[uBasic] HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon msl » 05.12.2011, 11:01

gehtnix hat geschrieben:... dieser Beweis steht noch aus.


An dieser Stelle möchte ich eigentlich keine Grundsatzdiskussion führen.

Beispielweise kann ich Lua mit einer Skriptzeile zwischen MF und AF hin- und herschalten, ohne dass ich ganze Klick-Arien definieren muss, die dann auch noch kameraspezifisch sind.

Bei solchen hervorragenden komplexen Skripten wäre es außerdem wünschenswert, verständliche Variablen zu haben. Ich brauche jedes mal ewig, um mich in die Struktur einzulesen. Ganz zu schweigen davon, wenn man mal noch eine Variable braucht.

Das aber nur am Rande.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Hoelli » 05.12.2011, 21:41

Hallo msl,

msl hat geschrieben:...Bei solchen hervorragenden komplexen Skripten wäre es außerdem wünschenswert, verständliche Variablen zu haben. Ich brauche jedes mal ewig, um mich in die Struktur einzulesen. Ganz zu schweigen davon, wenn man mal noch eine Variable braucht...


Bin ganz deiner Meinung, ein Skript ohne Ein-/Ausgangsvariablen und der Funktionsbeschreibung ist eigentlich ein Unding. Als Neueinsteiger habe ich mich mühsam in die Skripte einlesen müssen (bin immer noch dabei, da manche Gedankengänge des Programmierers noch unklar sind) und dich dementsprechend genervt, wenn mal was daneben ging. Wenn der Platz (8kB) nicht ausreicht, um die Variablen und Kommentare unterzubringen, dann einfach eine zusätzliche, ausführliche Beschreibung hinzufügen. Hilft Neueinsteigern (wie ich einer bin) und Vollprofis bei der Verbesserung (damit nicht jeder das Rad neu erfinden muss). Zu den Variablen: sind momentan auf einen Buchstaben begrenzt a..z, A..Z, damit kann ich keine verständlichen Variablen basteln.

Gruß Hoelli
Hoelli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2011, 20:15
Wohnort: Stuttgart
Kamera(s): SX220 HS 1.01b Rev 852

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Hoelli » 10.12.2011, 22:54

Nabend in die Runde,

das (vorläufige) finale Skript für die SX220/230 steht kurz vor der Vollendung. Wenn sich keine weiteren Abnormalien zeigen geht das Skript morgen online. Die Änderungen sind so massiv, dass eine eigenständige Version entstanden ist.

Gruß Hoelli
Hoelli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2011, 20:15
Wohnort: Stuttgart
Kamera(s): SX220 HS 1.01b Rev 852

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Hoelli » 11.12.2011, 18:44

Nabend,

Hier nun die vorläufig aktuelle Version für die SX220/230

Gruß Hoelli
Dateianhänge
HDR-Hyp2.bas.zip
HDR-Hyp2.bas für die SX220/230 Stand 11.12.2011
(2.3 KiB) 148-mal heruntergeladen
Hoelli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2011, 20:15
Wohnort: Stuttgart
Kamera(s): SX220 HS 1.01b Rev 852

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Hoelli » 23.12.2011, 13:15

Hallo,

habe mal wieder am Skript herumgeschraubt. Nachdem der uBasic-Befehl set_zoom/set_zoom_rel zu einer unerklärlichen Kissenverzeichnung an der SX220 führt, wurden die entsprechenden Abschnitte angepasst. Statt set_zoom wird der manuelle Zoom simuliert und somit die kamerainterne Fokusnachführung benutzt. Ansonsten gelten für die Einstellungen an Kamera und CHDK die PDF-Anleitung von gehtnix. Nach einstellen des Custom Timers auf 3 Aufnahmen, vor starten des Skripts, wieder auf Custom Timer Off schalten, eine Abfrage zur Laufzeit wurde im Gegensatz zum Fokusmode noch nicht implementiert.

Viel Spass mit dem Skript und frohe Weihnachten.

Gruß Hoelli
Dateianhänge
HDR-Hyp3.bas
Version vom 23.12.2011 für SX220/230 get_zoom durch Simulation des manuellen Zooms ersetzt
(7.08 KiB) 131-mal heruntergeladen
Hoelli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2011, 20:15
Wohnort: Stuttgart
Kamera(s): SX220 HS 1.01b Rev 852

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Hoelli » 05.02.2012, 18:16

Hallo und guten Abend,

habe noch einen kleinen bug entdeckt, welcher für die SX220/230 keine Auswirkungen hat und nur der Kosmetik dient. In der "schalten" Funktion fehlt vor dem return das :ixus Label und die Abfagen mit dem Inhalt h=1 sind redundant, da sie im Skript nicht abgefragt werden. Wobei die get_nd_present Abfragen ebenfalls für die SX220/230 ohne Belang sind, bleiben aber vorerst drin, da ein paar Srunglabels dranhängen.

Weiterhin viel Spass mit dem Skript.

Gruß Hoelli
Hoelli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.11.2011, 20:15
Wohnort: Stuttgart
Kamera(s): SX220 HS 1.01b Rev 852

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Werner_O » 06.02.2012, 19:52

Hallo zusammen,

die vorerst finale Spezialversion des Skriptes HDR-Hyp.bas von Hoelli nur für die SX220 und SX230 (!) habe ich eben auf meiner HP zum Download online gestellt:
http://www.studio4all.de/foren/hdr_hyp3_bas.zip

Viel Spaß damit!
Falls doch noch Fehler auftauchen sollten: bitte hier unbedingt posten.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

HDR-Hyper für SX1 angepaßt

Beitragvon lupesch » 15.01.2013, 22:38

Hallo allerseits,

nach einer Woche Beschäftigung mit CHDK und dem Forum möchte ich vorallem allergrößte Bewunderung ausdrücken! Hut ab =D>

Und gleichzeitig drängt sich mir die Frage auf, warum von der sx1 so wenig zu lesen ist? Ist an der was auszusetzen?

Never mind. Da für HDR-Hyper keine kameraspezifischen Zeilen zur sx1zu finden waren, hab ich das Skript angepaßt und den default für den MF auch gleich auf 3 gesetzt. Der ist nämlich im Display nicht zu lesen :-)

Gibt´s vielleicht doch noch ein paar sx1-Nutzer?

Einen schönen Abend noch und weiter so!

lupesch
lupesch
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2013, 22:20
Kamera(s): sx1 s5 a720

Re: HDR-Reihe mit Hyperfokalen Fokus - Update XVI

Beitragvon Werner_O » 17.01.2013, 23:37

Hallo lupesch,

zunächst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Deine angepasste Skriptversion könnte auch andere SX1-User interessieren. Insofern wäre es schön, wenn Du diesen Quellcode zusätzlich etwa noch in einem Textfeld posten würden, sodaß sich andere hier daraus selber ein Skript generieren können.

Noch zur SX1:

Die SX1 war der Auftakt von Canon zu einem neuen Kameratyp, welcher aus dem sehr kompakten seinerzeit üblich gewordenem Sensortyp 1:2,3 versucht hat, das fototechnisch maximal mögliche herauszukitzeln zu wollen zu dem Preis, daß das Kameragehäuse dafür deutlich klobiger werden mußte als die üblichen Kompaktmodelle.
Das "Leckerbissen" war natürlich das 20x optische Zoomobjektiv, welches ja auch noch bei den Nachfolgemodellen SX10 und SX20 weiter verwendet wurde.
Dazu ein Zubehörschuh für externe Blitze, Videoaufnahmen mit Ton in Stereo (sogar in PCM - also unkomprimiert in CD-Qualität mit 16 Bit/44,1 kHz), HDMI-Out, IS, eine echte Iris-Blende sowie ein Vielzahl von Kameraeinstellungen und Automatiken bzw. möglicher manueller Einstellungen.

Insofern gibt es bei der SX 1 eigentlich nichts groß zu meckern, auch der "nur" 10 Megapixel-Sensor ist ja bereits ausreichend - selbst die neueste SX 50 hat "nur" einen 12 MP-Sensor (allerdings in neuester CMOS-Technologie).

Vermutlich gibt es zwei Gründe, warum hier im Forum nur noch wenige die SX 1 nutzen:

1) Zum einen werden nur noch wenige Modelle der SX 1 überhaupt noch funktionieren, weil heutzutage ja allgemein (böse gesagt) nur noch sozusagen "Schrott mit vorprogrammierter Halbwertszeit" produziert wird, der bei intensiver Nutzung maximal 3-4 Jahre lang funktioniert.
Danach muß normalerweise repariert werden zu so hohen Preisen, daß ein Nachfolgemodell zumeist wirtschaftlich sinnvoller ist.
Meine uralte (ca. 40 Jahre) KB-SLR Minolta XE-1 funktioniert tatsächlich auch heute noch einwandfrei, aber es ist eine Illusion zu glauben, daß soetwas mit aktuellen Kameras noch erreicht werden kann (bei wie gesagt vermutlich bereits einkalkulierten/eingebauten Verfallszeiten).
Die Minolta XE-1 war noch ein extrem solides mechanisches Qualitätsprodukt, und die aktuellen Canon-Kameras der unteren Preisklassen sind dagegen nur noch Massenware.

2) Ansonsten haben wahrscheinlich auch die Nachfolgemodelle der SX 1 (SX 10/20/30/40/50) mit dazu beigetragen, daß die SX 1 hier im Forum kaum noch verwendet wird.
Diese wurden ja immer weiter mit zusätzlichen Optionen aufgerüstet, etwa noch größerer optischer Zoom (35x bei SX 30/40 bis inzwischen 50x bei SX 50), neueren CMOS-Sensoren (ab SX 40), feiner auflösenden rückseitigen Displays (bei einer SX 50 bereits 461.000 Pixel), besser funktionierendem IS usw. usf.
Etliche hier im Forum werden darum von einer ehemaligen SX 1 längst auf ein Nachfolgemodell gewechselt haben.

Du solltest alles das aber cool sehen, solange Deine SX 1 noch einwandfrei funktioniert.
Meine eigene SX 20 (im Grunde ja auch längst veraltet) gehört ja auch zu den hier im Forum kaum noch verwendeten Kameras aber ich werde den Teufel tun, diese echt tolle Kamera einfach abzuschreiben.
Auch ich werde versuchen, diese Kamera noch so lange wie möglich zu nutzen, weil die Bildqualität stimmt und ich ja auch umfangreiches passendes Zubehör angeschafft habe, auf das ich nicht verzichten möchte.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Vorherige

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron