Körniger export bei Rawtherapee

Benutzung und Hintergrundinformationen von CHDK-RAW/DNG-Dateien

Körniger export bei Rawtherapee

Beitragvon rawer » 29.10.2013, 02:24

Hi,
ich verwende Rawtherapee 3.0 und eine Ixus 100 is
Ich hab das problem, dass beim Export der Bilder in JPG eine extreme körnung auftritt - auch wenn ich "contrast by detail level" ausstelle. Hat jemand ein ähnliches problem?
rawer
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.10.2013, 02:13
Kamera(s): Canon Ixus 100 IS

Re: Körniger export bei Rawtherapee

Beitragvon erfi00 » 29.10.2013, 13:42

Hallo rawer,
herzlich willkommen im CHDK-Forum!
Zeige uns bitte ein solches entwickeltes Bild! Nur so kann hier jemand ein Urteil abgeben und bei diesem Problem helfen. Du kannst auch gerne das Original-RAW hochladen, z.B. unter www.datenkeule.de. Ich kann dann versuchen, es mit RAW-Therapee zu entwickeln. Vielleicht liegt es an den Einstellungen bei der Entwicklung..., sollte ich es besser hinbekommen, schicke ich Dir die Einstellungen.
Viele Grüße
Jens
erfi00
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 121
Registriert: 18.03.2012, 13:48
Kamera(s): Canon Power Shot SX230HS (100c)

Re: Körniger export bei Rawtherapee

Beitragvon rawer » 02.11.2013, 20:00

Dateianhänge
CRW_9886.jpg.txt
(2.39 KiB) 74-mal heruntergeladen
rawer
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.10.2013, 02:13
Kamera(s): Canon Ixus 100 IS

Re: Körniger export bei Rawtherapee

Beitragvon erfi00 » 02.11.2013, 21:14

Hallo rawer,
hab's mir angesehen. Das ist leider ein sehr unscharfes Bild. Auch ist es ungünstig belichtet, der Himmel ist ausgebrannt. Ein brauchbares Endresultat werde ich deshalb daraus auch nicht erstellen können. Du kannst gerne ein anderes RAW einer besser gelungenen Aufnahme hochladen, das Obige möchte ich ungern entwickeln.
Hast Du den Bildstabilisator der Ixus100IS ausgeschaltet? Wenn ja, das solltest Du nicht tun.
Zur RAW-Entwicklung: Bei Belichtung solltest Du u.a. den Schwarzwert und den Kontrast erhöhen. Bei Detail musst Du die Rauschminderung und die Impulsrauschminderung aktivieren, damit bekommst Du das Farb- und Luminanzrauschen in den Griff. An den Reglern kannst Du die Stärke variieren.
Viele Grüße
Jens
erfi00
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 121
Registriert: 18.03.2012, 13:48
Kamera(s): Canon Power Shot SX230HS (100c)


Zurück zu RAW und DNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast