Photoshop

Benutzung und Hintergrundinformationen von CHDK-RAW/DNG-Dateien

Photoshop

Beitragvon Jorro » 01.04.2014, 12:26

Hallo! Ich kann mit Photoshop jpeg Bilder ja auch mit RAW Filter verbessern. Warum sollte man dann Bilder im RAW Format machen.Ich denke mir, weil die halt noch mehr Informationen haben???
Jorro
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.03.2014, 00:23
Kamera(s): Canon Ixus 950is

Re: Photoshop

Beitragvon -K2- » 07.04.2014, 21:33

Ganz genau; das RAW Format sind (meines Wissens) die Rohdaten, so wie sie vom Sensor kommen. Also unkomprimiert und unbearbeitet.
JPG Dateien sind hingegen komprimiert ( was Qualitätseinbußen zur Folge hat), und wurden i.d.R. in der Kamera intern bearbeitet (z.B. Objektivkorrektur, Belichtung, Farbkorrektur).
Die Bilder unten wurden von meiner Kamera als JPG und als RAW gespeichert.
(Sind nun beides JPG Daten, jeweils völlig unbearbeitet, bis auf die Wahl des Ausschnitts und beim RAW die Objektivkorrektur. beide bilder wurden mit gleicher Qualität gespeichert)
Ich denke mal, der Unterschied in den Details ist klar erkennbar (z.B. die "Rillen" in den einzelnen Blättern sind beim JPG wicher/verschwommener, und die Ränder haben einen schwarzen Schatten).

JPG
Bild
RAW
Bild
-K2-
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 20
Bilder: 2
Registriert: 27.08.2011, 15:52
Kamera(s): PowerShot A530
PowerShot SX230 HS 1.00c
EOS 700D


Zurück zu RAW und DNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron