Zeitraffer Kaktusblüte

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon c_joerg » 23.04.2018, 20:29

dinner4one hat geschrieben:Ja wie die Zeit vergeht...


Schön mal wieder was von dir zu sehen.
Ist wirklich klasse... Ich wollte das mit meinen Kindern immer mal mit einer Pusteblume in Angriff nehmen....

Wie machst du das mit dem keyen?
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 361
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon dinner4one » 24.04.2018, 14:18

Hi Jörg,

vielen Dank. In AE gibt es eine Reihe von Keyern als Plugin, der beste m.E. davon ist Keylight. Hintergrund mit der Pipette auswählen und schwupp ist der verschwunden. Leider liegt der Teufel im Detail und die Kakteen haben eine Menge davon, diese kleine Stacheln. Ich habe da schon Stunden verbracht ohne ein gescheites Ergebnis. Das mit dem Löwenzahn ist eine gute Idee, bin ich mal gespannt.
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon Jarrod Evins » 11.06.2018, 23:38

Hallo,
Ich habe ihre Bilder gesehen. Sie sind echt klasse =D> , ich habe früher so etwas noch nie gesehen.
Ich bain gespannt, es sieht sehr interessant aus.
Wunder sind, wo sie glauben, und je mehr sie an sie hier glauben, desto öfter passieren sie.
Jarrod Evins
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2018, 14:51
Wohnort: Homberg
Kamera(s): Canon

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon Leto » 27.08.2018, 10:04

Tolle Arbeit, Leute!
Ich überlege mir auch gerade, ob und wie ich meine zig-Tausend Bilder von Rosen verwende, ausser diese zu bearbeiten und auf Handyhüllen etc. zu drucken.
Danke an alle, die hier Ihr Wissen geteilt haben, ich werde mich mit Zeitraffung näher beschäftigen, bin schon gespannt, was dabei rauskommt.
:D
Jeder Tag ist gleich lang ... aber unterschiedlich breit!
Benutzeravatar
Leto
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.07.2018, 16:28
Kamera(s): EOS 2000D

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon Caefix » 28.08.2018, 20:07

To Leto!
Da ahne ich schon manche Ambitionen samt Komplikationen...
Windstille Stunden, erst recht Tage sind selten. Da wirst Du Kameras+Stative mehr als einmal brauchen...
Meine Oma, die mit den 2 grünen Daumen & goldenen Kochlöffeln nannte Rosen die Schweine unter den Blumen.
Sie hat sie gelegentlich mit Blutwasser gegossen, kein Voodoo aber Prachtblüten!
Viel Spaß im Garten & darüber hinaus!

P.S. Cooler Huuuuuuuuuund!
Caefix
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.06.2018, 20:14
Kamera(s): Einige!

Re: Zeitraffer Kaktusblüte

Beitragvon c_joerg » 29.08.2018, 08:33

So etwas bekommt eigentlich nur in einem geschlossenen Raum mit Kunstlicht hin…
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 361
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a

Vorherige

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron