[kein Feedback] RAW Therapee

Benutzung und Hintergrundinformationen von CHDK-RAW/DNG-Dateien

[kein Feedback] RAW Therapee

Beitragvon Manju » 19.05.2015, 20:11

Hallo!
Ich habe eine Frage zur Benutzung von RAW Therapee und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Jede RAW-Datei die ich einfach nur ins jpg-Format umwandeln möchte, wird irgendwie sofort automatisch bearbeitet. Wie und wo kann ich diese Funktion ausschalten????

Vielen Dank
Claudia
Manju
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2015, 19:45
Kamera(s): Samsung

Re: RAW Therapee

Beitragvon Werner_O » 27.05.2015, 20:52

Hallo Manju,

zunächst einmal herzlich willkommen hier Forum!

Sorry für die späte Antwort, aber das Forum war leider einige Tage nicht erreichbar.

Rawtherapee bearbeitet RAW/DNG-Dateien nicht von selber - das muĂź man schon selber machen.
Speichert man damit unbearbeitete RAW/DNG-Dateien als JPG, werden die Sensordaten von Rawtherapee "nach bestem Wissen und Gewissen" (genauer: via einem mathematischen Algorithmus) in ein JPG gewandelt.

Ohne eigene Nachbearbeitung ist ein so erstelltes JPG aber fast immer deutlich schlechter als das von der Kamera gemachte JPG, welches vom Kameraprozessor ja bereits in vielen Punkten (etwa Schärfe, Kontrast, Helligkeitsabgleich, Verzeichnungskorrektur uam.) optimiert wurde.

Liebe GrĂĽĂźe
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a


ZurĂĽck zu RAW und DNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron