[Info] kontrollierter Skriptabbruch

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

kontrollierter Skriptabbruch

Beitragvon msl » 23.06.2009, 22:31

Hallo,

ich wollte auf eine bisher nur wenig dokumentierte Skriptfunktion aufmerksam machen, mit der man einen kontrollierten Skriptabbruch organisieren kann.

Bei Skriptabbruch per Durchdrücken des Auslösers wird automatisch

- in uBasic-Skripten nach dem Label :restore (Revision 417)

- in Lua-Skripten nach der Funktion restore() (Revision 474)

gesucht. Wird das Label bzw. die Funktion gefunden, erfolgt der Einsprung bzw. Aufruf. Ansonsten wird normal abgebrochen.

Somit kann man unter "restore" alles skripten, was bei Skriptabbruch eingestellt und ausgeführt werden soll.

Viel Spaß beim Testen.

Gruß msl
Zuletzt geändert von msl am 06.08.2009, 14:26, insgesamt 2-mal geändert.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4533
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon DrMaex » 26.06.2009, 22:24

ah das ist ja cool :) ist genau das wonach ich gesucht hatte als ich anfing mich mit dem Tag und Nacht-Zeitraffer zu beschäftigen. Danke.
Canon IXUS 80 IS 1.01A
ixus80_sd1100-101a-0.9.8-760
Galerie
DrMaex
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 148
Registriert: 04.12.2008, 23:48
Wohnort: BW


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

cron