[Lua] Turbo-Intervall

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Turbo-Intervall

Beitragvon msl » 04.03.2009, 16:32

Da hier einige die Grenzen der Intervall-Möglichkeiten erfahren möchten, ein kleines Skript dazu.

Damit erreiche ich ohne Probleme Zeiten unter einer Sekunde.

Für das Skript muss statt Einzelbild-Modus der Continuous-Modus aktiviert werden.

Bei Start wird überprüft, ob dieser Modus aktiviert ist. Wenn nicht, unterbricht das Skript zum Umschalten. Dann wird ein Test-Foto gemacht, damit der Bildzähler auch wirklich stimmt. Anschließend wird fokussiert und der Fokus wird gesperrt. Danach geht es mit dem Shooting los.

Nun kann jeder für sich experimentieren. U. a. könnte man in den Extra-Foto-Einstellungen diverse Werte voreinstellen.

Auf folgendes sollte man achten: Blitz abschalten und Reihen im fortlaufenden Modus abschalten.



Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Lua Syntax Highlighting
--[[
@title burst intervall
@param a number of pics
@default a 10
]]


if get_drive_mode() ~= 1 then
    print("No continuous mode!!!")
    sleep(2000)
    exit_alt()
    sleep(2000)
end

print("test shooting")
shoot()

pics = get_exp_count()
print("pic count before:", pics)
print("start intervall")
sleep(2000)

press("shoot_half")
repeat
    sleep(1)
until get_shooting() == true
release("shoot_half")
repeat
    sleep(1)
until get_shooting() ~= true
set_aflock(1)

time_start = get_tick_count()

press("shoot_half")
press("shoot_full")
while  get_exp_count() - pics < a do
    sleep(1)
end
release("shoot_full")
release("shoot_half")

time_end = get_tick_count()
time_pic = (time_end - time_start) / a
print("pic count new:", get_exp_count())
print("time/pic =", time_pic, "ms")

set_aflock(0)
Erstellt in 0.005 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9
Dateianhänge
iv_turbo.lua
iv_turbo
(827 Bytes) 1140-mal heruntergeladen
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon h3px » 04.03.2009, 17:01

Sensationell !!! =D>

Habe es gleich mal auf meiner A590 ausprobiert. Bei 8MP / 3MP noch 0,733 / 0,728 Sek/Bild.
Das geht dann ja doch recht fix.
Wobei bei 8MP das ein oder andere mal die Datenverarbeitung (Schreiben?) hinterherhinkt.

Damit ist die Frage von TD, ob es schneller als 2,4 Sek/Bild geht, wohl geklärt :-)

Danke & Gruß
h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Beitragvon no.7 » 05.03.2009, 19:40

Falls es jemanden interessiert, hier die Werte von meiner S5IS:
Auflösung 8 MegaPixel: 678 ms, bei 3 MP: 711 ms,
also roundabout 700 ms je Auslösung,
kein Unterschied feststellbar zwischen den Speicherkarten
SanDisk UltraII 4GB und der ExtremeIII 2GB.

Gruß
no.7
SX40HS,S5IS (+ CHDK, ist doch klar!)
Benutzeravatar
no.7
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 97
Bilder: 0
Registriert: 06.05.2008, 17:47

Beitragvon Tim.Timsson » 06.03.2009, 13:01

Moin moin,

Was für mich auch sehr interessant war, der Vergleich zwischen RAW und DNG

G7 10MP 8GB Extrememory Class6

Jpg: 550ms
RAW: 1.990 ms
DNG: 3.735 ms
beides mit internen Puffer an
Gruß Tim
meine FW: 1.76a-148-g7-100i-57.zip / g7-100i-0.9.6-718-full.zip
Benutzeravatar
Tim.Timsson
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2009, 20:13
Wohnort: LE

Beitragvon Kunibertus » 11.03.2009, 02:23

@msl Danke fürs Skript.

Mit meiner 590IS klappts auch prima.

Hab mal auf 2 MP gestellt, alle Automatiken aus und sie nimmt
dermaßen schnell hintereinander auf das meine lahme Karte nicht nachkommt.
Brauch unbedingt ne flotte Karte.

Werd bei gelegenheit mal messen.

Grüße auch.
Nix SX 1 IS. A 590 ISses jetze. Aber nicht mehr lange. Hoffendlich bald A1400.
Kunibertus
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.01.2009, 01:17

Beitragvon Kunibertus » 13.03.2009, 01:58

Meine kommt auch auf knappe 500 ms.

Ein ICE mit 160 kmh wird mit jeder Wagenlänge abgelichtet. Jedesmal
die Türen der Wagen. Mal sehen ob ich das Video so klein stampfe
daß es hier rein passt.

Grüße auch.
Nix SX 1 IS. A 590 ISses jetze. Aber nicht mehr lange. Hoffendlich bald A1400.
Kunibertus
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.01.2009, 01:17

Probleme mit der A530

Beitragvon Gernot » 17.03.2009, 15:09

Leider bekomme ich mit meiner A530 bei diesem Skript die Fehlermeldung:

attempt to call global "set_aflock" (a nil value)
press shutter to close


Versteht von Euch jemand, worauf das hindeuten soll? Habe die aktuelle CHDK-Version installiert. Andere Skripte funktionieren bei mir ja auch.

Für Hilfe wäre ich Euch dankbar.

Gernot
für CHDK: Canon Powershot A530, A1000IS und SX 130IS mit CHDK_DE 1.3.0 Revision: 3583
Gernot
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 14.08.2008, 08:32
Wohnort: Holzminden
Kamera(s): Powershot A530, A1000IS, SX 130IS

Beitragvon msl » 17.03.2009, 15:15

Hallo Gernot,

Verwendest Du auch eine aktuelle CHDK-Version?

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Gernot » 17.03.2009, 15:16

Ja, wie ich schrieb, vor wenigen Tagen aktuelle Version installiert.
für CHDK: Canon Powershot A530, A1000IS und SX 130IS mit CHDK_DE 1.3.0 Revision: 3583
Gernot
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 14.08.2008, 08:32
Wohnort: Holzminden
Kamera(s): Powershot A530, A1000IS, SX 130IS

Beitragvon msl » 17.03.2009, 15:31

Die Fehlermeldung bedeutet einfach umschrieben, dass Deine Kamera den Befehl nicht richtig erkennt. Deshalb auch noch einmal meine Nachfrage.

Hast Du mal ein anderes Skript mit diesen Befehl ausprobiert?

Es kann sein, dass für Deine Kamera die richtige Funktion nicht gefunden wurde. Da müssen wir mal Dr.Maex ansprechen. Der hat diesen Befehl kreiert.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Gernot » 17.03.2009, 15:43

Nein, den Befehl set_aflock habe ich sonst noch nie probiert. Könnte ich ja mal in ein Skript einbauen. Das kann ich aber frühestens heute abend testen. Melde mich wieder, wenn ich die Reaktion berichten kann.

Gruß

Gernot
für CHDK: Canon Powershot A530, A1000IS und SX 130IS mit CHDK_DE 1.3.0 Revision: 3583
Gernot
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 14.08.2008, 08:32
Wohnort: Holzminden
Kamera(s): Powershot A530, A1000IS, SX 130IS

Beitragvon Gernot » 18.03.2009, 09:36

So, jetzt habe ich den Befehl set_aflock(1) bzw. set_aflock(0) in ein Skript eingefügt. Nach dem Starten kommt zwar die Meldung "gestartet", aber es werden keine Fotos aufgenommen. Auch sonst keine Fehlermeldung. Kamera muß ausgeschaltet werden.
Kann es sein, daß dieser Befehl nur in lua-Skripten funktioniert? Ich habe sonst nur bas-Skripte auf meiner Kamera. Möglicherweise kann set_aflock da gar nicht funktionieren. Dazu stecke ich aber nicht so tief in der Materie.

Ist jetzt kein Drama, nur hätte ich gerne für Wolken-Zeitraffer-Aufnahmen die Zeit noch schneller als mit anderen Skripten möglich, da die Abstände zwischen den Einzelfotos bei schnell ziehenden Wolken zu lang werden.

Gernot
für CHDK: Canon Powershot A530, A1000IS und SX 130IS mit CHDK_DE 1.3.0 Revision: 3583
Gernot
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 14.08.2008, 08:32
Wohnort: Holzminden
Kamera(s): Powershot A530, A1000IS, SX 130IS

Beitragvon msl » 18.03.2009, 11:00

Den Befehl gibt es sowohl für uBasic als auch für Lua. Die Syntax ist nur abweichend.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon steadi-op » 15.04.2009, 13:07

Hallo!
Ich bin neu hier im Forum, verwende eine S3 IS und hätte das Script für Zeitraffer verwendet. Es sind für mich Intervalle zwischen 1 und 10 sec interessant. Leider ist ein anderes Script (IV_uni), das ich ausprobiert habe erst ab etwa 4 sec Intervall vernünftig gelaufen und das ist mir zu langsam.
Meine Idee war nun, das Turbo-Script mit einer variablen sleep-anweisung zu modifizieren. An welcher Stelle des Scripts würde eine solche Anweisung am günstigsten einzufügen sein?

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen? Vielen Dank!
Steadi-Op
steadi-op
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.04.2009, 02:08

Beitragvon msl » 15.04.2009, 13:18

Hallo und willkommmen,

das geht bei diesem Skript nicht, da hier die Serienfunktion der Kamera verwendet wird. Diese kann mit dem sleep-Befehl nicht beeinflusst werden.

Bei iv_uni kommt es auf die Umgebungsverhältnisse an. Bei optimalen Lichtverhältnissen sind Zeitabstände zwischen 2- 3 Sekunden machbar.

Schau Dich aber noch bei den anderen Intervallskripten um, auch uBasic, da gibt es viele Varianten. Eine wird Dir schon helfen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Nächste

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste