Support von CHDK, DNG RAW - Dateien können die meisten Programme.
Ob Bibble 5 mittlerweile DNG unterstützt musst Du ausprobieren, bisher war dem nicht so...
Ansonsten gibt's reihenweise gute Software, die DNG kann - auch kostenlose, wie z.B. GIMP mit dem UFRAW-Plugin, RawTherapee etc.

--> http://chdk.wikia.com/wiki/Software
--> Handbuch

Zum Thema DNG & wie man's in CHDK aktiviert findest Du hier im Forum haufenweise Infos...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a


Zurück zu RAW und DNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast