Bewegungserkennung die auch funktioniert

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 21.10.2016, 11:04

Servus.
Ich suche ein Script mit dem ich die Vögel am Futterkrug auf dem Balkon per Bewegungssteurung einfangen kann.
Allerdings funktioniert bei mir keines der hier uralten(2008) geposteten Scripte.
Wenn ich MDFast, MDSlow, MDFast 40 usw. teste, dann passiert z.B. garnichts wenn ich die Kamera auf das TV Bild richte, da sollte ja genug Bewegung drin sein.
Ich hab die SX160SX.
Hab mit Intervallscripten keine Probleme nur die Motiondetection will irgendwie nicht vernüftig.
Kann die Kamera das womöglich gar nicht ?
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon c_joerg » 22.10.2016, 14:28

Hallo,
hast du schon mal das MDFB2013 versucht?
https://chdk.setepontos.com/index.php?topic=10864.0
Das funktionierte bei meiner SX50 ganz gut.
Hast du es mal mit was anderem als einem TV versucht? Z.B. einfach mal vor der Kamera vorbeilaufen…

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 23.10.2016, 09:35

Hi
Danke, das schaut schonmal besser aus als alle die ich hier gefunden habe, diese hatte ich 2-3 Tage getestet. Da wurde kein einziges Photo geschossen.
In meinem Test mit sehr kleinen Objekten fallen lassen, hat sie schonmal ausgelöst.
Das Problem ist das die Meisen ja sehr klein sind, so eine An/Ablugphase ist wohl auch hiermit nicht möglich. Die Cam steht jetzt auf dem Balkon den ganzen Tag und ich guck heute Abend mal ob es was geworden ist. Cam steht im "P" Modus
Edit: 13:06
Gerade war richtig was los auf dem Balkon, leider wieder kein einziges Foto :roll:
Könnte mir jemand vielleicht mal sein Einstellungen erklären ? Mein Schulenglisch ist leider 30 Jahre her. Es kann ja nur daran liegen.
Das Objekt(Meisen, Rotkehlchen) ist ca. 150 cm von der Kamera entfernt.
In welchen Modus muß die Kamera denn sein ? Ich hab in den Einstellungen auf "Reaction" Fast gestellt und alles andere so gelassen aber er macht kein Bild.
Wenn ich das teste mit z,B. Streicholzschachtel, die ich in 150 cm Entfernung vor die Kamera schmeiße dann knipst es, nur die Vögel wollen nicht fotografiert werden. :D
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 23.10.2016, 14:51

Hi Marjun,
ich denke das mit den Fotos vom Futterplatz läßt sich hinbekommen...
Gerade die Bewegungserkennung ist ja eine DER Paradedisziplinen von CHDK :)
Und für deine Vögel sollte MD_FAST.BAS aus dem Basis-CHDK vollkommen ausreichen. Zumal alle Parameter in Deutsch sind...
Die Doku dazu gibt es [url=MD_FAST.pdf]-> hier.[/url]
Programm P ist ok. Dann Einzelbild und Manueller Fokus...
Ich nehme ein Staiv als gegeben an ,so dass du in Ruhe scharf stellen kannst.
Dann in den CHDK-Modus und das Skript (laden) und einstellen.
Meine S110 hat noch von der letzten Session folgende Werten :-)
startstunde -1
startminute -1
endstunde -1
endminute 5
anzahl spalten 5
anzahl zeilen 5

vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte 2
obere zeile 2
rechte spalte 4
untere zeile 4

pixel step) 6
reviewzeit sek. 0
autoschweller 1

Wenn du dann das Script startest fängt die Kamera an den Schwellwert zu ermitteln. Sprich es wird die "Grundbewegung" im Bild ermittelt.
Bewegung der Blätter im Hintergrund etc. Je mehr Bewegung innerhalb der grünen Maske, desto größer wird der Schwellwert.
Je größer der Schwellwert, desto drastischer muss später die Bewegung sein, damit das System auslöst.
Bei einem ermittelteten Schwellwert von 2 oder 4 ist alles prima. Dann reichen hinterher die kleinsten Bewegungen.
Wird der Schwellwert deutlich größer, mache ich die Maske kleiner.
Diese wird über die blauen Parameter -> Anzahl Spalten und Anzahl Zeilen über den Bildschirm "aufgespannt".
5x5 erzeugt ein Netz aus 25 Feldern. Mit entsprechenden Koordinaten (1,1) oben links und (5,5) unten rechts.
Mit linke spalte 2 - obere zeile 2 - rechte spalte 4 - untere zeile 4 legst du eine Maske an, die anschließend auf Bewegung ausgewertet wird.
Bild

Wenn der Schwellwert ermittelt wurde, kann er angepasst (links/rechts) oder mit runter bestätigt werden.

Nach runter befindet sich die Kamera im "Beobachtungszustand" und sollte immer ein Foto machen wenn irgendwas innerhalt der grünen Maske den Bewegungsschwellwert übersteigt.
Und aus eigener Erfahrung sind Wespen im Fokusbereich, oder Vögel die später nur ein kleiner schwarzer Punkt im Foto sind, Auslösegrund genug :-)

Ansonsten gibt es hier noch einen Thread zum Skript -> MD_FAST-Diskussions-Thread

Würde mich wundern, sollte das nicht hinzubekommen sein. Gerade im anstehenden Winter sind Futterplätze coole Fotomotive :-) -> Winterfutter 2010-2011

Viele Grüße
Peter aka h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 23.10.2016, 17:03

Wow - Superklasse =D>
Aller besten Dank. Ich hab es jetzt mal so eingestellt, wie von Dir beschrieben.
Mir war als Kameraamateur viele Begriffe wie Schwellwert etc. nicht richtig klar. Ich hab es jetzt aber endlich verstanden dank deiner Erklärung.
Ich hab einen ermittelten Schwellwert von 3 und warte dann mal ab, wie es morgen aussieht :p
Noch ein -zwei Fragen, wie sieht es aus mit den Lichtverhältnissen, beinflußt das auch die Bewegung ? Momentan hab ich Schatten aber morgen gegen 11:00 Uhr volle Sonne, wenn sie denn scheinen sollte :D
Mein weißes Fokusfenster innerhalb der grünen Rahmen sind nun genau auf den hängenden Futterkrug ausgerichtet, dürfte dann ja keine Rolle spielen wenn da außerhalb des grünen Rahmen Licheinflüße auftreten, oder ?
Ich hab noch ein Vogelhaus und ein Wasseruntersetzer, wenn ich die auch mit aufs Bild haben möchte, mache ich doch einfach das grüne Gitterfenster größer, oder ?

Grüße
Markus
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 23.10.2016, 18:01

Hallo Markus,
freut mich zu lesen. :) Zu deinen Fragen...
Lichtverhältnisse: Jain. Es spielt immer die Veränderung innerhalb des Vergleichsintervalls eine Rolle.
Sprich wenn die Sonne plötzlich durch die Wolken bricht und das Bild hell wird, wird ausgelöst.
Bei Dämmerung, etc. hängt es vom Schwellwert und der Geschwindigkeit des Lichtwechsels ab. I.d.R. wird die Kamera nicht auslösen.

Grüner Rahmen: Alles was ausserhalb des grünen Rahmen ist, interessiert das Skript nicht.
Was extrem praktisch ist, weil du so auch die Bewegungsrichtung im Bild beeinflussen kannst.
So führt eine Maske links vom Futterkrug zu mehr Bildern bei denen der Vogel von links ins Bild kommt. Vorausgesetzt der Anflugwinkel stimmt. :D

Vogelhaus, Wasseruntersetzter: Ja genau, du kannst den grünen Rahmen auf den ganzen Bildschirm ziehen und so Bewegungen im ganzen Sichtfeld nutzen.
Allerdings wirst du vermutlich schnell feststellen, dass die Nahaufnahmen die spannenderen Bilder sind :D
Aber zum Ausprobieren und um zu sehen wieviel wo los ist, ein vernünftiges Vorgehen.

Zum Thema: Basis Bewegungserkennung sei auf das dazugehörige Kapitel ->Bewegungserkennung (Motion Detection) im Handbuch ab Seite 146 verwiesen.
Es hat schon seinen Grund warum msl und Co. hier seit vielen Jahren jedem einen Blick in die CHDK-Bedienungsanleitung nahelegen. :idea:
Hinterher ist vieles klarer. Zumal das Handbuch keine schlechte Übersetzung einer chinesischen Smart-TV-Bedienungsanleitung ist, sondern wirklich sehr viel CHDK- und Foto-Fachwissen enthält.
Und ja, auch ich brauchte ein paar Anläufe bis ich es gelesen habe :D

So, jetzt aber viel Spaß bei der Vogelfotografiererei...

Viele Grüße
Peter aka h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 23.10.2016, 19:15

Hallo Peter,

nochmals Danke. Ich hab jetzt gerade nochmal ein bißchen "rumgespielt"
Bei mir ist es so das ich die Kamera auf dem Stativ aufgebaut habe und durch die auf Kipp gestellte Balkontür fotografiere :badgrin:
Ich hab Angst das die Kamera Nass wird falls es anfängt zu regnen. Bin ja von 7:00 - 15:15 auf Arbeit. Da ist die Perspektive jetzt so das ich links einen ziemlich gut besuchten Parkplatz habe wo ständig Bewegung drin ist, diesen Bereich würde ich jetzt gerne vom Script ausschließen.
Ich tue mich noch schwer mit dem Unterschied zwischen "Anzahl Reihen/Spalten" und "Maske links/rechts/unten/oben"
Reduziere ich die Anzahl der Maske links von 4 auf 3 hab ich immer noch im linken Bereich grüne Felder und der Bereich ist ja der Parkplatz, das gibt dann eine Dauerknipsorgie ;-) Wie bekomme ich das hin ?
Eine andere Positionierung der Kamera ist momentan nicht möglich
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 23.10.2016, 20:27

Hallo Markus,
klingt nach einer lösbaren Aufgabe :-) Ich denke wegen solcher "Probleme" hat der Autor das seinerzeit so gebaut. :D
Der Punkt ist: Die Anzahl von Zeilen und Spalten definiert, in wieviele Felder der Gesamtbildschirm zerlegt wird. Z.B. 5x5.
Die Parameter: linke spalte 2 -obere zeile 2 und rechte spalte 4 - untere zeile 4 spannen die Maske auf.
Ich habe mal ein Schaubild gebaut... Klick...
Bild
Ich denke damit wird es klarer...

Viel Erfolg
Peter aka h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 24.10.2016, 08:28

Guten Morgen.
Danke für deine Geduld, ich hab da ein Brett vorm Kopf und bekomme es nicht hin, ich verstehe die Logik der Anordnung einfach nicht bei der Maske.
Erhöhe ich die Anzahl der Reihen und Spalten bekomme ich weniger grüne Kästchen angezeigt.
So sieht es bei mir aus ich brauche mindestens 6 Kästchen (2 nebeneinander und 3 untereinander) besser wäre 2 nebeneinander und 4 untereinander.
Wie bekomme ich das hin ?
Dateianhänge
Bild1.jpg
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 24.10.2016, 12:07

Hi Markus,
so wie du es gezeichnet hast würde ich folgende Parameter probieren...

anzahl spalten 6
anzahl zeilen 6
vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte 2 (oder 3) je nachdem wie weit der Parkplatz geht.
obere zeile 1
rechte spalte 4 bis 6 ja nachdem wieviel rechts los ist.
untere zeile 6

Denn wie gesagt. Die Anzahl der Spalten/Zeilen definiert erst mal nur die Menge der Felder insgesamt. 5x5 = 25 Felder 6x6 = 36 Felder.
Die Werte linke Spalte/ober Zeile, etc. definieren dann die Lage und die Größe der auszuwertenden Maske. Sprich den Bereich der geprüft wird.

Wenn du also die Anzahl der Reihen und Spalten erhöhst und die Werte der Maske nicht veränderst, wird der grüne Bereich kleiner.
Denn wenn der Bildschirm in mehr Kästchen unterteilt wird, dann sind die vorher eingestellten Maskenfelder natürlich kleiner...
Enstprechend musst die die Maskenparameter (blau) auch anpassen!

Wird schon, irgendwann fällt der Groschen :-)

Oder stell mal folgende Werte ein und schau dir das Ergebnis an. Dann wird es vielleicht klarer...
1) Alle Felder grün...
anzahl spalten 6
anzahl zeilen 6
vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte 1
obere zeile 1
rechte spalte 6
untere zeile 6

2) ein hochkant stehendes Rechteck
anzahl spalten 6
anzahl zeilen 6
vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte3
obere zeile 1
rechte spalte 4
untere zeile 6

3) ein quer liegendes Rechteck
anzahl spalten 6
anzahl zeilen 6
vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte 1
obere zeile 3
rechte spalte 6
untere zeile 4

Viele Grüße
Peter aka h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 24.10.2016, 16:49

Also bei mir haut es absolut nicht hin.Ich weiß auch nicht wa sich da falsch machen. Ich hab das Gefühl die Meisen sind zu klein für 150 cm Entfernung :(
Den ganzen Tag war da wiede Bewegung, sehe ich ja an den Kernen auf dem Boden aber keine einzige Meise wurde eingefangen. Der hängende Futtgrug ist genau im weißen Folkus dadrum sind 9 Quadrate. Der Schwellenwert steht auf = 3
Schmeiße ich kleine Papierkubbel durchs Fenster vor die Linse knipst die Kamera, aber wenn 2 Vögel auf der Stange sitzen und picken passiert 0,0 nix.
Ich begreife es einfach nicht. Ich versteckedie Kamera morgen mal in einer Box und stell ne Futterschale auf´m Tisch.
So sieht meine Ansicht aus
Dateianhänge
Bild1.jpg
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 24.10.2016, 19:25

Hmm, könnte an der schwarzen Wand liegen. Da hebt sich eine kleine Meise in der Tat kaum ab...
Aber probier im Zweifel mal Folgendes..
Stell die Maske einfach auf die Werte in meiner Version 1 von vorhin. Dann nimmt das System den ganzen Bildschirm als Maske.
Dann Zoom mal ein bisschen auf das Futterhäuschen, so dass das ganze gut das Bild ausfüllt und 30-40 cm rundrum mit im Bild sind.
Dann sollte das eigentlich doch hinzubekommen sein :-)
Wenn du die futterschale auf dem Tisch probierst, schau mal, dass der Hintergund ein bisschen mehr Kontrast zum Vogel erzeugt.

Und eine ganz andere Frage. Deine Kamera schaltet sich nicht zufällig nach ein paar Minuten ab, oder? Entweder Bildschirm oder komplett...
Denn die Bewegungserkennung benötigt einen eingeschalteten Bildschirm!
Nicht das deine Kamera einfach nur nicht im Aufnahemmodus ist, wenn die Meisen vorbeischauen...

edit sagt: macht die Kamera denn überhaupt Fotos wenn das Skript läuft...

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 24.10.2016, 21:16

Hi
Nein, die Kamera ist im Dauerstrommodus per Netzteil. Das mit der schwarzen Wand kann natürlich sein, ich stell morgen mal die Kamera in mein Outdoorgehäuseauf den Tisch mit Futterschale davor.
Den anderen Tipp probier ich dann übermorgen, irgendwie müßen die sich doch fotografieren lassen. :D
Danke
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon h3px » 24.10.2016, 21:33

Marjun hat geschrieben:...irgendwie müßen die sich doch fotografieren lassen. :D

Das denke ich aber doch auch :D
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 20:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Bewegungserkennung die auch funktioniert

Beitragvon Marjun » 25.10.2016, 12:42

Hurra \:D/

Album

Einstellung:
anzahl spalten 6
anzahl zeilen 6
vergleichsintervall ms 7
schnellwert 10
maske 1
linke spalte3
obere zeile 1
rechte spalte 4
untere zeile 6

Dann die gröne Maske nur auf Futterkrug und Vogelhaus ausgerichtet, der Parkplatz links war nicht maskiert.

Besten Dank Peter für deine Geduld =D>
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 18:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Nächste

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron