Windows 10 und CHDK

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Windows 10 und CHDK

Beitragvon msl » 17.04.2017, 11:38

Hallo zusammen,

ich wollte hier mal ein Thema eröffnen, in dem wir Erfahrungen beim Umgang mit Windows 10 und CHDK diskutieren können.

Seit diesem Monat wird das neue Windows 10 1703 (Creators Update) verteilt. Die markanteste Neuerung für CHDK-Benutzer ist, dass Windows nun endlich (wahrscheinlich zu spät) in der Lage ist, alle Partitionen eines mobilen Datenträgers (USB-Stick, SD-Karte) zu erkennen. Solange die Partitionen Windows-tauglich formatiert sind, können sie auch gelesen und beschrieben werden.

D.h. also, Besitzer von CHDK-Kameras mit Erscheinungsjahr vor 2011 können nun getrost größere SD-Karten (> 4 GB) verwenden, ohne umständlich an die Bilddaten zu kommen. Die Partitionierung stellt nunmehr keine größere Hürde da.

Wie bei jedem Versions-Update von Windows 10 wurden natürlich auch die unsignierten LibUSB-Treiber für die PTP-Kommunikation wieder herausgeschmissen. Dank dem kleinen Softwaretool Zadig lassen sich die Treiber ohne größere Umstände wieder integrieren.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4498
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste