[uBasic] Kilometer - Skript zur Geschwindigkeitsermittlung

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Kilometer - Skript zur Geschwindigkeitsermittlung

Beitragvon gehtnix » 14.04.2010, 19:16

Hallo,

hier mal ein kleines Skript für die Autobahn-Brücken-Spotter.

Da kann man auf der Autobahnbrücke stehen und nun startet man das Skript wenn das Auto am ersten Kilometerpfahl vorbei kommt. Mit einem weiteren Druck bei nächsten Pfahl (500m Abstand) und schon steht die Geschwindigkeit auf dem Display.

Den Messweg kann man einstellen, verändern.
Mit Laufzeitkorrektur die Verarbeitungszeit vom Skript selber. Die Zeit muss sich jeder für seine Kamera ermitteln.

Kleines Abfallprodukt von Bernhards MD-Geschichte :D


gruss gehtnix Bild
Dateianhänge
Kilometer.bas
(1.12 KiB) 367-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von gehtnix am 17.04.2010, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon neami » 14.04.2010, 20:39

Hallo!!

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber sind 500 m nicht etwas zu weit. Ich stehe ja nicht oft auf Autobahnbrücken herum aber ich könnte mir vorstellen, das der Blickwinkel sehr flach ist und man den Startpunkt nicht wirklich gut erkennen kann!

Der Abstand der Leitpfosten beträgt auf alles Straßen 50 m, somit solltest Du 50 oder vielleicht 100 m für den Messweg verwenden!

Gruß

Neami
PowerShot SX 200 IS -- 1.00d -- CHDK-DE
PowerShot SX 230 HS -- 1.00c -- CHDK-DE
neami
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.01.2010, 17:20
Kamera(s): SX 200 / SX 230 HS

Beitragvon gehtnix » 14.04.2010, 21:38

Hi Neami,

zuerst hatte ich fix 50m drinnen stehen. Und dann dachte ich, warum nicht flexibler und größere Geschwindigkeiten. Mann kann ja jetzt selber seine 87m vor dem Haus eingeben und Versuche machen

500m dachte ich, das steht doch immer markiert auf den Pfosten.
Ein anderer Aspekt, je größer der Messabstand je besser die Zeit mit den eigenen "Ungenauigkeiten"

Und welche Nikon, Sony, Lumix und wie sie alle heißen haben schon einen funktionierenden Geschwindigkeitsmesser oder eine passable Eieruhr, geschweige ein IPhone-Imitat :D

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Bernhard » 14.04.2010, 22:27

Super Abfall, gehtnix!

Muss ich mir doch gleich runterladen!

Bernhard
Ixus 50
Powershot S200
Olympus E100 RS (15 Bilder/sec, Verschlusszeit 1/10000s, Bilder aus der Vergangenheit noch abspeichern - welche Canon kann das?)
Bernhard
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.04.2010, 21:33

Beitragvon gehtnix » 16.04.2010, 21:19

neami hat geschrieben:Ich bin mir nicht ganz sicher, aber sind 500 m nicht etwas zu weit.
Da kannst Du Dir sicher sein, es ist eindeutig zu weit! Die 500 stehen zwar schön auf kleinen blauen Taferl´n aber je nach Standort fast nicht zu gebrauchen.

200m sind noch gut zu handeln..... denke ich - nach dem ich mir das mit der Kamera angesehen habe - aber die falsche SD-Karte in der Kamera war.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon gehtnix » 17.04.2010, 17:43

Hallo,

nun war ich mit Kamera und mit dem richtigen Skript unterwegs.

Das hat mit mich selbst mächtig beeindruckt! Wie man Geschwindigkeit doch unterschätzt!

Erste Messungen von einer Böschung, so auf Brückenhöhe, da sind die 200m gut zu überblicken. Im Hintergrund noch eine Landstrasse, das geht super, die fahren durchwegs zu schnell. Sie aber aus der Ferne gemächlich aus.

Zweite Messung von einer Autobahnbrücke. Auch hier, mit dem Pfosten geht das sehr gut.
Aber.... das muss doch auch mit 300m gehen. Kaum umgestellt rauscht schon einer mit 228 Km/h an. Und kurz danach ein Feuerstuhl mit 268 Km/h.

Für hohe Geschwindigkeit sind 300m besser weil sonst die Zeit zu kurz ist. Man muss ja die Pfosten mitzählen :D

Das Skript habe ich nochmals angepasst.
Starten und stoppen jetzt nur noch über SET. Abbruch mit Auslöser.


gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste