Über USB-Remote schnelle Reihenaufnahme

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Über USB-Remote schnelle Reihenaufnahme

Beitragvon Levi23 » 23.05.2011, 14:39

Hallo,

ich habe mir für meine SX120 eine einfache USB-Fernbedienung (4,5V per Taster an USB-Kontakte) gebaut.
Wenn ich nun die Fernbedienung im CHDK-Menü aktiviere und dann auslöse, gibt es nur einen "half_shoot". Das wundert mich, da ich doch eigentlich ein extra Skript dafür brauche, oder?

Mit einem ganz einfachen Skript kann ich dann zwar ein Foto schießen, aber wenn ich den Knopf durchgehend drücke, macht die Kamere bei einer Reihenaufnahme (im normalen Canon-Menü) deutlich langsamer Bilder, als wenn ich dies mit dem eingebauten Auslöser tue.

Was muss ich nun im CHDK einstellen oder in einen Skript benutzen, damit ich beim kurzen Drücken des Tasters ein normales Foto mache und beim langen Drücken direkt eine schnelle Serienaufnahme (ohne AF) starte?

Hier im Forum habe ich leider noch keine Antwort finden können.


Gruß,
Tobias
Levi23
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2010, 18:08

Re: Über USB-Remote schnelle Reihenaufnahme

Beitragvon gehtnix » 23.05.2011, 18:03

moin,

guckst Du mal ins uBasic-Skript-Archiv und findest dort:
Airwolf - Intervall und Reihenaufnahme

Das sollte für Dich geeignet sein.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Über USB-Remote schnelle Reihenaufnahme

Beitragvon Levi23 » 23.05.2011, 19:15

MoinMoin,

ich hatte das Skript zwar schon im Auge, aber es schien mir noch zu weit von meinen Anforderungen entfernt.
Aber nachdem ich mich eben ein wenig mit uBasic auseinander gesetzt habe, musste ich feststellen, dass das Skripten ansich nicht so schwer ist.
Also habe ich schnell das Skript angepasst und schon hatte ich das, was ich wollte.

Kurz drücken = Einzelbild
Lang drücken = schnelle Reihenaufnahme (falls die Kamera im Reihenmodus ist), bis noch einmal gedrückt wird.

So habe ich mir das gewünscht.
In Zukunft werde ich wohl noch ein wenig mehr rumskripten ;)


Aber eine Frage habe ich noch, die nicht direkt hiermit zu tun hat:
Gibt es einen Unterschied zwischen einer Einzelaufnahme im Einzelbildmodus und einer Einzelaufnahme im Reihenmodus? (bei der SX120)
Kann ich also, ohne mir Sorgen zu machen, die Kamera immer im Reihenmodus belassen, auch wenn ich nur Einzelbilder machen möchte?


Gruß,
Tobias
Levi23
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2010, 18:08

Re: Über USB-Remote schnelle Reihenaufnahme

Beitragvon gehtnix » 23.05.2011, 22:47

Levi23 hat geschrieben:Gibt es einen Unterschied zwischen einer Einzelaufnahme im Einzelbildmodus und einer Einzelaufnahme im Reihenmodus? (bei der SX120)
Kann ich also, ohne mir Sorgen zu machen, die Kamera immer im Reihenmodus belassen, auch wenn ich nur Einzelbilder machen möchte?
Wenn die Kamera das zulässt spricht nix dagegen.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste