[uBasic] Susi2Stack - DOF-Stacking - Update XI

CHDK-Skripte, CHDK-Entwicklung, PC-Zusatzprogramme, Informationen für Tüftler

Beitragvon no.7 » 29.01.2009, 00:16

@gehtnix
Deine Combine-Reihe Feile-12 ist sehr (sehr) gut geworden. Geschlossene Blende ist für sowas, wie's aussieht, immer besser.
Was ist denn bei der Feder da im Hintergrund, da wo der weiße Bereich aufhört?
Die Feder lag auf einem kleinen Stapel weißer Notizzettel, dahinter war ein Stück dunkler Karton aufgestellt.
Die ausgefranste Kante kommt (vermutlich) durch den unscharfen Rand von den ersten Bildern der Serie zustande, auf denen
nur der vordere Bereich der Feder scharf und die weiß-schwarz-Grenze sehr verschwommen aussieht.
CombineZP ist scheinbar nicht einfach so perfekt, hab ich auch gar nicht anders erwartet.
Die Verzerrung des Motivs zwischen nahem und weitem Fokus hängt auch von der Objektivbauweise ab, kann das sein?
Dazu habe ich auch noch in CombineZP die Option "Align and Balance Use Frames". Da werden die Bilder, obwohl mit Stativ, doch noch um das ein oder andere Pixel ausgerichtet. Fiel mir bei den Reihen mit der Feile auf dass da was nicht so ganz stimmen kann. Geschieht bei CombineZM automatisch.
Sollte man besser die ...ZM nehmen wegen besserer Ergebnisse? Oder reicht es einfach "Align..." drüberlaufen zu lassen.
Werde es evtl. bei entsprechend vorhandener Zeit mal weiter durchprobieren (dann aber mit der neuen Script-Version)...

Gruß
no.7
SX40HS,S5IS (+ CHDK, ist doch klar!)
Benutzeravatar
no.7
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 97
Bilder: 0
Registriert: 06.05.2008, 16:47

Beitragvon gehtnix » 29.01.2009, 00:37

no.7 hat geschrieben:Sollte man besser die ...ZM nehmen wegen besserer Ergebnisse? Oder reicht es einfach "Align..." drüberlaufen zu lassen.

Ich habe irgendwo in den Weiten des I-Nets zu dem Thema einen Beitrag überflogen wo der Schreiber die besseren Qualität von ZP mit Bildern belegt.

Das mit dem "Align..." ist mir aufgefallen weil ja das jetzt im neuen ZP Menü angeboten wird und ich bei der Feile (12x) auch mit ZM den Versuch gemacht habe. Dabei ist mir dann am Monitor dieser XY-Versatz erst aufgefallen! Auch wird der Massstab verändert, wenn auch im 1/1000 Bereich. Aber all das trug zu einem besseren Ergeniss mit ZP bei. Dieser XY-Versatz könnte natürlich durch die Kamera selbst verursacht werden. Entrauschen, Rechnen etc.

Und wenn man mal die Einezel-Bilder am Monitor schnell durchschaltet sieht man wie die Geometrie sich durch die Optik verändert. Da ist es schon verwunderlich was da zum Schluß rauskommt! Hut ab vor dem Entwickler.

Konnte aber mir der neuen ZP-Version im Hintergrund noch Firefox, Bild-Browser und den Explorer offen haben. Das mit dem Speicher hat sich gebessert.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Frage zum End-Wert

Beitragvon thavis » 15.03.2009, 16:47

Hallo gehtnix,
erstmal Danke und Respekt für dieses tolle Script!
Trotz der Umfangreichen Doku ist mir eine Sache noch nicht klar geworden.

Wie kann ich festlegen, bis zu welcher Entfernung die Fokusreihe ausgeführt werden soll?

Ich muss dazu erläutern, dass ich die Kamera in einem Panoramakopf eingespannt habe und nicht mal eben auf irgendwas zielen kann. Daher kommt für mich nur eine Einstellung über das Menü oder die Datei Susi2Stack.bas in Frage.

Den Startpunkt kann man fast immer sehr genau abschätzen oder sogar nachmessen. Diesen kann ich ja beim Start des Skriptes festlegen. Super!

Wenn ich in einem Raum fotografiere, kann ich auch feststellen, dass die weiteste Wand z. B. 600 cm entfernt ist.

Draußen würde ich immer wollen, dass bis zum Anschlag (Unendlich) gearbeitet wird.

Daher nun ncoh mal die Frage

Was bedeutet @param f Focus=0 / Ende=1?

@default f 1 bewirkt ......
@default f 0 bewirkt ......

Wie kann ich erreichen, dass der im MF-Mode eingestellt Fokus irrelevant ist?
Nur das Skript und evtl. abgefragte Werte sollten den Ablauf bestimmen.

Vielen Dank
Peter
Canon Powershot SX100 IS Firmware 1.00C
thavis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2009, 23:38

Re: Frage zum End-Wert

Beitragvon gehtnix » 15.03.2009, 17:33

@thavis

vielen Dank für die Blumen.

thavis hat geschrieben:Wie kann ich festlegen, bis zu welcher Entfernung die Fokusreihe ausgeführt werden soll?

Bei "Focus=0 / Ende=1" 0 holt sich die Kamera den Focus (174mm der Grafik) des Motives mittel AF und verdoppelt (348) diesen und fokussiert bis dorthin.
Wenn Du bis zum Ende stacken willst, dann auf 1 stellen und den MF auf den Wert Deiner Wahl z.B 600cm, fertig.

@default f 1 bewirkt ...... Du stellst mittels MF das Ende ein
@default f 0 bewirkt ...... holt Focus mittels Af

thavis hat geschrieben:Wie kann ich erreichen, dass der im MF-Mode eingestellt Fokus irrelevant ist?
Der wird ohenhin nie als Fokus berücksichtigt :D Wir brauchen den Modus nur um den Focus zu setzen.

Bin gerade dabei das Script dahingehend abzuändern, so dass das "absolute Ende" der "Hpyerfocale Focus" sein soll. Das würde ein paar Bilder überflüssig machen. Der "Hpyerfocale Focus" beginnt ja, je nach Blende, schon bei 2m.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon thavis » 15.03.2009, 18:55

Danke, verstanden!

Das ermutigt mich, mal einen ganz exotischen Wunsch zu äußern. Ich nutze die Kamera hauptsächlich, um Gigapixel-Panoramen zu erstellen.

Hier ist mal eines meiner ersten Testfotos: http://gigapan.org/viewGigapan.php?id=18312

Neben den massiven Belichtungsproblemen, die man nur über das Wetter lösen kann, gibt es auch ein Fokusproblem. Ich hatte den Autofokus an, was bei ca. 90% aller Aufnahmen (hier sind es 424!) zu sehr guten Ergebnissen geführt hat.

Manchmal hat der AF aber kein Futter und kann nichts fokussieren. In dem Fall wäre es genial, wenn dann eine vorbestimmte Entfernung eingestellt würde. Ich weiss ja vorher, dass (in diesem Beispiel) die Entfernung zwischen 5 und 50 Metern liegt. Mir wäre es lieber, der Fokus wäre dann bei fix 25 Metern als bei Unendlich. Dann wär in etwa der Bereich von 20-35 Metern scharf (lt. http://www.dofmaster.com/dofjs.html )

Damit dürfte die Trefferquote deutlich steigen. Bei Fokussierung auf Unendlich ist es erst ab 88 Metern scharf, was eine Trefferquote von 0% bedeutet.

Falls ich mit dem Thema jetzt im falschen thread bin, kann ich das gerne noch mal woanders posten.

Beste Grüße
thavis
Canon Powershot SX100 IS Firmware 1.00C
thavis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2009, 23:38

Beitragvon gehtnix » 15.03.2009, 22:44

thavis hat geschrieben:Falls ich mit dem Thema jetzt im falschen thread bin, kann ich das gerne noch mal woanders posten.

Jau, das ist der falsche Thread dazu.

Zu Deinem Wunsch führt kein Weg hin, zumindest sehe ich ihn nicht.
Die Kamera/Script kann ja nicht im AF-Modus einen "manuellen Focus" setzen, der Modus müsste ja unterwges geändert werden. Deswegen im Susi-Script immer der Hinweis auf MF wenn der nicht gewählt wurde.

Was gehen könnte, ein kleines Script welches nur prüft ob der AF-Focus auf Unendlich steht, wenn nicht erfolgt Aufnahme. Falls AF auf unendlich schlägt die Kamera akkustischen Alarm. Du stoppst den Roboter, stellst den Manuellen Focus an der Kamera ein, startest den Roboter wieder und es geht dann mit manuellen Focus (Hyperfocal?) weiter. Du müsstes dann den Roboter wieder stoppen wenn Du meinst jetzt der Focus nähert sich wieder. Dann wieder stoppen auf AF umstellen und weiter geht es mit dem Roboter.
Du musst also unmittelbar daneben stehen, hören und verfolgen.

Vielleicht kann der Admin ja die Angelegenheit in einen gesonderten Thread verschieben?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon gehtnix » 16.03.2009, 14:56

Hallo,

manchmal stößt man ja eher zufällig auf die Lösung. Wäre thavis da nicht mit seiner exotischen Frage zum GigaPan gekommen, ich wäre auf die Lösung nicht gestossen.
Doch, man kann im laufenden Script auf den "Manuellen Focus" umschalten oder wieder zurück 8)
Und da der MF ja hier unbedingt benötigt wird, habe ich das zunächst mal hier eingebaut.
Jetzt nur noch Kamera starten, Script laden, ausrichten und starten.

In diesem Teil wird jetzt automatisch der Focus (174mm Grafik) genommen und danach auf den MF gewechselt.
Die Sleep-Zeiten können je nach Kamera eventuell abweichen. Sollte es Probleme geben dann diese Zeiten mal Stück für Stück (100) erhöhen.
Code: Alles auswählen
press "shoot_half"
sleep 500
get_focus G
sleep 100
if get_focus_mode=0 then click "down"
sleep 200
release "shoot_half"
sleep 200


Für diese Option, "Ende=1", die Kamera auf den Hintergrund richten, um 90 Grad drehen (links oder rechts) und das Script starten. Der AF holt sich seinen Focus in der Ferne und schaltet dann auf MF um. Kamera zurückdrehen und auf das eigentliche Motiv ausrichten. Durch die Drehung der Kamera wird die Option "Ende=1" automatisch aktiviert, also kein Gepfrimel mit den Parametern :D . Die Option kann aber nach wie vor über die Parameter gesetzt werden. Mit Set geht es dann weiter. Durch die geschaltete Option Ende=1 wird jetzt bis dorthin gestackt.

Also bitte reichlich testen.
Nach einer Woche ohne Fehlermeldungen werde ich das Script hier löschen und oben aktualisieren.

@thavis - Deine Lösung für GigaPan naht

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Belichter » 09.06.2009, 21:09

gehtnix schrieb am 17.1.09:
Da bis jetzt keinerlei Rückmeldung zur IXUS gemeldet wurde, gehe ich davon aus, dass die das Script nicht können.


ixus970_sd890-100b-0.9.8-772-full.zip
+
rem Susie2Stack von gehtnix 26.03.09

läuft nach einem ersten Test wunderbar. (Lineal auf meiner Tastatur)

Vielen Dank für dieses spitzenmäßige Script.
Am Anfang war ich im Zweifel wie ich den kleinsten Focus ermitteln soll,
ich habs im Script gelassen wie es war. Mittlerweile glaube ich, 64 wäre korrekt.

Wenn ich ein vorzeigbares Ergebnis habe, stell ich das hier ein.

Seit kurzer Zeit ist CHDK für meine Kamera portiert und es sind plötzlich Bilder möglich,
die mit meiner EOS erheblich größeren Aufwand bedeuten würden.

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon gehtnix » 09.06.2009, 21:42

Hi Belichter,

sei gegrüßt.

Belichter hat geschrieben:läuft nach einem ersten Test wunderbar. (Lineal auf meiner Tastatur)
Und Du hast nichts am Script verändern müssen? :-`
Oder hast Du das von Steely und IXUS schon gelesen?

gruss gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Belichter » 10.06.2009, 09:54

Hallo gehtnix,

Und Du hast nichts am Script verändern müssen?

Gar nichts!

Oder hast Du das von Steely und IXUS schon gelesen?

Hab ich jetzt im nachhinein gelesen.

Die Ergebnisse:

Kamera eingeschaltet.
Im normalen Modus alle Einstellungen vorgenommen. (Belichtung, Makro, Blitz aus)
Einmal Fokus auf den vordersten Motivbereich.
Bildausschnitt korrigieren.(Stativ)
Umschalten -> CHDK
Dein Makro starten.
Das Script hat 11 Aufnahmen gemacht.
Die beiden ersten habe ich verworfen (Fokus vor dem Motiv)
Das Ergebnis (CombineZP) aus den verbleibenden 9 Aufnahmen habe ich etwas beschnitten, um hier unter 5MB zu bleiben:

Bild

drei Teilbilder (stark eingedampft):

Bild

Bild

Bild


Ich bin begeistert.
Vielen Dank nochmal.
Weitere Ergebnisse folgen.

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon gehtnix » 10.06.2009, 13:20

Hallo Belichter,

da ist Dir ja gut gelungen, schön auch in den Teilbildern zu sehen wie sich die Ixus und das Script durch das Bild "arbeiten".

Im Script erscheint in Zeile 33 "if get_focus_mode=0 then click "down"". Das ist bei der Ixus überflüssig. Sollte aber, wenn nicht gelöscht, ein Menü mit dem Reihenaufnahme/Selbstauslöser erscheinen. War dem bei Dir so nicht?
Diese Zeile mit dem nachfolgenden sleep200 kannst Du gefahrlos löschen.

Probiere doch mal bitte folgendes aus:

Kamera ein und nur Blitz aus
Script starten und auf Motiv ausrichten. Motiv so bei ca. 30cm und 30-50°
Nach der Meldung mit dem Startpunkt 5cm mit SET weiter.

Da bin ich gespannt ob das auch mit der Ixus geht.

Alternativ wiederholen, jetzt aber mit dem Makromodus und Motiv bei 5cm Startpunkt bei 2cm.

gruss gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Belichter » 10.06.2009, 14:27

gehtnix hat geschrieben:Hallo Belichter,
Im Script erscheint in Zeile 33 "if get_focus_mode=0 then click "down"". Das ist bei der Ixus überflüssig. Sollte aber, wenn nicht gelöscht, ein Menü mit dem Reihenaufnahme/Selbstauslöser erscheinen. War dem bei Dir so nicht?
Diese Zeile mit dem nachfolgenden sleep200 kannst Du gefahrlos löschen.

Zeile 33/34 ist im Script enthalten, ein weiteres Menü erscheint nach SET nicht.
Probiere doch mal bitte folgendes aus:

Kamera ein und nur Blitz aus
Script starten und auf Motiv ausrichten. Motiv so bei ca. 30cm und 30-50°
Nach der Meldung mit dem Startpunkt 5cm mit SET weiter.

Da bin ich gespannt ob das auch mit der Ixus geht.


Aufbau :
c't-Magazin-Seite; Mitte der Seite ist ca 30 cm vom Objektiv entfernt, 45°, Stativ.
Blitz aus,
CHDK an, Makro starten, SET,
IXUS macht 14 Aufnahmen, davon halte ich aber nur 7 für verwertbar.
Ergebnis:
Bild

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon Steely » 10.06.2009, 14:57

Hallo Belichter,

sehr gute Ergebnisse. Freut mich, dass Susi2Stack anscheinend rund durchläuft.
Ich hatte da noch so meine kleinen Problemchen. Daher habe ich S2S an meine
860'er angepasst.

Nur mal so für den Hinterkopf:
Die 970'er ist ja CHDK-mässig noch in der Beta-Phase.
Evtl. kann mit nachfolgenden Versionen noch das eine oder andere Problem auftauchen.
Oder gerade erst dann, aber nur evtl....

Dann noch viel Spass hier und weiter so...

@ gehtnix
hier wäre doch mal interessant, wie sich "set_focus" und "get_focus" nebst DOF/hypFoc verhalten.
Vielleicht wäre ein Log hilfreich?!

Gruss,
Steely
IXUS 860 1.00c 0.9.8-771 IXUS 430 no CHDK
Benutzeravatar
Steely
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.01.2009, 15:15
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon Belichter » 10.06.2009, 16:12

Noch'n Test...
gehtnix hat geschrieben:Alternativ wiederholen, jetzt aber mit dem Makromodus und Motiv bei 5cm Startpunkt bei 2cm.
gruss gehtnix


Aufbau wie beschrieben;
Kamera macht 13 Belichtungen, die ich auch alle für relevant halte(DOF=winzig).
Ergebnis:

Bild

@Steely:
Hallo erst mal...
Beta CHDK ist mir klar, ich teste ja deshalb verschiedene Aspekte,
zugegebenermaßen schwerpunktmäßig erst mal
meine Interessenlage.
Bislang gibts keine keine Beanstandungen, ganz im Gegenteil,
ich bin mehr als positiv überrascht.
Ich hatte vorher keinen Kontakt mit CHDK, daher muß ich z.Zt. viel lernen.

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon Belichter » 10.06.2009, 17:46

zu meinem obigen Beitrag...
Bild

diese Fransen um die Buchstaben habe ich zunächst für Artefakte aus CombineZP gehalten und auf dessen Filter geschoben.
Sie fingen schon an mich zu stören, dann fielen mir die Fransen auch in den Teilbildern auf.

Tatsache ist, man sieht sie jetzt überall, weil sie ÜBERALL scharf sind und sie sind tatsächlich da.

Wer selber schaun will: c't 13/09, Seite 83, 4.Spalte, ziemlich weit unten.

In den nicht fokussierten Bereichen der Teilbilder guckt man einfach drüber weg.

Als "Gegenprobe" der Ausschnitt unterhalb mit EOS450D, Balgen und Rogonar-S.

Meine Begeisterung steigt, zumal das eine Bild mit der EOS deutlich länger gebraucht hat, als die ganze IXUS-Session.

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

VorherigeNächste

Zurück zu Code-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste