[geklärt] Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon flash » 21.01.2011, 23:27

Hallo allerseits,

ich hoffe ich bin im richtigen Forum, sonst bitte verschieben.

Wie läuft eigentlich die Entwicklung von CHDK ab? Es erscheinen ja fast täglich neue Versionen (heute zwei).
CHDK für die SX30 ist ja definitiv im beta-Stadium, so funktionieren z.B. der "click"-Befehl von uBasic bei mir nicht. Kann man/ich irgendwo/irgenwie/irgendwann helfen, das zu lösen (auch ohne den Hauch einer Ahnung)? Und wenn ja, wie?
Arbeitet jemand oder ein Team gezielt an der Lösung für die 30er oder ist es mehr Zufall, daß sich ein Freak diese Cam kauft und dann die Lösung findet? Wann legt wer fest, daß es keine beta mehr ist?

Sorry für die möglicherweise blöden Fragen, aber ich habe keinerlei Vorstellung wie man etwas (weiter)entwickeln kann, von dem man nicht mal die Unterstützung des Herstellers bekommt...

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin sehr froh, daß vieles funktioniert, aber es wäre natürlich noch schöner, wenn alles ginge. :D

Ich freue mich schon auf Eure Antworten!

Bis dahin, Lutz.
Benutzeravatar
flash
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.12.2010, 14:36
Wohnort: Greifswald
Kamera(s): SX30IS 100.L

Re: Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon fe50 » 22.01.2011, 10:10

flash hat geschrieben:Wie läuft eigentlich die Entwicklung von CHDK ab? Es erscheinen ja fast täglich neue Versionen (heute zwei).
Der CHDK Quellcode samt den Zusatz,- und Hilfsdateien wird zentral auf derzeit zwei öffentlich zugänglichen Servern mit einem Versionskontrollsystem (SVN) "gelagert":

International: http://tools.assembla.com/chdk/browser
CHDK-DE: http://my-trac.assembla.com/chdkde/browser

Hier hat jeder Lesezugriff, kann also den kompletten Quellcode lesen oder herunterladen; einige der aktiven Entwickler und CHDK-Maintainer haben auf dieses Servern Schreibzugriff und speichern Änderungen oder Ergänzungen ab. Jedesmal, wenn etwas geändert wird, zählt das Versionskontrollsystem die Build-Nummer ("Revision") hoch und speichert die Veränderungen im Protokoll ("Log") ab - somit kann jederzeit auf jede Version / jeden Revisionsstand zurückgegriffen werden; zusätzlich sind alle Änderungen mit Beschreibung, Zeitpunkt und Urheber festgehalten.

Für beide Quellcodeserver ist ein ausgeklügeltes "Auto Build" System eingerichtet: Immer, wenn sich die Revisionsnummer erhöht, wird automatisch die Compilierung und Erzeugung der CHDK-Downloadpakete für alle Kameras aktiviert. Wird also eine beliebige Änderung auf einem der Server durchgeführt, wird eine "neue" CHDK Revision generiert und nach kurzer Zeit automatisch über den jeweiligen Downloadserver (International: http://mighty-hoernsche.de/ , CHDK-DE: download.php ) zum Download zur Verfügung gestellt. Häufig betreffen Änderungen nur einzelne Kameras (beispielsweise eine Fehlerkorrektur für ein bestimmes Modell), oder es gibt gar keine funktionellen Veränderungen weil z.B. nur Readme-Dateien aktualisiert oder Formatierungen zur besseren Lesbarkeit des Codes verändert wurden - die Revisionsnummer wird trotzdem hochgezählt.
Anhand der Protokolle und Anmerkungen auf den Servern ist nachvollziehbar, welche Änderungen durchgeführt wurden; hier im DE-Forum werden die Änderungen zusätzlich automatisch gepostet und oft mit zusätzlichen, endbenutzertauglichen Hinweisen dokumentiert.

CHDK für die SX30 ist ja definitiv im beta-Stadium, so funktionieren z.B. der "click"-Befehl von uBasic bei mir nicht. Kann man/ich irgendwo/irgenwie/irgendwann helfen, das zu lösen (auch ohne den Hauch einer Ahnung)? Und wenn ja, wie?
Du kannst Dich in den Foren als Tester beteiligen; Du kannst Dir CHDK selbst "bauen" (Stichwort CHDK-Shell), ohne Programmierkenntnisse ist das aber recht schwierig. Die aktive Neuentwicklung für eine Kamera bzw. Kamerafirmware ("Portierung") findet überwiegend im jeweiligen "Porting"-Thread im internationalen Forum statt, aber auch hier im DE-Forum sind meist entsprechende Threads zu finden...

Arbeitet jemand oder ein Team gezielt an der Lösung für die 30er oder ist es mehr Zufall, daß sich ein Freak diese Cam kauft und dann die Lösung findet? Wann legt wer fest, daß es keine beta mehr ist?
Es gibt im CHDK-Projekt keine "Oberaufsicht"; Ein "Entwickler" - jemand, der die Kamera besitzt und CHDK dafür anpassen ("portieren") kann - veröffentlicht seinen Code, der wird dann von den Entwicklern in den offiziellen Quellcode integriert. Der Beta-Status wird i.d.R. aufgehoben, wenn alle grundlegenden CHDK-Funktionen enthalten sind und über einen längeren Zeitraum keine Fehler oder Probleme in den Foren gepostet wurden.
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon msl » 22.01.2011, 12:55

Vielleicht kann man noch ergänzend sagen, dass jeder CHDK-Nutzer aktiv am Projekt CHDK teilnehmen kann. Es müssen nicht unbedingt Programmierkenntnisse vorhanden sein. Gute Ideen, konstruktive Hinweise zu möglichen Fehlern sowie Beispiele für die kreative Nutzung von CHDK sind immer gefragt.

Es gibt genügend Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Hier im Forum werden z.B. öfters Testaufrufe gestartet, zu erkennen an der Markierung [Test]. Dort sind immer Meldungen erwünscht. Vielfach wird sich nur gemeldet, wenn etwas nicht klappt. Das ist auch richtig so. Es gehört aber auch dazu, mal zu berichten, das diese oder jene Funktion oder Neuerung gut funktioniert, damit die Entwickler wissen, dass es in die richtige Richtung geht. Außerdem helfen positive Berichte auch anderen Anwendern. so können sie bei vermeintlichen Fehlern auch Bedienfehler überprüfen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon flash » 22.01.2011, 15:23

Hallo,

vielen Dank für Eure aufschlußreichen Antworten. (wieso habe ich da keine Mail bekommen?)
Tja, da werde ich wohl nicht aktiv helfen können, vom Programmieren habe ich keine Ahnung (vor der Wende mal mit 'nem Homecomputer Sinclair ZX81 :badgrin: von der Westverwandschaft mal etwas mit BASIC geärgert), ja und mein Englisch ist leider auch sehr begrenzt-habe es nie in der Schule gehabt.

Bleibt mir also nur allen Freaks ein gutes Händchen und vieeeel Freizeit zu wünschen! Danke für Eure Arbeit! =D>

Gruß Lutz
Benutzeravatar
flash
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.12.2010, 14:36
Wohnort: Greifswald
Kamera(s): SX30IS 100.L

Re: Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon msl » 22.01.2011, 22:55

Mit den ZX81-Kenntnissen bist du doch bestens für die Entwicklung und das Testen von uBasic-Skripten gerüstet. 8)

Willkommen im Club.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Wie läuft das mit der Entwicklung von CHDK?

Beitragvon flash » 22.01.2011, 23:28

Hi msl,

danke für den Link!
Dabei fiel mir doch glatt auf, daß es gar nicht der ZX81 war (den hatte mein Neffe, weil er durch mich angefixt wurde), ich hatte ja den Porsche :badgrin: , ZX Spectrum 64K !!!!! Och war das geil damals.

Ich blödmann habe den nach der Wende an einen Bekannten verschenkt (könnte mich heute noch totärgern), weil ich mir 'nen Highend-PC (was besseres gab's damals wirklich nicht in dem Sektor) gekauft habe: 486 DX 33, 105MB HD, RAM und GraKa weiß ich nicht mehr. Den habe ich dann auch noch irgendwann mit 'nem CD-ROM (2x) für über 400 DM aufgerüstet. Eigendlich wollte ich ja 'ne Riesenplatte :D mit 120MB haben, aber dann hätte mich meine Ex wohl schon früher rausgeschmissen :badgrin: , die Kiste hat so schon über 4 TDM gekostet (incl. 14"-Farb!!!!Monitor) :roll: :roll: :badgrin:

Naja, damals hatte ein Betriebssystem auch 3-4MB, da ist ja in 'ner heutigen Cam fast das 10-fache...

Es grüßt ein in Erinnerungen schwelgender Lutz! ;)
Benutzeravatar
flash
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.12.2010, 14:36
Wohnort: Greifswald
Kamera(s): SX30IS 100.L


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste