Belichtungsreihe und Exif daten?

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Belichtungsreihe und Exif daten?

Beitragvon smartkiller » 19.10.2009, 22:21

Hallo, wenn ich die CHDK simple Methode (Custom Timer und +/- EV) benutze wird ja im Normalfall mit der Belichtungszeit gearbeitet.

Dabei steht natürlich nicht so wie bei meiner SX1 mit dem Canon Internen AE Modus keinerlei Info in den Exif Daten. Man sieht halt nur die verschiedenen Belichtungszeiten.

Wäre es nicht besser die Belichtungskorrektur zu verwenden damit diese Daten in den Exifs stehen?

Oder liegt es einfach daran das die Belichtungskorrektur nicht bei jeder Kamera vorhanden ist und emplizit für jede Kamera geändert werden müßte?


Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon Hamster.78 » 19.10.2009, 22:47

Hallo smartkiller,

ich hatte auch einmal ein paar Belichtungsreihen mit Belichtungskorrektur gemacht. Und nach ein paar Hinweisen von msl habe ich wieder die Finger davon gelassen.
Da ich einfach keine 'sauberen' Werte hin bekommen habe.

Belichtungsreihe und +/- EV Korrektur - Exif falsch

gruß Hamster Bild
◄ SX100 v100c ◄ Samsung NX10

CHDK DEThe Canon Camera Hackers Manual schon gelesen?
Benutzeravatar
Hamster.78
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2009, 12:21
Wohnort: Sachsen / Chemnitz

Re: Belichtungsreihe und Exif daten?

Beitragvon gehtnix » 19.10.2009, 22:51

smartkiller hat geschrieben:Wäre es nicht besser die Belichtungskorrektur zu verwenden damit diese Daten in den Exifs stehen?
Mir persönlich wäre es egal, wenn nicht da Dynamic-HDR mit den EV-Werten Zicken machen würde. Liegt also mehr an der HDR-Software die das dann richtig auswerten kann.

smartkiller hat geschrieben:Oder liegt es einfach daran das die Belichtungskorrektur nicht bei jeder Kamera vorhanden ist und emplizit für jede Kamera geändert werden müßte?
Was ich weiß kann das jede Kamera +/-2. Mir ist auch keine set_ev Beschränkung für eine Kamera bekannt

Hamster, bist ja mal wieder fix zugange :D

gruss gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon smartkiller » 19.10.2009, 22:57

Hamster.78 hat geschrieben:Hallo smartkiller,

ich hatte auch einmal ein paar Belichtungsreihen mit Belichtungskorrektur gemacht. Und nach ein paar Hinweisen von msl habe ich wieder die Finger davon gelassen.
Da ich einfach keine 'sauberen' Werte hin bekommen habe.

Belichtungsreihe und +/- EV Korrektur - Exif falsch

gruß Hamster Bild


Hallo
Ja den anderen Thread hatte ich auch schon durch.

Deswegen ja meine frage ob es im CHDK nicht anders zu lösen besser wäre. Zumindest wenn die Kamera EV Korrektur kann.

Dann wären wohl nur änderungen im Source der einzelnen Kameras von nöten.
Denn eigentlich funktioniet ja die EV Funktion der Kamera.

Und warum unnötig ein Script benutzen wenn es auch einfacher gehen könnte.

Deswegen mein bespiel mit der SX 1 die macht ab Werk AEB mit 3 Bildern mit einstellbarer EV Korrektur.

Und wenn es ein Script schafft, AEB zu nehmen sollte ein ändern im Kamerasource auch gehen.

Smartkiller

P.S. bist du mit der Breite des CHDK Menüs zu frieden? Ich habs wieder umgestrickt auf 480x240.
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon gehtnix » 20.10.2009, 01:05

Hi Smartkiller,

wenn ich das mal hier von Heise zitieren darf:
Ein Faktor von 4 (+2 EV) ist meist ausreichend, für qualitativ hochwertige Ansprüche und schwierige Motive können die Abstände auf + 1 EV (Verdopplung der Belichtungszeit) verringert werden
Und auch sonst habe ich immer die Kombination von EV mit Belichtungszeit gefunden. Insofern ist doch die "CHDK simple Methode" korrekt.

Dass das keine EV-Korrekturen in der EXIF stehen, warum auch, wozu?
Und wie sehen denn die EXIF nach einer Reihe mit Deiner SX1 aus?

Belichtungsreihe und +/- EV Korrektur - Exif falsch
Was Hamster hier schildert ist genau das was ich mit Dynamic-HDR erlebt habe. "Exif falsch" ist aber nicht korrekt, die EXIF stimmt ja.
Toll wäre, wenn ich mit EV korrigieren kann und dann eben keine EV-Korrketur in der EXIF auftauchen würde. Das wäre ein echter Gewinn für die Nachbearbeitung.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon smartkiller » 20.10.2009, 12:17

gehtnix hat geschrieben:Dass das keine EV-Korrekturen in der EXIF stehen, warum auch, wozu?
Und wie sehen denn die EXIF nach einer Reihe mit Deiner SX1 aus?



Wenn ich mit der SX1 eine Reihe erstelle, (sind immer 3 Bilder) kann ich einstellen wie weit EV sein soll bis +/- 2 dann steht in den Exifs der Bilder natürlich auch -2/0/+2 weil da ja auch mit der Belichtungkorrektur gearbeitet wurde.

Inwieweit jetzt dabei auch die Blende verstellt wird muß ich noch mal nachsehen (Akkuladezeit).

Wie gesagt, schön wäre es wenn die Reihen über die Korrektur erstellt werden und das in den Exifs auftaucht. Dann kommen die einschlägigen Programme auch nicht durcheinnander oder man selbst halt.

Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon smartkiller » 20.10.2009, 13:49

So gerade habe ich Probeaufnahmen erstellt mit dem AEB Modus der SX1.
Eingestellt +/- 1 2/3 Belichtungskorrektur.

Die drei Bilder die dabei rauskamen hatte folgende Exif Daten:
Bild1: 1/15 Zeit, F7.1 +/- 0
Bild2: 1/50 Zeit, F7.1 +/- 1 2/3
Bild3: 1/5 Zeit, F7.1 +/- +1 2/3


Also wird auch mit der Zeit gearbeitet, aber die Korrektur auch eingetragen.


Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon msl » 20.10.2009, 15:08

Bild1: 1/15 Zeit, F7.1 +/- 0
Bild2: 1/50 Zeit, F7.1 +/- 1 2/3
Bild3: 1/5 Zeit, F7.1 +/- +1 2/3


Die Werte sind doch ganz logisch. Nach dem APEX-System haben wir zwischen 1/15 und 1/50 sowie zwischen 1/15 und 1/5 jeweils 5 Schritte. Demzufolge verschiebt sich der Ev-Wert bei konstanter Av um +/- 5 Eindrittel-Werte. Wenn man die Tabelle im CHDK-Handbuch S. 126 benutzt, kann man das auszählen.

Vorausgesetzt die Blende bleibt konstant, ist es egal, ob man eine Tv- oder Ev-Reihe macht.

Da sich aber unterschiedliche Exif-Daten ergeben können, sollte man die Variante benutzen, mit der man die Bilder optimal weiterverarbeiten kann.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon smartkiller » 20.10.2009, 16:00

msl hat geschrieben:Die Werte sind doch ganz logisch. Nach dem APEX-System haben wir zwischen 1/15 und 1/50 sowie zwischen 1/15 und 1/5 jeweils 5 Schritte. Demzufolge verschiebt sich der Ev-Wert bei konstanter Av um +/- 5 Eindrittel-Werte. Wenn man die Tabelle im CHDK-Handbuch S. 126 benutzt, kann man das auszählen.



Ja eben, und mit CHDK sollte das selbe passieren was die belichtungszeit angeht, was mich nur stört ist die Tatsache das die Korrektur als Wert nicht in den Exifs auftaucht sondern lediglich die Zeit.

Da Canon ja selber auch beides macht.

Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon msl » 20.10.2009, 17:25

smartkiller hat geschrieben:Da Canon ja selber auch beides macht.

Genau genommen ist das eigentlich falsch.

Richtig wäre entweder oder. Will man Ev beschreiben, muss man von der Gleichung Ev = Tv + Av ausgehen. Also steckt Tv schon in Ev drin.

Mache ich eine Tv-Reihe, so sollten die unterschiedlichen Verschlusszeiten in den Exif-Daten ersichtlich sein. Wird aber eine Ev-Reihe gemacht, also auch AEB, sollten die Exif-Daten einheitliche Verschlusszeiten mit unterschiedlichem Ev-Bias enthalten.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon gehtnix » 20.10.2009, 17:58

msl hat geschrieben:Genau genommen ist das eigentlich falsch.
So dachte ich bis vorhin auch!

Habe soeben mal händisch drei Aufnahmen getätigt,
    1/4 sek 0EV Blende 8
    1/13 sek -2EV Blende 8
    1 sek +2EV - und hier zusätzlich von der Kamera selber auf Blende 7.1 reduziert.

so steht es auch bei mir in der EXIF drin.

Und nun habe ich das jetzt in Dynamic-HDR geschickt, da gibt es kein Troubel!

Wenn man aber mit dem Custom Timer die Reihe macht und hier zusätzlich z.B. -1EV korrigiert, dann hat man Trouble mit Dynamic-HDR. Jetzt haben alles Bilder diese -1EV und zusätzlich den Zeitunterschied.

Nun würde ich mal vorsichtig sagen, das wäre doch nicht schlecht.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon smartkiller » 20.10.2009, 19:09

msl hat geschrieben:
smartkiller hat geschrieben:Da Canon ja selber auch beides macht.

Genau genommen ist das eigentlich falsch.

Richtig wäre entweder oder. Will man Ev beschreiben, muss man von der Gleichung Ev = Tv + Av ausgehen. Also steckt Tv schon in Ev drin.

Mache ich eine Tv-Reihe, so sollten die unterschiedlichen Verschlusszeiten in den Exif-Daten ersichtlich sein. Wird aber eine Ev-Reihe gemacht, also auch AEB, sollten die Exif-Daten einheitliche Verschlusszeiten mit unterschiedlichem Ev-Bias enthalten.

Gruß msl


Hmm jetzt stehe ich auf dem Schlauch?
Die unterschiedlichen Belichtungszeiten stehen ja auch drin und halt die EV Korrektur.
Ich nehme mal an das es so ist das das erste Bild mit der Kamera die Zeit festlegt die nächsten Aufnahmen werden bei AEB in der vorgegebenen Abweichung hinterhergeschossen.
Und da es ja festliegt z.b. 1 2/3EV kann es auch in den Exifs stehen da es ja wohl nichts anderes ist wenn von 1/15 auf 1/5 gekippst wird.



Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Beitragvon msl » 20.10.2009, 19:54

gehtnix hat geschrieben:Nun würde ich mal vorsichtig sagen, das wäre doch nicht schlecht.

Das ist unbestritten. Für eine Weiterverarbeitung wäre es gut. Es bleibt trotzdem falsch, weil folgendes beachtet werden muss:

1. Du hast 3 separate Aufnahmen gemacht (händisch). Demzufolge muss in jeder Aufnahme alles enthalten sein, was eingestellt wurde. Hinzukommt noch das 1-Sekunden-Problem, weswegen die Blende geändert wurde.

2. Eine AEB-Serie oder eine CHDK-Ev-Serie baut auf den Werten der ersten Aufnahme auf, z. B. 1. Bild 1/2s 0 Ev; 2. Bild 1/2s + 1 Ev; 3. Bild 1/2s - 1Ev. Deshalb ist die der Ev-Offset in die Exif-Daten einzutragen.

3. Eine Tv-Reihe beruht auch auf dem ersten Bild. Hier wird aber ausschließlich die Zeit verändert und somit auch in die Exif-Daten übernommen.

4. Wenn man dann noch zusätzlich generell eine Belichtungskorrektur vornimmt, z. B. -1 Ev, dann muss diese natürlich auch für jedes Bild in in die exif-Daten übernommen werden.

smartkiller hat geschrieben:Und da es ja festliegt z.b. 1 2/3EV kann es auch in den Exifs stehen da es ja wohl nichts anderes ist wenn von 1/15 auf 1/5 gekippst wird.

Nein, weil Ev ist nicht gleich Tv. Die Formel lautet Ev = Tv + Av. Es könnte ja auch die Blende verändert sein bei konstanter Zeit.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon gehtnix » 20.10.2009, 20:27

smartkiller hat geschrieben:Hmm jetzt stehe ich auf dem Schlauch?
Das habe ich mich vorhin auch gefragt.

Daher habe ich ja manuell das gemacht was Dein AEB automatisch macht.
Ergebnis in der EXIF ist gleich.

Nun kann man noch ohne EV-Korrektur einen Satz erstellen, also die Verschlusszeit manuell setzen. In der EXIF finden wir dann die jeweilige Verschlusseit, aber überall EV0. So geschieht es mit dem Custom Timer.

Als Einzelbilder betrachtet spielt das ja alles keine Rolle.

Bei allen Reihen hätte ich die gleiche Blende und gleiche Verschlusszeit! Nur damit können ja unterschiedliche Helligkeitswerte dargestellt werden.

Blende und Verschluss stimmen in den EXIF immer.
EV-Korrekturen müssen sich in Blende oder Zeit auswirken, anders geht es nicht.

Diesen EXIF-EV-Wert betrachte ich mittlerweile als Anzeiger, Hinweis!
Der Wert wird nicht mehr weiter verrechnet!
Anhand einer -1EV kann ich jetzt ableiten, dass meine Kamera ursprünglich anders eingestellt war. So könnte man, wie msl es beschreibt, auf die tatsächlich eingestellt Verschlusszeit zurückrechnen.
Habe ich ein unterbelichtetes Bild ohne den Hinweis einer EV-Korrektur würde ich doch meinen meine Kamera spinnt. Mit dem EV-Hinweis ergibt das Sinn, nein Kamera spinnt nicht, habe ich ja selbst so dunkel korrigiert.

Und wenn ich das jetzt so betrachte habe ich mit den vermeintlich "falschen" EV-Werten kein Problem.

Und nun kommt noch die HDR-Software ins Spiel.
Habe ich jetzt einmal 0 und +/- Werte werden die mir in dem HDR-Programm ausgewiesen. TOLL!
Habe alle Bilder -1EV, dann habe ich Trouble, das war ja meine Erfahrung und mein Irrtum.
Haben alle Bilder 0 so holt sich Dynamic-HDR mittels GuessEV annäherungsweise Werte die aber selten bei 2,0 stehen. Die Richtung stimmt, händisch dann auf 2,0 setzen.

Habe schon msl gelesen, die Blende 7.1 ist mal Nebensache.

Zu 2:
CHDK mit CT arbeitet ja richtig. Es fehlt nur der "-2EV" Eintrag in der EXIF, dann wäre alles perfekt!

Zu 4:
Das könnte dann eng werden mit einer Reihe von -2EV und noch -1EV händische Korrektur. Was macht denn da die SX1 von Smartkiller?

gruss gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon smartkiller » 20.10.2009, 21:04

Also ich sehe das auch so, das ich im AEB Modus der SX1 lediglich nur angeben muß wieviel mehr oder weniger die Belichtung geändert werden soll.

Und die Kamera macht nicht anderes als die Bilder eindeutig in den Exifs mit den Korrekturwerten zu kennzeichnen.

Warum erstellt man wohl so eine Reihe? Entweder um die beste Aufnahem rauszufischen wenn von Hand gekipst wird, oder um ein HDR oder ähnliches zu erstellen.

Zitat Canon Handbuch:
Code: Alles auswählen
Belichtungsreihenautomatik (AEB-Modus)

In diesem Modus ändert die Kamera automatisch die Belichtung innerhalb
eines vorgegebenen Bereichs und macht drei Aufnahmen im gleichen Intervall
wie bei Reihenaufnahmen (S. 110). Die Bilder werden in folgender
Reihenfolge aufgenommen: Standardbelichtung, Unterbelichtung und
Überbelichtung.


Ev ist nicht gleich Tv. Die Formel lautet Ev = Tv + Av

Das erkläre mir mal so das auch ein Laie es versteht.

So stehe ich noch mehr auf dem Schlauch. Wenn ich ein Bild mit Blende 7 Knipse und das 0,5 Sekunden dauern soll und dann noch sage +1EV wird mir die Kamera ein Bild knipsen mit längerer Zeit.
In den Exifs stehen dann meine Wunschwerte und die Korrektur drin. Oder liege ich nun Falsch?

Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 17:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Nächste

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste