Zeitraffer Kaktusblüte

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Beitragvon .:AR:. » 10.08.2009, 22:03

Hallo Uwe,

die Beleuchtung der Blüte am Anfang deines Videos finde ich wunderschön!

Grüße
.:AR:.
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 19:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

Beitragvon dinner4one » 19.08.2009, 22:21

Vielen Dank für die Antworten. Gern möchte ich eine neue Blüte posten.
CHDK und das Script Sevenup macht das möglich. Tausend Dank, falls es noch keiner heute gesagt hat :-).

Aber würde Braketing mehr Schärfe in die Blüte bringen? Und wie bekomme ich das mit Sevenup hin?
Sevenup, das ist das Script dem ich vertraue :-)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hsSJjyLXD4c[/youtube]


Vielen Dank

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Beitragvon gehtnix » 20.08.2009, 02:59

Hi dinner4one,

schön dass Du mit dem Script so tolle Blüten so toll beweglich machst.

dinner4one hat geschrieben:Aber würde Braketing mehr Schärfe in die Blüte bringen? Und wie bekomme ich das mit Sevenup hin?
"SevenupH.bas" und den Schärfentiefe-Rechner laden. Mit Blende 8, Brennweite 6,6mm hast Du z.B. mit dem Hyperfocalen Fokus ab 55cm ein scharfes Bild. Die Pflanze dann bei 75cm postieren und dann läuft die Session nur mit dieser Fokus-Einstellung. Volle Pixelzahl und nachher beschneiden. Da würde ich ansetzen und probieren.

Im Schärfentiefe-Rechner kannst Du Dir bei Zelle P10 noch weitere Entfernungen (0,6, 0,7, ..)einsetzen. Die Zellen nach unten schieben und die neuen Werte darüber einsetzen, formatieren, fertig.

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon dinner4one » 25.08.2009, 20:40

Hallo Gehtnix,

danke für den Tipp. Aber um die Wahrheit zu sagen, da ist der Kakteengärtner überfordert......

Das Script habe ich geladen, bei halfshoot tut sich nichts. Shot zeigt einen HypFocus von 1,1 Meter an.
Dann wird scheinbar ununterbrochen ein Bild gemacht, obwohl ich alle 15 Sekunden ausgewählt habe.
Wie komme ich auf die 55 cm Hyperfocaler Focus und ein gewähltes Intervall? Nun habe ich das Forum durchsucht aber eher Fragen als Antworten.

Vielen Dank

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Beitragvon gehtnix » 26.08.2009, 01:07

Hallo dinner4one,

das bekommen wir auch anders hin.

Nimm das normale Sevenup.bas, sollte zum Einstieg reichen.
Den Schärfentiefe-Rechner laden und Deinen Kameratyp auswählen.
Blende 8
Brennweite 5,8

Wenn Du jetzt mal 2m einstellst, dann siehst Du in der grauen Zeile bei Blende 8
Hyperfocaler Nahpunkt bei 0,41m
Hyperfocale Distanz bei 0,82m
In der unteren Grafik siehst Du was sich verändert, vor allem am normalen Fokus.
Mit der Entfernung kannst Du dann rumspielen um zu sehen was mit dem Hyperfocalen Fokus passiert, da passiert gar nichts. Und das ist für Deinen Zweck wohl günstig.

Damit reicht es den Manuellen Fokus auf 0,8 (oder ein wenig kleiner) einzustellen und das Sevenup-Script ganz normal starten.
Damit sollte ab 0,41m alles mit einer konstanten Fokusstellung scharf abgebildet werden.
Dein Kaktus sollte mit allem was sich da an Blüte bewegt natürlich hinter den 0,41m liegen.

Und jetzt kommt die Einschränkung, den LCD darfst Du jetzt aber nach der Methode nicht ausschalten weil sonst der Manuelle Fokus wieder flöten geht.

Das SevenupH stellt die 0,8m mit dem Autofokus ein und wenn diese 0,8m gefunden wurden wird der Autofokus schachmatt gesetzt.
Das Script berechnet die 0,8m. Dann musst Du mit der Kamera auf ein ein xbelibieges Motiv mit 0,8m ausrichten und halfshoot drücken. Der Autofocus misst jetzt die Entfernung zum Motiv, wenn zu nah musst Du die Kamera ein wenig zurückziehen. Das Script vergleicht die 0,8m mit den gemessenen Werten. Stimmt das nicht ganz überein wird die Prozedur wiederholt.
Mit dem SevenupH-Script kann aber jetzt der LCD ausgeschaltet werden!

Zum Testen der Hyperfocalen Methode reicht es, wenn Du das manuell nach der obigen Methode machst. Und dann staffelst Du ein paar Kakteen hintereinander. Und machst mal ein Foto und schaust Dir dann die Schärfentiefe darauf an.

Wenn Dir das gut erscheint dann versuch Dich an SevenupH

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Hi gehtnix

Beitragvon dinner4one » 26.08.2009, 14:48

ja vielen Dank für die ausführliche Erläuterung.

Dann habe ich ja am Wochenede genug zu tun...

Viele Grüße

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon dinner4one » 21.01.2011, 17:05

Hi gehtnix,

ja wie die Zeit vergeht, da wollte ich nur am Wochenende mal schnell den hyperfocalen Focus ausprobieren......Hat auch alles super geklappt nach etwas probieren, allerdings hatte ich nicht bedacht, dass die gewonnene Schärfe mir mehr Mühe beim Freistellen machen wird. Bin ich doch davon abgekommen und habe lange nachgedacht vor dem nächste Posting.

Nun aber Zeit, einen neueren Zeitraffer vorzustellen:


www.youtube.com Video von : www.youtube.com


Viele Grüße

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon gehtnix » 21.01.2011, 23:48

Hi, dinner4one,

dinner4one hat geschrieben:...da wollte ich nur am Wochenende mal schnell .....
Zigaretten holen? Das ist schon manch Raucher nicht mehr aufgetaucht.

Da sieht schon fantastisch aus!

An einem Tag erstellt?

Noch ein Stück weit zurück und den Ausschnitt passend wählen, wäre das möglicherweise ein Gewinn?

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon flash » 22.01.2011, 00:00

Geil! =D> Da möchte man ja glatt zum Kakteenzüchter werden... :D Wie lange lief die Session?
Benutzeravatar
flash
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 50
Registriert: 18.12.2010, 15:36
Wohnort: Greifswald
Kamera(s): SX30IS 100.L

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon h3px » 22.01.2011, 10:36

Hi dinner4one,
sehr schön. Mein erster Gedanke war: "Dieses Video könnte auch auf einem großen Screen als Loop in einer Hotel-Lobby laufen"...Echt genial...
Ob sich so was wohl als Kunst vermarkten ließe? Zumindest botanische Gärten dürte ein solches Video doch interessieren. Wobei die für so was vermutlich heutzutage keinen Etat haben :?

Ich finde die Blüten selbst haben innen ein bisschen wenig Kontrast, da hatte ich beim Zuschauen irgendwie mehr erwartet. (Luxusprobleme :) )

In jedem Fall wieder eine sehr gelungene Präsentation \:D/
Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon dinner4one » 22.01.2011, 14:11

Hi,

schön dass es gefällt. Die Session dauert im Regelfall immer so ca. 10 Stunden. Ich schaue abends, welcher Kaktus blühen könnte und wenn es dann dunkel wird, geht es los. Da gibt es aber auch Täuscher, die eine hochschwangere Knospe anzeigen, aber nach x000 Bildern am nächsten Morgen noch genauso schwanger ausschauen. Mit der 32 GB Karte habe ich aber den längern Atem! Obwohl es ist schon ärgerlich, wenn mehrere Models sich anbieten und dann das Falsche ins Scheinwerferlicht kommt. Das Script macht übrigens alle 10 Sekunden ein Bild.

Ja mit den Anmerkungen habt Ihr Recht. Mit dem Bildausschnitt hadere ich aus zwei Gründen, einmal ist mein bevorzugtes Abspielformat 16:9, das Motiv aber eher 4:3 geeignet. Andererseits benutze ich eine 60 x 60 Photowürfel, da ist nicht viel Platz um immer sauberen Hintergrund darstellen zu können. In der neuen Saison werde ich wohl vergrößern.
Der fehlende Kontrast der Blüten, ja scharfes Auge, in der ersten Version hatte ich auf dem grünen Kaktuskörper ein unansehliches Rauschen, da habe ich beim Export aus Premiere 20 % Rauschunterdrückung gewählt, das hat die Blüten gleich mit glatt geschliffen. Mich erinnert der Look an Porzellan.

Lg

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon gehtnix » 22.01.2011, 14:37

moin,

lade Dir mal den DOF-Rechner
download/file.php?id=1275
und stelle mal ein, so wie hier zu sehen.
Bild
Bei "Startpunkt Handeingabe =" kannst Du ja eingeben was Du willst.
Und in Zelle Near und Far siehst Du den Bereich denn Du scharf abbilden kannst.

Das sollte doch klappen alles scharf zu bekommen.

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon dinner4one » 22.01.2011, 17:38

Hallo gehtnix,

vielen Dank für die MF Hilfe. Ich geh dann mal wieder Zigaretten holen....

Aha ich glaube, ich habe es verstanden, habe auch die Einstellung gefunden. Damit müsste es nun aber scharf werden. Ich lasse auch gerade eine Reihe laufen, verrate aber nichts, weil irgendwas geht ja immer schief.

Lg

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon gehtnix » 22.01.2011, 18:45

Hi

jetzt wollte ich doch ein neues Skript bau´n, geht aber nicht weil der Name ist zu lang
Echinopsishybrid.bas :(

Meine Idee war, die eben nicht geht, in das Sevenup den MF einzubauen. Dann können wir aber das Display nicht abschalten. Daher ja diese Lösung für den Hyperfocalen-Fokus.

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon dinner4one » 13.02.2011, 19:58

Hi gehtnix,

vielen Dank für den Hinweis mit dem DOF-Rechner. Bisher habe ich an der A590 den Makromodus für die Sessions ausgewählt. War nur schlimm, wenn ich es vergessen hatte, tausend unscharfe Bilder am nächsten Tag. Nehme ich nun zum Photographieren den Zollstock immer mit, das wird gut.
Da die Kakteen jetzt nicht blühen, habe ich es an einem Hibiskus getestet.

www.youtube.com Video von : www.youtube.com


Lg

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

VorherigeNächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron