Boot-Menu, Boot-Manager

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Boot-Menu, Boot-Manager

Beitragvon TaiJiGong » 26.05.2010, 22:48

Hallo Zusammen,

Seit einigen Tagen erstelle ich mir meine eigene Version der Firmware. Den Weg, Karte aus der Kamera, Karte in den Rechner, Kopieren, Karte in die Kamera, booten, und dann wieder erneut ....

Würde ich gerne etwas abkürzen. (PTP geht bei meiner Kamera noch nicht, könnte den ständigen SD-Card wechsel ersetzen)

Da kommt mir die Idee, ob man evtl. mehrere CHDK-Versionen auf eine SD-Card packen könnte, um diese dann über einen BootManager aus zu wählen.

Das Fielsystem den SD-Card ist ja FAT, Vielleicht könnte man da ja einen Boot-Manager wie GRUP, LILO, oder so was integrieren.

Viele Grüße,

TaiJiGong
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Beitragvon msl » 26.05.2010, 23:39

Hallo,

das lässt sich relativ einfach per Lua-Skript organisieren.

Einen Ordner anlegen. In diesen Ordner kommen alle Versionen hinein, diskboot1.bin, diskboot2.bin , diskboot3.bin ... . Per Skript eine dieser Dateien ins Root-Verzeichnis kopieren und in diskboot.bin umbenennen. Kamera neu starten.

Evt. noch eine Option einbauen, die die Konfigurationsdatei cchdk.cfg löscht.


Im übrigen ist CHDK keine Firmware! Wir sollten diesen Begriff vermeiden, da er irritierend ist.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4501
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon TaiJiGong » 27.05.2010, 11:46

Hallo msl,

Ja das könnte schon etwas helfen. Nur kommt man damit auch nicht weiter wenn man das script nicht mehr starten kann.

Gibt es so was wie ein "Startup script", wenn ja währe das ein guter Platz dafür.

Folgender Link kann vielleicht helfen einen geeignete Möglichkeit zu finden.

http://www.mweerden.net/chdk_porting.html

loader/<camera>/resetcode/main.c

Here we implement the function copy_and_restart(). As arguments it takes the ...


Viele Grüße, TaiJiGong
Zuletzt geändert von TaiJiGong am 27.05.2010, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Beitragvon msl » 27.05.2010, 12:10

Hallo,

TaiJiGong hat geschrieben:Nur kommt man damit auch nicht weiter wenn man das script nicht mehr starten kann.
Das verstehe ich jetzt nicht. Das Skript zum Wechseln der Version könnte man doch immer wieder aufrufen.

TaiJiGong hat geschrieben:Gibt es so was wie ein "Startup script"
Wie wäre es mit der Autostart-Funktion für Skripte?

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4501
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon TaiJiGong » 27.05.2010, 12:24

msl hat geschrieben:Wie wäre es mit der Autostart-Funktion für Skripte?


Danke ! schaue ich mir mal genauer an.

Viele Grüße, TaiJiGong
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast