Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon cheater » 30.08.2012, 19:34

Hi,
backlight 0 habe ich testweise gelöscht, aber sobald der USB Stecker dran ist, wird der Bildschirm dunkel (die grüne LED leuchtet noch).

Edit: Und danach passiert rein gar nichts mehr!

Ich habe das Gefühl, das ist ein Problem der Kamera.
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 17:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon Christian72D » 30.08.2012, 20:06

Ein generelles Problem der Kamera kann es schon mal nicht sein, im A800 Wiki steht nichts drin.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2010, 11:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon msl » 30.08.2012, 20:37

cheater hat geschrieben:aber sobald der USB Stecker dran ist, wird der Bildschirm dunkel (die grüne LED leuchtet noch).


Das ist erst mal ein normales Verhalten. Sobald die Kamera im Wiedergabemodus mit dem Rechner verbunden wird und der Rechner die Kamera erkennt, geht sie in den PTP-Modus über, was mit einem schwarzen Bildschirm quittiert wird. Jetzt könnte man die Bilder von der Kamera holen.

Was passiert, wenn die Verbindung wieder getrennt wird?
Welches Betriebssystem hat der Rechner?

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon cheater » 31.08.2012, 17:34

Wenn ich die Verbindung trenne sehe ich das zuletzt aufgenommene Bild, dann passiert eine ganze Zeit lang nichts, dann wechselt die Kamera irgendwann in den Aufnahmemodus und macht ein Bild, dann soll ich wieder den USB Stecker ran machen.

Ist es nicht möglich den USB Stecker dauerhaft an der Kamera zu lassen?

Ich nutzt Win 7 Pro x64.

Grüße, cheater

Edit: Zeil soll eien Zeitrafferaufnahme eines Wohnungsbaus sein (über mehr als ein Jahr). Die Kamera soll autark arbeiten und die Bilder direkt an einen PC übertragen. Somit kann regelmäßig kontrolliert werden, ob das Script noch läuft.
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 17:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon Christian72D » 01.09.2012, 07:39

Ich denke du hast das ganze noch nicht so recht verstanden.

Natürlich kann das Kabel die ganze Zeit an der Kamera bleiben, aber NICHT die ganze Zeit am PC.
Ich denke JEDE Kamera wechselt in den Wiedergabemodus wenn sie per USB mit dem PC verbunden ist.

Und daß da steht daß die Kamera jetzt mit dem PC verbunden werden kann heißt nicht daß es auch gemacht werden muss.
Soll der PC denn auch DAUERHAFT (welches Haus wird über ein Jahr lang gebaut?) laufen? Das halte ich für wenig sinnvoll von der Planung her.

Du musst halt abschätzen wie lange das Script braucht um die Karte halbwegs voll zu haben, spätestens DANN musst du das Kabel an den PC hängen und die Bilder von der Karte löschen.
Und ob das Script läuft siehst du doch an der Kamera. Evtl. kannst du das Leuchten der LED noch mit einbauen wenn dir das als Kontrolle besser erscheint.

Noch eine Frage nebenbei: wie willst du denn die Kamera dauerhaft mit Spannung versorgen? Schon was gebaut? Ich denke für die A800 wird es nichts zu kaufen geben.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2010, 11:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon cheater » 01.09.2012, 16:04

So, also das Problem mit dem an und abstecken habe ich mal gelöst.

Ein 24V DC Netzteil und ein Relais, welches die USB Verbindung kappt.

Für die Kamera gibt es eine Spannungsversorgung!

Jetzt muss ich mal suchen, ob ich nachts überhaupt Bilder machen muss.
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 17:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon msl » 01.09.2012, 21:32

Das ist aber sehr umständlich mit dem Relais. Ob die Datenübertragung dann noch störungsfrei funktioniert ...

Im Prinzip hattest du doch schon einen Lösungsweg ausfindig gemacht: viewtopic.php?f=7&t=2910&p=26426#p26422

Die USB-Verbindung lässt sich per Skriptbefehl ein- und ausschalten, allerdings nur mit Lua
Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Lua Syntax Highlighting
-- verbinden
post_levent_to_ui("ConnectUSBCable")
-- trennen
post_levent_to_ui("DisconnectUSBCable")
Erstellt in 0.003 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9


Ich möchte aber einen ganz anderen Lösungsansatz zur Diskussion stellen. Bei der Länge des geplanten Einsatzes habe ich Bedenken, dass die Kamera, CHDK und das Skript da auf Dauer mitspielen. Warum soll die Intervallauslösung nicht ein Rechner übernehmen?

Mit CHDK haben wir die Möglichkeit, die Kamera per Rechner und USB-Verbindung fernzusteuern. Gleichzeitig wird damit auch das Bilder-Upload-Problem geklärt. Wir sprechen dabei auch von der PTP-Verbindung. Das ganze funktioniert allerdings nur mit einem Windows-Rechner. Es kann auch ein ausgedientes Modell sein. Die Rechenleistung ist unwichtig. Einzige Bedingungen sind USB2.0 und der Ersatz der Standard USB-Treiber für die Kamera durch einen alternativen Treiber. Die Installation ist aber sehr einfach gehalten.

Hier im Forum wird eine grafische Benutzeroberfläche angeboten, die die Steuerung übernimmt: ptpCamGui

ptpCamGui beinhaltet ein Timelapse-Modul, bei dem man die Anzahl der Bilder und den Zeitintervall vorgeben kann. Dieses Modul lässt sich jederzeit stoppen und starten. Weiterhin gibt es ein Download-Modul, mit dem man Bilder von Kamera auf den Rechner laden kann. Es besteht auch die Möglichkeit, die Bilder auf der Kamera zu löschen, nachdem sie auf den Rechner übertragen wurden.

Ich würde je nach Bauaktivitäten die Aufnahmen morgens starten sowie abends beenden und den Upload der Bilder einleiten. Das setzt natürlich voraus, dass man Vorort sein kann. Ansonsten muss man das Timelapse-Modul halt solange laufen lassen, wie es notwendig ist.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon cheater » 02.09.2012, 13:02

Hi,
also ptpCamGui hatte ich schon in den Fingern.
Nur gibt es bezüglich Zeitraffer zu wenige Einstellungen. Wenn man einen täglichen Arbeitszeitraum definieren könnte wäre das perfekt, aber so schiesst die Kamera halt auch nachts noch Bilder!

Leider werde ich nicht jeden Tag Zeit finden nach der Kamera zu sehen, bzw. sie jeden früh einzuschalten.

Edit: Momentan bin ich einen Schritt weiter, und beschäftige mich mit ptpCamGui. Mehr dazu wenn es spruchreif ist ;) .
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 17:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon msl » 04.09.2012, 22:17

Hallo,

in der aktuellen Version von ptpCamGui (Revision 131) habe ich angefangen, eine Funktion zur Angabe des Zeitbereiches (Arbeitszeit) einzubauen. Ist diese Funktion aktiviert, werden nur im angegebenen Zeitbereich Intervall-Fotos gemacht. Außerhalb des Bereiches geht die Timelapse-Funktion in eine Warteposition. Auch in der Warteposition kann mit Stop abgebrochen werden.

Das ganze ist experimentell. Langzeittests stehen aus. Arbeitsbereiche mit 0.00 Uhr Übergang könnten Probleme bereiten.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Problem mit Langzeit Zeitraffer Script

Beitragvon cheater » 02.01.2013, 18:37

Abend,
ich hatte ja versprochen, dass wenn etwas spruchreif ist, dass ich mich melde.

Ich habe das mittlerweile so gelöst:

Man nehme das Programm Eventghost und installiere es :D. Mit dem Programm kann man die Maus fernsteueren und es gibt ein Plugin, dass Zeiten von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang defirniert. Es passiert also folgendes:

  1. Zur vorgegeben (variablen) Zeit wird früh auf Start geklickt und ptpCamGui macht brav seine Bilder
  2. Wenn die Sonne weg ist, schaltet das Plugin wieder aus
  3. In der nacht dann, werden die Daten automatisch heruntergeladen. Nachdem das Programm den Download eingeleitet hat wartet es eine Zeit und klickt dann auf OK. Nun startet ptpCamGui neu (was ich so nicht eingestellt habe, keine Ahnung warum das passiert, stört aber nicht weiter)
  4. Und am nächsten morgen gehts dann wieder von vorne los

Fragen, die ich noch habe.
Raw - Ja oder Nein?
AF Lock oder lieber jedesmal selbst fokussieren lassen?
Sonst irgendwas fix einstellen?

Grüße, cheater
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 17:05
Kamera(s): Eos 550D

Vorherige

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste