Fernbedienung mit Taschenlampe

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Fernbedienung mit Taschenlampe

Beitragvon Jörg aus Dresden » 30.05.2008, 09:50

Hallo,
ich habe mich gerade angemeldet und bin schwer begeistert, was ihr schon alles auf die Beine gestellt habt.

Die Fernbedienung hat mich besonders interessiert, es scheint ja auch gut zu funktionieren.
Ich hätte auch kein problem, die Elektronik zusammenzulöten, da ich sowas beruflich mache.
Nicht so schön ist, daß man ein Kabel dabeihaben muß und daß jemand über das Kabel stolpern und die Kamera runterreisen könnte

Aber vielleciht geht's ja noch einfacher?
Ich las, es gibt ein Projekt Motion detection. Das müßte es doch auch möglich sein, einen hellen Lichtkleks im Bildfeld zu detektieren und die Kamera auszulösen.

Also in etwa so:
0. Kamea auf Stativ oder so, Einstellungen vornehmen
1. ich begebe mich in die Szene,
2. ich leuchte mit einer kleinen Taschenlampe in Richtung Kamera
3. Kamera bekommt es mit, wartet ggf. 2 sec, bis ich die Lampe weggepackt habe,
4. Kamera löst aus (möglichst mehrmals in wählbaren Abständen)

Vielleicht gibt es ja sowas schon und ich habe es nur nicht gefunden?

Viele Grüße und schönen Dank an alle für die bisherige Arbeit.
Jörg
Jörg aus Dresden
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: 30.05.2008, 09:34

Beitragvon procyon » 30.05.2008, 11:09

Hallo Jörg,

schau mal hier:
viewtopic.php?t=143

Grundsätzlich sollte es funktionieren, da im Skript eine Auslöseverögerung wählbar ist.
Ich stell mir nur grade die Frage ob sich der Aufwand mit den richtigen Schwellenwerten lohnt (dass er erst bei der Taschenlampe auslöst und nicht sofort, wenn du die Szene betrittst) oder ob der Selbstauslöser mit genügend vorlauf sinnvoller wäre. (zumindest bei der S-Serie lassen sich schon 10 Aufnahmen nacheinander machen)
(S2 IS) - S3 IS
Benutzeravatar
procyon
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 21.04.2008, 17:51
Wohnort: Erzgebirge

Re: Fernbedienung mit Taschenlampe

Beitragvon trichtex » 03.06.2008, 15:32

Moin!

Jörg aus Dresden hat geschrieben:Also in etwa so:
0. Kamea auf Stativ oder so, Einstellungen vornehmen
1. ich begebe mich in die Szene,
2. ich leuchte mit einer kleinen Taschenlampe in Richtung Kamera
3. Kamera bekommt es mit, wartet ggf. 2 sec, bis ich die Lampe weggepackt habe,
4. Kamera löst aus (möglichst mehrmals in wählbaren Abständen)


Jup. Funktioniert. Das Script download/file.php?id=32 in Verbindung mit dem Allbest-Build #50 entsprechend parametrisieren.

Es geht natürlich auch anders: Statt eine Lampe einzuschalten, schaltet man sie aus. Auch das ist eine Veränderung des Bildinhaltes, die zur Auslösung führt. Und damit nicht ausgelöst wird, wenn Du ins Bild schreitest, wählst Du ein Fenster, in dem sich voraussichtlich nichts bewegen wird (da muß sich dann natürlich die Taschenlampe befinden). Ruhig ein wenig experimentieren. Ich habe Motion Detection als Selbstauslöser verwendet, indem ich meinen Fuß bewegte ;-)

Munter bleiben... TRICHTEX
Powershot A610 100e mit CHDK DE aktuell
trichtex
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 43
Registriert: 20.05.2008, 09:32


Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron