Was ist das CHDK?

Allgemeine Informationen zum CHDK für Neueinsteiger

Was ist das CHDK?

Beitragvon CHDKLover » 12.10.2007, 16:26

Hi,
da viele nicht wissen, was das CHDK ist und was es macht, möchte ich nachfolgend eine kurze Einleitung geben:

CHDK ist eine gemeinsame und einheitliche Plattform für über 50 Kamera-Modelle der Canon PowerShot- und Ixus-Reihe.

Grundsätzlich unterscheiden sich die digitalen Kameras einer Marke nicht wesentlich in ihrem technischen Aufbau, sondern vor allem durch die Software, die die Schnittstelle zwischen dem Fotografen und der Hardware darstellt. Einfach ausgedrückt könnte man also sagen, die Unterschiede liegen im "Betriebssystem" und auf dem darauf "installierten" Programmen. Um auf einem Computer komfortabler arbeiten zu können, installiert man sich auch neue Programme, die den Funktionsumfang der Maschine erweitern. So kann man sagen, das CHDK ist eine Art "Programm", welches den Funktionsumfang der Kamera erheblich erweitert. ;)

Die wichtigste Eigenschaft von CHDK ist, dass es nicht in die Original-Firmware eingreift. Es ist sozusagen nur ein "Aufsatz", der jederzeit entfernt werden kann. Es wird kein Update der vorhandenen Firmware durchgeführt!

Was bringt das CHDK an Funktionen standardmäßig mit?

  • ermöglicht die Aufnahme von RAW/DNG-Bildern (sind die unverfälschten Bildinformationen direkt vom Bildsensor)
  • RAW-Entwicklung mit der Kamera, Übereinanderlegen mehrer Bilder
  • zeigt ein Live-Histogramm mit gesonderten Einstellung für RGB und Luminanz
  • markiert Flächen ohne Bildinformationen (Zebra-Modus, Über- und Unterbelichtung)
  • kann eigene Gitternetze zur besseren Orientierung auf dem LCD anzeigen
  • Übersicht über die aktuelle Kapazität der Akkus und der Speicherkarte
  • Anzeige von Uhrzeit und Temperatur
  • manuell einstellbare Belichtungszeit (von 1/100000s bis 65s (Bei einigen Kameras ist die max. Belichtungszeit unbegrenzt.) )
  • manuell einstellbare Fokusdistanz
  • manuell einstellbare Blendenwerte (in Abhängigkeit von der Kamera-Hardware)
  • manuell bestimmbare ISO Werte (Ober- und Untergrenze ist abhängig von der Hardware)
  • einstellbares Auto-ISO für unterschiedliche Aufgaben
  • erweiterte einstellbare Ev-Korrektur
  • erweiterte Video-Funktionen (Zoomen und Fokussieren während der Aufnahme)
  • stufenlos einstellbare Videoqualität
  • Tonwertkurven können direkt in der Kamera eingerechnet werden.
  • Konturenüberlagerungen als Hilfsmittel für Trickaufnahmen
  • schnelle Belichtungsreihen ohne Skript mit frei einstellbaren Belichtungswerten.
  • Autostart für Skripte, ermöglicht bestimmte persönliche Voreinstellungen beim Einschalten der Kamera.
  • Fernauslösung mit Hilfe einer Fernbedienung (Selbstbau)
  • erweiterte Funktionen durch Skripte (uBasic und LUA)
    • Belichtungsreihen für HDR
    • Intervallaufnahmen für Zeitraffer
    • automatisches Fokus-Stacking
    • Bewegungserkennung
    • Zeit-gesteuerte Abläufe
    • virtuelle Kamera-Modi und Funktionen, die die Kamera nicht unterstützt (z.B. Tv-Modus für Kameras ohne diesen Modus)
    • Fernbedienung-gesteuerte Abläufe (Selbstbau-Fernbedienung für USB-Anschluss der Kamera)
    • Datei-Management, Log-Dateien erstellen, zusätzliche Informationen in Exif-Daten schreiben
  • viele weitere Zusatzinformationen und Einstellungen für den ambitionierten Fotografen (z.B. Schärfentiefe-Rechner, Einstellung hyperfokale Entfernung)
  • und kleine Zusatztools, wie zum Beispiel: Kalender, Textbetrachter, Dateibrowser und Spiele
  • alle Funktionen einstellbar über ein einheitliches CHDK-Menü
  • persönliches Menü für die wichtigsten Funktionen individuell einstellbar
  • persönliche Einstellungen für CHDK-OSD-Elemente: Farbe, Schriftart für das CHDK-Menü, Position
  • Tastatur-Kürzel zur schnellen Bedienbarkeit von CHDK und zum Ein- und Ausschalten von OSD-Elementen

Wenn ihr euch ein eigenes Bild von den Möglichkeiten des CHDK’s machen wollt, solltet ihr hier weiterlesen.

Viel Spaß mit dem CHDK!!!
Zuletzt geändert von CHDKLover am 25.09.2008, 11:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

CHDK Hack für die SX100 IS?

Beitragvon muescho » 08.07.2008, 15:31

Hallo an alle,

ich hoffe ich bin hier richtig.
Habe ich bisher etwas nicht gelesen oder verstehe ich es richtig das es noch nichts für die SX100 gibt? Wenn dem so ist, gibt es Infos ob so etwas geplant ist oder erscheinen wird? Sehr verwirrend alles. Ich habe eine beta auf einer "Englischen Seite" gefunden, dann aber nach 4 Stunden verzweifelt aufgegeben. Deswegen wollte ich mich an die Profis wenden.

Viele Grüße
muescho
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2008, 15:19

Re: CHDK Hack für die SX100 IS?

Beitragvon fe50 » 08.07.2008, 15:52

Hallo & willkommen, muescho !

Für die SX100 gibt es noch kein "fertiges", also einsetzbares CHDK, nur eine sehr frühe, experimentelle Testversion
(die Beschreibung & Download-Links zum Testen sind hier zu finden: CHDK Wikia: SX100 Experimental software).
Die Entwicklung/Programmierung ist im Gange, zieht sich aber vermutlich noch etwas hin...

Also am Besten noch etwas warten; im Entwicklerforum ist der Fortschritt hier zu finden: SX 100 IS, wenn es eine "brauchbare"
Beta/Testversion gibt wird dies in der CHDK Wikia auf der Eingangsseite bei den NEWS bekanntgegeben.

CHDK WIKIA Startseite
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Was ist das CHDK?

Beitragvon Plenz » 21.09.2008, 20:57

CHDKLover hat geschrieben:[*]stufenlos einstellbare Videoqualität

Womit offensichtlich nur die Kompression gemeint ist und nicht die Auflösung.
Meine Hoffnung, ich könnte nun Videos in voller Auflösung 720x576 machen (von mir aus mit reduzierter Bildfequenz, wer braucht schon 30 fps?), wurde leider enttäuscht :cry:
Benutzeravatar
Plenz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 108
Bilder: 1
Registriert: 21.09.2008, 13:51
Kamera(s): SX230HS

Re: Was ist das CHDK?

Beitragvon fe50 » 21.09.2008, 21:24

Qualität ist nicht Auflösung !
Die Auflösung ist durch die Kameraelektronik festgelegt, das kann CHDK nicht übersteuern - nur die Komprimierung kann beeinflusst werden; die Komprimierungsmethode (Codec) ist ebenfalls durch die Hardware vorgegeben.

Weitere Infos im Handbuch: Video-Einstellungen

PS: mit CHDK sind schon Videos mit hoher Auflösung - bis zur vollen Photo-Auflösung der Kamera - möglich, bei reduzierter Bildfrequenz: schau' Dir mal die TimeLapse - Videos hier im Forum (bei Wettbewerbe) an ;)
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a


Zurück zu Grundwissen CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron