Vorschlag: Neue Befehl für LUA get_camerainfo()

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Vorschlag: Neue Befehl für LUA get_camerainfo()

Beitragvon CHDKLover » 15.03.2010, 16:55

Hallo,
ich habe mir aufgrund des Skriptes von Sinter überlegt, einen neuen LUA Befehl zu implementieren, mit dem man Konstanten von der gerade verwendeten Kamera auslesen kann. Zum Beispiel könnten dies sein:
  • die Auflösung des A/D-Wandlers (10 oder 12 Bit)
  • das für die Kamera gültige Propset
  • die Fokale Länge
  • das Äquivalent zu 35mm, der Fokalen Länge
  • ob die Kamera ein Bildstabilisator hat oder nicht
diese Liste würde sich beliebig fortsetzten lassen.
Die Frage ist nun ob wir einen solchen Universalbefehl wollen. Denn zur Zeit gibt es für einige dieser Werte extra Funktionsaufrufe. Mit der Zeit würden, meiner Meinung nach, zu viele CHDK spezifischen LUA-Befehle die Skriptsprache unübersichtlich und Einsteigerunfreundlich machen.
Außerdem würde große Tabellen, wie in Sinters Skript, den Arbeitsspeicher unnötig belasten. Da diese nicht nur Informationen über die aktuell verwendetet Kamera beinhaltet sonders von allen Kameras.
Ein weiteren Vorteil sehe ich darin, das die Skripte auch für neue Kameras ohne Anpassung Funktieren würden, da die benötigten Werte beim Kameraport mit in den Quellcode des CHDK’s geschrieben würden.

Wie denkt ihr darüber.

CHDKLover

Im Anhang eine Beispiel, wie es aussehen könnte.
Dateianhänge
get_caminfo().diff
Patch für get_caminfo()
(2.27 KiB) 40-mal heruntergeladen
caminfo.lua
Kleines Beispielskript mit get_caminfo()
(242 Bytes) 39-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von CHDKLover am 15.03.2010, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Gute Idee

Beitragvon Sinter » 15.03.2010, 17:21

Hallo CHDKLover,

Deine Idee finde ich sehr gut. Bereits ohne Deinen neuen Befehl ausprobiert zu haben würde ich einen solchen Universalbefehl absolut begrüßen, mit dem man wichtige Daten abfragen könnte.

Mittlerweile sind ja die üblichen Möglichkeiten von CHDK in großen Teilen ausgereizt. „Fehlende“ Befehle sind ein Hindernis bei der Weiterentwicklung von CHDK. Wenn wir den Funktionsumfang und die Perspektiven von CHDK ausweiten möchten, dann sind wir auf so manchen neuen Befehl angewiesen. Die äußerst nützliche, aber naturgemäß etwas umständliche Tabelle im aktuellen LowLight-Skript wäre dann entbehrlich und würde eine elegantere Programmierung begünstigen.

Vielleicht könnte man auch noch das Auflösungsvermögen und die effektive Sensorflächenmaße der einzelnen Cams hinterlegen. Wobei es offenbar gar nicht so leicht ist, solche Daten zu ermitteln. Auflösungsvermögen wäre kein Problem, aber die Sensorfläche war ja schon bei DOF ein Thema. Da widersprechen sich so manche Daten. Ich muss gestehen, für ein angedachtes zukünftiges Skript würde ich gerne auf die Sensormaße der wirksamen Sensorfläche zurückgreifen können. Ob wir dazu aber überhaupt die korrekten Daten ermitteln können, steht auf einem anderen Papier. Das wirft die Frage auf, ob man in den Universalbefehl zukünftig Schritt für Schritt auch noch erweitern kann.

Viele Grüße,
Sinter
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 14:16
Wohnort: München

Beitragvon CHDKLover » 15.03.2010, 17:29

Hallo Sinter,
eine spätere Erweiterung des Universalbefehls um zusätzliche kameraspezifische Konstanten ist jederzeit möglich. Auch die Abwärtskompatibilität würde dabei erhalten bleiben.

CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Prima

Beitragvon Sinter » 15.03.2010, 19:11

Hallo CHDKLover,

sieht so aus, als hätte der Universalbefehl ausschließlich Vorteile. Falls sonst keine Hindernisse im Wege stehen, kann man den Befehl komplett befürworten.

Viele Grüße,
Sinter
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 14:16
Wohnort: München

Beitragvon msl » 16.03.2010, 14:02

Hallo,

ich sehe auch fast nur Vorteile. Damit hätten wir dann auch eine geeignete Grundlage, zusätzliche spezifische Kamerainformationen bei Bedarf zu ergänzen. So eine "Sammelfunktion" ist eine großer Schritt in Richtung universale Skripte.

Über die Nachteile braucht man eigentlich nicht zu reden. Die liegen mehr im organisatorischen Bereich.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Vorschlag: Neue Befehl für LUA get_camerainfo()

Beitragvon rudi » 17.03.2010, 20:44

Hallo CHDKLover,

ich finde das eine gute Idee.

CHDKLover hat geschrieben:[*]die Fokale Länge
[*]das Äquivalent zu 35mm, der Fokalen Länge

Diese Beiden sind grundlätzlich vom Zoom abhängig und gehören bei CAMinfo eher nicht hinein. Allerdings wären sie bei "ZOOMinfo" richtig.

Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 500
Registriert: 11.09.2009, 12:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron