[Lua] AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec.

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon Werner_O » 12.08.2012, 22:49

Hallo msl,

ich habe kürzlich auf meiner 8-GB-Speicherkarte die CHDK-DE 1.2 Modulversion v2078 aufgespielt und dort das AV-Plus-Skript von Dir mal angetestet. Als Vergleich habe ich dazu noch meine 32-GB-Speicherkarte wo noch CHDK-DE 1.1 v1010 drauf ist.

Dabei ist mir aufgefallen, daß ich mit CHDK-DE 1.2 den Korrektur-Vorgabewert in % für die hyperfokale Distanz nun nicht mehr auf negative Werte (etwa -1) einstellen kann, was bei CHDK-DE 1.1 v1010 noch möglich war/ist.

Woran könnte das liegen?

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon msl » 13.08.2012, 11:12

Hallo Werner_O,

da scheint ein Fehler vorzuliegen. Ich versuche das zu klären. Danke für den Hinweis.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon msl » 14.08.2012, 14:17

Mit Revision 2080 lassen sich auch wieder negative Werte bei den Skriptparametern eingeben. Das gilt für CHDK-Version 1.2. Version 1.1 war von diesem Fehler nicht betroffen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon Werner_O » 14.08.2012, 18:22

Hallo msl,

Danke für die Info - mit CHDK-DE 1.2 v2081 kann ich im Skript AV-Plus nun tatsächlich auch wieder negative Werte für den Korrekturfaktor vorgeben.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon msl » 30.08.2012, 12:10

Hallo Werner_O,

ich habe ein paar Änderungen am Skript vorgenommen. An der eigentlichen Funktionalität hat sich nichts geändert. Es wurden lediglich Vereinfachungen vorgenommen, die eine kleinere Skriptdatei bewirken.

in diesem Zusammenhang wurde der Skriptkopf mit der neuen CHDK-Funktion @range erweitert. Diese hat den Vorteil, dass man schon bei den Kopfdaten Bereiche festlegen kann und sich dann im weiteren Verlauf nicht mehr um die evt. Überschreitung dieser Bereiche kümmern muss. Wird ein Parameter mit einem Bereich von 0 bis 1 definiert (Meistens verwendet, um eine Vorgabe ein- oder auszuschalten.), erscheint dieser Parameter jetzt auch im Skriptmenü als Ein/Ausschalter. Das betrifft hier im Skript die Parameter Bedien-Info, Berechnen <1s, Color-Info und LCD 16:9.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon Werner_O » 01.09.2012, 16:04

Hallo msl,

ich habe die neue Skriptversion inzwischen mal getestet.

Positiv:
Ich konnte (mit meiner Sx20 mit Iris-Blende) Blenden von 11-16 anwählen und die Belichtung war korrekt.
Auch erzwungene TV-Werte größer als 1 sec bis hin zu 64 sec und sogar noch länger waren möglich.

Negativ:
1) Unter CHDK-DE 1.2 werden bei der aktuellen Skriptversion (bei mir intern die Nummer AV-Plus8) keine Belichtungszeiten größer als 64 sec sinnvoll angezeigt, da erscheint dann stattdessen ein "n/as".
Das betrifft aber auch die Vorläuferversion (bei mir intern die Nummer AV-Plus7).
Zudem betrifft das sowohl die normale als auch die farbige Anzeige.
Es wäre schon sinnvoll, wenn da der errechnete TV-Wert (bspw. 2 min 30 sec) angezeigt würde - bei früheren Versionen von diesem Skript ging das ja.
2) Der Vorgabewert im Skript von 5 für die farbige Anzeige (Wert für "Anzeigeverzögerung") ist m.E. recht optimistisch gewählt.
Bei meiner SX20 muß ich da schon auf 10 hochgehen um sicherzustellen, daß die Anzeigen vom Skript nach einem AF auch wirklich am OSD erhalten bleiben.
Dieser Vorgabewert sollte darum m.E. erhöht werden, da für dieses Skript ein Stativ sowieso Pflicht ist (zumindest bei großen AV-Werten bei kleinen ISO-Werten). Eine langsamere aber dafür stabile Anzeige der Skriptparameter nach einem AF halte ich persönlich für sinnvoller, da es bei diesem Sript normalerweise nicht um schnellstmögliche Schnappschüsse geht.
Besitzer "schnellerer Kameras" können ja immer noch kleinere Werte ausprobieren, bis zu denen die Skript-OSD-Anzeige noch stabil bleibt.
3) Im neuen Skript sind wieder keine negativen Vorgabewerte für den Korrekturfaktor für die hyperfokale Distanz möglich.

P.S.:
Bei ersten Tests zum Skript wurde S (ermittelte Objekt-Distanz via AF) im Skript des öfteren mit -1 angegeben, was natürlich Blödsinn ist.
Allerdings kann ich diesen Fehler nicht mehr reproduzieren, da ich zwischenzeitlich an den Skript-Voreinstellungen geschraubt habe.
Das darum nur als erweiterte Info.

Soviel zu meinen ersten Testeindrücken,
liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon msl » 01.09.2012, 16:53

Hallo Werner_O,

die Parametervorgaben habe ich nach deinen Wünschen entsprechend geändert. Ich hänge die Skriptdatei hier an. Für ein Update in deinem Eröffnungsbeitrag muss ich die Forensoftware aushebeln, was a) öfters mit Fehlern quittiert wird und b) ich eigentlich nicht machen möchte. Ändere den Beitrag bitte selbst.

Damit wir nicht durcheinander kommen, habe ich Skriptkopf ein Versions- und Revisionssystem eingeführt.

-1 als Entfernungsangabe ist nicht falsch. Die Angabe symbolisiert unendlich.

Die Anzeige der Belichtungszeiten größer 64s ist ein größeres Problem. Nicht alle Kameras unterstützen diese erweiterten Zeiten. Eigentlich müsste ich sogar die Berechnung größer 64s unterdrücken. Ich habe z.B. eine Kamera, die nur bis 64s belichten kann (A720). Da muss ich erst mal ein paar Überlegungen anstellen, wie man das evt. lösen kann.

Gruß msl
Dateianhänge
Av_Plus.lua
V. 1.0.001
(8.96 KiB) 74-mal heruntergeladen
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon Werner_O » 01.09.2012, 18:51

Hallo msl,

leider kann ich das usprüngliche Posting von mir zu diesem Thread nicht so bearbeiten, daß dort nun Deine neueste Skriptversion korrekt verlinkt ist - sorry :-(
Ich kann maximal den Link zum von mir erstellten PDF-Handbuch zu diesem Skript ändern, auf den folgenden Link zum Skript habe ich aber keinen Zugriff mehr.

Beim neueren Skript von Dir (in meiner Zählweise AV-Plus9) ist der Vorgabewert für "Anzeigeverzögerung" nun tatsächlich 10.
Negative Werte für "Korrektur Hyp [%]" gehen nun auch wieder, aber leider nicht problemlos:
Habe ich einmal etwa auf negative Werte eingestellt, kann ich anschließend nicht wieder etwa von -1 auf 0 oder positive Werte umstellen.
Da besteht noch Nachbesserungsbedarf.

-1 als Entfernungsangabe ist nicht falsch. Die Angabe symbolisiert unendlich.

Kann das im Skript so geändert werden, daß statt zunächst unverständlichen "-1" stattdessen "inf" angezeigt wird?
Das wäre ja viel eindeutiger.

Die Anzeige der Belichtungszeiten größer 64s ist ein größeres Problem...
...Ich habe z.B. eine Kamera, die nur bis 64s belichten kann (A720)...
Da muss ich erst mal ein paar Überlegungen anstellen, wie man das evt. lösen kann.

Tja - da kann ich nur auf kluge Überlegungen von Dir hoffen.
Da ich selber eine Kamera habe, welche Belichtungszeiten von länger als 10 min. ermöglicht, wäre eine generelle Reduzierung der Belichtungszeit im Skript auf 64 sec. für mich natürlich eine herbe Beschränkung meiner Möglichkeiten.
Bei Nachtaufnahmen vom Sternenhimmel mit diesem Skript würde ich zudem auch schon vorher gerne wissen, ob der ermittelte TV-Wert bei etwa 2 min. oder 5 min. liegt.

Insofern halte ich es für grundlegend falsch, Deinem so genialen AV-Script eine brachiale 64 sec. TV-Bremse einzubauen!
Notfalls sollten da eher Besitzer von Kameras, die nur max. 64 sec. TV erlauben, einen Warnhinweis bekommen.

Alternativ wäre auch denkbar, in den Skript-Voreinstellungen manuell festlegen zu können, ob die jeweilige Kamera Belichtungszeiten länger als 64 sec. überhaupt unterstützt - das wäre dann m.E. die sauberste Lösung.
Dein Skript AV-Plus wird ja vermutlich diese wichtige Info nicht automatisch von einer Kamera abfragen können.
Dann könnte jeder selber in den Skript-Voreinstellungen einstellen, ob Belichtungszeiten länger als 64 sec. überhaupt verwendet werden sollen/dürfen. Über Testaufnahmen kann ja auch leicht ermittelt werden, ob die jeweilige Kamera auf max. 64 sec. Belichtungszeit beschränkt ist oder eben auch nicht.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon msl » 01.09.2012, 20:31

Werner_O hat geschrieben:Habe ich einmal etwa auf negative Werte eingestellt, kann ich anschließend nicht wieder etwa von -1 auf 0 oder positive Werte umstellen.
Da besteht noch Nachbesserungsbedarf.


Hallo Werner_O,

den Fehler kann ich nicht nachstellen. Bei mir lassen sich Werte von -20 bis +20 problemlos auswählen. Kann es sein, das dir bei den ganzen Tests eine ältere CHDK-Version untergekommen ist. Dieses Problem wurde ja erst vor kurzem behoben.

Mit den Belichtungszeiten jenseits von 64s lasse ich mir etwas einfallen. Du kannst weiterhin mit der gegenwärtigen Skriptvariante mit dem Makel, dass die Werte nicht angezeigt werden, nutzen.

-1=inf lässt sich machen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: AV-Skript mit langen Belichtungszeiten grösser als 1 sec

Beitragvon Werner_O » 01.09.2012, 22:12

Hallo msl,

aktuell habe ich CHDK-DE 1.2 v2086 drauf, und das Problem negativer Vorgabewerte sollte lt. Deinen eigenen Aussagen bereits seit v2080 behoben sein.
Mit Deinem Vorgängerskript hatte ich diesbezüglich seit v2081 auch keine Probleme mehr, wohl aber mit der neuen Skriptversion unter v2086. Das Vorgängerskript macht übrigens auch unter v2086 diesbezüglich keine Probleme.

Revision 2111: 01 Sep 2012 03:19:53 (philmoz)
Fix to fisig_dryos.c for finding focus_len_table for A1200, SX1, SX10 and SX20.

Aus diesem für mich sehr relevanten Grund warte ich momentan bzgl. CHDK-Updates auf Versionen mit mind. v2111.
CHDK-DE 1.1 gibt es ja bisher nur als v2009, und 1.2 als v2010.
Mir wäre es darum lieb, mit meinen CHDK-Updates auf eine neuere Version ab v2011 zu warten und erst danach weiter zu testen.

Mit den momentan fehlenden genauen TV-Angaben zu Werten > 64 sec. kann ich leben - derart lange TV-Werte verwende ich auch nur sehr selten. Hauptsache ist, daß auch die aktuelle Skriptversion defacto extrem lange Belichtungszeiten einstellen kann bei Kameras, die soetwas zulassen.

Das mit dem inf wäre natürlich das Tüpfelchen auf dem i...

Liebe Grüße
Werner_O




Die Diskussion und wird aus organisatorischen Gründen in diesem Thread weiter geführt. Dort ist dann auch die jeweils aktuelle Skriptdatei verfügbar.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Vorherige

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste