RAW mit dcraw

Benutzung und Hintergrundinformationen von CHDK-RAW/DNG-Dateien

RAW mit dcraw

Beitragvon Gast » 19.04.2008, 18:55

Hallo,

ich bin neu hier und dachte mir, nachdem mir hier schon geholfen wurde, gebe ich hier Tipps und Anregungen.

Eine sehr nette Möglichkeit die .crw Dateien aus meiner IXUS 860 zu verarbeiten ist dcraw (http://cybercom.net/~dcoffin/dcraw/)

David Coffin schreibt diesen Code und stellt ihn auch als solches zur Verfügung, man kann (und muss) sich diesen Code selber compilieren, was nicht allzu kompliziert ist. (Wer Hilfe braucht kann sich an mich wenden)

Schön und gut, warum ein umständliches Kommandozeilen Tool wenn es andere gibt ? Weil man mit diesem Tool die volle Kontrolle über seine Bilder erlangen kann. Ich arbeite als Foto-Ingenieur und wir benutzen dieses Tool um an die RohDaten einer Kamera zu kommen um damit wiederum selber zu rechnen.

Das einfachste ist, sich die Daten als 16bit-Tiff ausgeben zu lassen, wobei noch keine Farbinterpolation gemacht wurde. Ein Tiff ist recht einfach in seine eigene Software einzulesen, man kann also aufgrund dieser Daten alle Dinge selber in die Hand nehmen.

Dies nur als Hinweis für diejenigen, die der Sache mit der Bildverarbeitung mal auf den Grund gehen wollen,

Gruß

Uwe
Gast
 

Beitragvon msl » 19.04.2008, 19:14

Danke für den Hinweis.

Es werden nun auch Kameras unterstützt, die erst kürzlich in die "CHDK-Gemeinde" aufgenommen wurden.

Hier noch die deutsche Beschreibung zur Benutzung.

@Uwe

Du darfst auch direkt verlinken. ;)
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Gast » 19.04.2008, 23:31

msl hat geschrieben:
Du darfst auch direkt verlinken. ;)


Na gut, ich werd es mal versuchen....:p

Um das zu erledigen was ich oben kurz beschrieben habe, verwendet man dcraw wie folgt:

dcraw -T -4 -D Dateiname

Damit erhält man nahezu unverarbeitete Sensorbilder im 16bit Tiff Format.

Uwe
Gast
 

Beitragvon teutonix » 20.04.2008, 09:37

Hallo zusammen,

beim Stöbern habe ich eine Seite gefunden, auf der fertig compilierte

dcraw Versionen, angepasst für verschiedene Prozessortypen zum

Download angeboten werden. (vielleicht gibt es ja außer mir noch

mehr Compiler-Laien ;) )

http://www.lebsanft.org/blog/?tag=dcraw

mfG teutonix
Benutzeravatar
teutonix
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.03.2008, 20:45

Beitragvon elektronikfreak » 06.05.2009, 21:59

Anonymous hat geschrieben:...verwendet man dcraw wie folgt:

dcraw -T -4 -D Dateiname

Damit erhält man nahezu unverarbeitete Sensorbilder im 16bit Tiff Format.Uwe


Hallo,
ehrlich gesagt frage ich mich, warum du nahezu unverarbeitete Sensorbilder haben willst, die du ja dann vermutlich doch mit irgendwas bearbeiten willst.
Ich bin vor kurzem auf das kostenlose Raw Therapee gestoßen, das auch die Weiterverarbeitung ermöglicht. Die Bedienung ist genial einfach, wenn man erst mal die Grundidee kapiert hat, und die Ergebnisse finde ich beeindruckend gut. Ich kann das nur jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer einfachen und trotzdem sehr guten RAW-Verarbeitungssoftware ist.

Gruß

elektronikfreak
A710IS, EOS500D
elektronikfreak
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 74
Registriert: 31.03.2009, 21:33
Wohnort: München

Beitragvon msl » 06.05.2009, 22:58

elektronikfreak hat geschrieben:ehrlich gesagt frage ich mich, warum du nahezu unverarbeitete Sensorbilder haben willst,...


Vor einem Jahr (aus dieser Zeit stammt der Thread ;) ) gehörte dcraw zu den wenigen Möglichkeiten, CHDK-RAW-Dateien in ein weiterverarbeitbares Format zu wandeln. RawTherapee kann auch erst seit der neuen Version uneingeschränkt mit den CHDK-RAW/DNG-Dateien umgehen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a


Zurück zu RAW und DNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast