[uBasic] Gigapan - Script für Pano-Robot

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Gigapan - Script für Pano-Robot

Beitragvon gehtnix » 17.03.2009, 01:12

Hallo,

hier also mal die erste Version für den Panorama-Roboter.

Das Script prüft ob der Focus "zu groß" ist, und wenn ja geht es im "Manuellen Focus" weiter zu einem vorgewählten "kleineren Focus" und es wird das Foto gemacht. Danach wird wieder auf den automatischen Focus zurückgestellt. Wenn der Focus kleiner ist wird nur das Foto gemacht.

Das muß aber noch dahingehend überprüft werden wie sich das mit den Entfernungsangaben bei vollem Zoom gestaltet.
Zoom sollte natürlich immer voll ausgefahren sein :!:

Bemerkungen:

Jede Zeile danach und auch diese selber kann später gelöscht werden.
rem kann gelöscht werden.
xxxxxxxx

Mit den sleep-Zeiten kann zunächst mal gespielt werden. Höher setzen um sicherzustellen das die Befehle abgearbeitet werden. Später dann reduzieren.

A=get_hyp_dist
Ermittelt den HyperfocalFocus. Ich nehme stark an das der nur errechnet (Formel DOFmaster) wird. Da man aber eben 32m nicht setzen kann habe ich den dann durch 10 geteilt oder, wenn man hier ein kleines "a" setzt wird der Parameterwert von 35m also 3500mm eingesetzt.

if get_focus>=6500 then .....
Hier wird entschieden welcher Focus gesetzt werden soll. Das ist mir noch nicht so klar bei vollem Zoom :?: In den EXIF-Daten taucht niemals ein Wert von z.B. 50m auf. Da wird was verrechnet :?: Vielleicht können die Entwickler uns da Hilfe anbieten.

print "Time ms" get_tick_count-C
sleep 1500
Dient nur dazu um anzuzeigen wie lange ein Foto dauert, der Robot braucht die Angabe doch. Sollte später, wenn alles funktioniert, gelöscht werden.

EDIT 18.03.09 Hyperfocaler Focus oder ein fester Focus-Wert jetzt über Paramter wählbar.

gruß gehtnix
Dateianhänge
Gigapan.bas
(779 Bytes) 49-mal heruntergeladen
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon thavis » 20.03.2009, 08:49

Hallo gehtnix,
mal ne allgemeine Frage zu Skritpen:

wie viele Parameter kann man eigentlich beim Skriptstart vom Benutzer eingeben lassen?

Beste Grüße
thavis
Canon Powershot SX100 IS Firmware 1.00C
thavis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2009, 00:38

Beitragvon gehtnix » 20.03.2009, 15:20

thavis hat geschrieben:....wie viele Parameter kann man eigentlich beim Skriptstart vom Benutzer eingeben lassen?

Steht im Handbuch, max 26

Hilft uns aber für das obige Script nicht weiter da jedes Foto ein Script-Neustart ist. Also die 20ste Aufnahme kann ich nicht abfragen.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon thavis » 20.03.2009, 23:48

ok, dann muss man also alle Werte bereits im Skript hinterlegen, weil beim Gigapan-Roboter zwischen den Fotos ja keinerlei Eingaben erfolgen können.

Dann werd ich halt mein Netbook mitnehmen :)

Gruß
thavis
Canon Powershot SX100 IS Firmware 1.00C
thavis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2009, 00:38

Beitragvon gehtnix » 21.03.2009, 01:17

thavis hat geschrieben:weil beim Gigapan-Roboter zwischen den Fotos ja keinerlei Eingaben erfolgen können.

Stehst Du denn immer neben dem Robot?
Man könnte noch bei Weiten ab X-Meter eine Ton ausgeben. Stehst Du daneben könntest Du den Robot stoppen, ala Auto fährt ins Bild, gehst mit dem Gigapan die Bilder zurück und startest neu.

Der Versatz vorne beim Porsche (Haube und Boden) und hinten rechts, gelber Ferrari rechts daneben, die drei Wagen, gehört das auch zum Thema Fokus oder macht Gigapan den Versatz?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste