IXUS50 - 3D-Bild - Synchronisierung

Wireless, 30, 40, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85IS, 90IS, 95IS

IXUS50 - 3D-Bild - Synchronisierung

Beitragvon gope » 19.06.2008, 09:30

Hi Leute
Nachdem es für die IXUS 50 noch kein lauffähiges SDM gibt, ich aber unbedingt eine Synchronisierung meiner beiden Cams durchführen wollte, habe ich anfänglich durch Drücken des Schalters (ich habe eine Auslösung über Druckschalter mit zwei USB_Kabeln) beiden USB Schaltbefehle übermittelt. Die Synchronisation war schlichtweg schlecht.
Im englischen Forum habe ich dann was von "inverted" gelesen und das klang nicht schlecht. Beim Schalten wird Strom angelegt. CHDK führt den script-Befehl "shoot_half" aus und wartet, bis kein Strom mehr kommt, dann wird "shoot_full" ausgeführt. Das hat zur Folge, dass beide Cams zuerst die Einstellungen vornehmen - Scharfstellung, Lichtmessung, etc. Erst beim Loslassen wird das Bild gemacht. Die Synchronizität ist wesentlich höher, als bei einer gleichzeitigen Auslösung durch Drücken auf den Auslöser und höher, wie wenn bei Kontakt ein "shoot" ausgelöst wird, da von beiden Cams nach den internen Aktivitäten sofort das Bild gemacht wird.

Was noch nicht so ganz passt, ist wenn zuwenig Licht ist und die Blitze sollten synchron sein, deren Helligkeit. Da ist immer einer der beiden etwas dunkler. Ich habe vom Stereoforum zwei alte SDM-scripts, die schalten aber auch nicht richtig, bzw. einfach die Cams aus.

inverted usb_remote-Script (Lauffähig auf der Ixus 50, vermutlich aber auch auf anderen Cams):

rem Inverted remote USB switch script with burst/review time control.
rem By fudgey on A570IS (Digic III), should work an other models as well.
rem Usage: start script (with USB remote enabled from script menu),
rem press USB shutter. Camera will shoot when you release shutter.
rem Note: this is not nearly as accurate for syncing as the SDM build.
rem Increase review time to see shot review. If in continous drive mode,
rem camera will shoot a burst of images instead of reviewing.
@title Inverted Remote
@param a Burst/Review time (s)
@default a 0
@param b safety sleep (0.1 s)
@default b 3

if a<1 then a=100 else a=a*1000
if b<0 then b=0 else b=100*b

:presswait
do
until is_key "remote"
press "shoot_half"
sleep b
do
until not (is_key "remote")
press "shoot_full"
sleep a
release "shoot_full"
release "shoot_half"
sleep b
goto "presswait"

Ein Beispielbild unserer hyperaktiven Kampfkatze:


Peter
Bild

edit: wegen unverständlicher Abkürzung -> SDM = StereoDataMaker - download: http://stereo.jpn.org/eng/sdm/index.htm
Zuletzt geändert von gope am 19.06.2008, 14:03, insgesamt 2-mal geändert.
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon fe50 » 19.06.2008, 10:01

Hallo gope,

ist aber toll, was mit so einem betagten Modell (2005 ist ja quasi schon Ur-Ur-Uralt) noch alles machen kann...

Zu der unterschiedlichen Blitz-Helligkeit: Da meines Wissens nach bei der Ixus 50 die Blitz-Intensität nicht regelbar ist dürfte einer der beiden wohl einfach "stärker" sein...

Den Sourcecode für die Ixus 50 - Integration hatte ich im intern. Forum gepostet [hier], der Code ist nun schon seit geraumer Zeit im "offiziellen" CHDK-SVN Trunk integriert - der Aufwand für die Integration in die nächste SDM-Version dürfte sich in Grenzen halten.
Da Du ja auch im internationalen Forum aktiv bist: Einfach mal bei "Microfungy" nachfragen & Interesse zeigen (evtl. per PM oder auf der SDM-Homepage), damit er weiß, dass es da draußen noch einige eifrige SD400 User gibt...

Gruß an die Kampfkatze !
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gope » 19.06.2008, 11:37

Das mit der Blitzhelligkeit ist glaub ich nicht so einfach zu sehen. Ich denke, dass die Vorblitze, die das Licht messen - und schlussendlich entscheidend dafür sind, wie viel Licht beim Hauptblitz geschickt wird - durcheinander kommen, weil sie ja bei beiden Cams leuchten. Da die Blitze unterschiedlich hell aufleuchten, sollte es doch auch regelbar sein, mit wie viel Energie jeder einzelne "brennt". Nur das habe ich nicht auf die Reihe bekommen. Das wäre im Scriptteil, das ich von WBLOOS bekommen habe geregelt worden - nur eben: Die Cams stellen ab.
Ich habe mit Werner Kontakt und er wird den ihm offensichtlich gut bekannten SDM-Programmierer auf die Version für die IXUS 50 angesprechen.

Wenn du meinst, dass die 50 alt ist, solltest mal in meine Schublade schauen. Dort liegt noch die Ur-Ixus von 2001. LACH

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon Go4Gold » 15.01.2010, 23:12

darf ich fragen, was man mit 2 leicht versetzen Bilder wie bei der Katze anstellt?

Anscheinend kann man sie mit SDM "übereinanderlegen" und hat dann ein 3D-Bild, oder? Wo kann man denn mal das Ergebnis sehen?
sx200is-100d-1.0.1-DE-full_BETA_rev_217
Go4Gold
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2009, 18:52

Beitragvon gope » 16.01.2010, 00:10

Was die Betrachtungsweise von Kreuzblickbildern angeht, kann ich auf die sehr kompetente Stereocommunity in der FC verweisen. Hier http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/1032314 ist erklärt, wie man die Bilder anschauen kann.
Es gibt auch im Stereoforum -> http://www.stereoforum.org/viewforum.php?f=37 Hinweise zur Benutzung von SDM (Stereo-Data-Maker) und die diversen anderen Möglichkeiten. Z.B. die Benützung einer Anaglyphenbrille (rot/grün) hilft hier weiter. Voraussetzung ist die Anwählbarkeit der Anaglyphendarstellung. Es gibt auch ein plugin für FireFox, wo man verschiedenste Einstellungen vornehmen kann, um die Bilder zu betrachten.
Gruss
Peter

Kleiner Bonus für Freunde des Experimentes. Ich habe - allerdings mit der Eos 20D - eine Packung Bonbons; besser gesagt, die zusammengebundene Öffnung der Zellophanpackung, vor dem Notebookbildschirm fotografiert. Am Objektiv hatte ich einen Pol-Filter. Da das Display der Notebooks schon einen Pol-Filter beinhaltet, muss man nur noch eine Stellung finden, in der sich die beiden Filter gegenseitig blockieren. Das Zellophan verändert die Polarisation, sodass auf den Bildern ganz tolle Farben entstehen:

Bild
Geht auch mit klaren Pastikverpackungen (Dosen, etc.). Als Pol-Filter eignen sich auch die 3D-Brillen, die momentan bei AVATAR zu haben sind. Hier ist allerdings auf die Durchblickrichtung zu achten. Das ist für die kleinen Objektive der Cams, wie wir sie verwenden, oft die Lösung. Blickrichtung gegen die Brillenbügel, dann funktioniert der Farbwechsel des Objektes.
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

gekreuzte nicols

Beitragvon naddel » 16.01.2010, 03:02

Das ist ja ein tolles Bild sieht aus wie ein zerkittertes Papierschiffchen.
Pfiffige Idee mit den Brechungsfarben.
Wenn man das Bild nicht allzu groß macht. Maximal 7cm pro Einzeilbild und entspannt in die Ferne sieht
kann man das auch gut ohne Brille hinbekommen. Bei den Katzen ist es schwieriger, da der Hintergrund zu verschieden ist.

Hast Du den Bildschirm einfarbig eingestellt (weiß) oder ist das gleich?
Gruß naddel

EDIT
Nach langem üben hab ich jetzt auch den Kreuzblick geschafft. Stimmt bei den Katzen stört der Tischfuß
weniger, da man durch den Betrachtungsabstand die Bildtiefe verändern kann. Aber hier bleib ich dabei.
Die imposante Schiffsform kommt im Kreuzblick nur ganz schwach heraus, eher der Edelstein von Knips.
Im Parallelblick finde ich das Bild viel eindrücklicher.
Zuletzt geändert von naddel am 20.02.2010, 05:53, insgesamt 2-mal geändert.
S2 1.00f mit aktueller DE Version
Benutzeravatar
naddel
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.01.2009, 19:42
Kamera(s): G3 s2 ixusii

Beitragvon gope » 16.01.2010, 23:54

hi naddel

Den Screen habe ich auf "nur weiss" eingestellt, man würde sonst in den Bereichen, die die Farben zeigen, den Hintergrund sehen. Ich habe mit meinem Bildbearbeitungsprogramm ein weisses Bild gemacht und es in der Ganzbildschirmansicht anzeigen lassen.
Wenn du den Kreuzblick zum Betrachten nimmst, ist die Bildgrösse kein Problem. Beim Parallelblick ist es halt so, dass die Bilder eine bestimmte Breite nicht überschreiten dürfen, weil auseinanderschielen kann man nicht.

Gruss
Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon gehtnix » 17.01.2010, 02:44

Hi,

ich finde gerade bei der Kampfkatze kommt dass mit dem entfernten Hintergrund sehr gut zur Geltung.
Die Zellophanpackung ist da etwas diffiziler. Aber ein gelungenes Foto.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Knips » 17.01.2010, 12:45

Die Katze ist klasse, kommt mit Kreuzblick richtig gut zur Geltung. Da möchte man am liebsten gleich die Katze streicheln. Blumenpötte im Hintergrund kommen auch gut.
Bei der Zellophan-Folie dachte ich beim Thumbnail erst an nen Edelstein, kommt aber auch gut mit Kreuzblick.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 17:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon Go4Gold » 17.01.2010, 15:31

geht´s dabei "nur" im die Kreuzblickbilder oder kann man damit auch solche machen, wie auf der Seite
http://stereo.jpn.org/eng/sdm/index.htm
links oben zu sehen (darunter steht "Peter Murphy's Blog")?
sx200is-100d-1.0.1-DE-full_BETA_rev_217
Go4Gold
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2009, 18:52

Beitragvon .:AR:. » 17.01.2010, 16:23

@ gope:

Ich schließe mich eigentlich meinen Vorredner an. Die Mietze-Katze ist klasse vorallem mit Kreuzblick nur habe ich bei der Kreuzblick-Technik das Problem das ich (wenn ich es lange damit betrachte) lange brauche um wieder einigermaßen normal scharf zu sehen ;-) . Aber das Motiv entschädigt dafür. Auch das bunte Papier bzw. Verpackung ist dir gut gelungen nur kommt hier meiner Meinung nicht so richtig der "WOW"-Effekt rüber.


@ Go4Gold:

Bild
Ich denke mal das man für so ein Bild mehr als nur 2 Kameras braucht. Allerdings könnte ich mir auch vorstellen das die fehlenden Fotos zwischen Start- und Endpunkt mit einer Software errechnet werden könnten. Sicher bin ich mir da allerdings nicht.


Viele Grüße
.:AR:.
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 18:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

Beitragvon gope » 17.01.2010, 23:11

Ich bin mir auch sicher, dass für solche "Wackelbilder" - wie dem hier gezeigten - mehr als ein Kamera notwendig ist. Das mit dem Berechnen halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.
Aber mit SDM kann man auch mehr als 2 Kameras synchronisieren, oder zeitlich auf einander abstimmen.

@ .:AR:
Was meinst du mit "... nicht so richtig der "WOW"-Effekt rüber."? Wenn ich ein GIF erstellt hätte, könnte man die Farbwechsel sehen. Das bleibt aber in der Regel dem Fotografen vergönnt. Es wäre nämlich problematisch die Farbwechsel auf ein 3D-Bild zu legen.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 07:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Wackelbilder

Beitragvon Sinter » 18.01.2010, 13:15

Hallo,

nachdem ich gerade das Wackelbild gesehen habe fällt mir ein, dass vor über zehn Jahren im Fernsehen eine vergleichbare Sache mit Videos gezeigt wurde: Da wurde ein Ausschnitt eines Fußballspiels gezeigt, bei dem das Bild/Kameraperspektive etwa jede halbe Sekunde zwischen zwei Perspektiven (seitlich wie zwei Augen versetzt) gewechselt hat. Auch dabei kam die Räumlichkeit bereits rüber. Vielleicht würden beim Wackelbild auch schon zwei Fotos ausreichen, zwischen denen hin- und hergeschaltet wird.

Viele Grüße,
Sinter
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 13:16
Wohnort: München

Beitragvon Blitzdings » 20.02.2010, 03:00

weiss nicht ob ich hier im rechten thread schreibe...aber so ist es ja immer :?

ich habe zu anfangs über den kreuzblick gelacht :lol:
wollte mir das nicht anschauen...lieber ne 3D Brille.
Aber kreuzblick ist besser, kein teures equipment nötig...keine technik
und bilder mit unverfälschten farben...in sagenhaften 3D

hier mein erster versuch, abstand zum monitor unbedingt mindestens 80cm,
ich hatte nicht bedacht das bei nahaufnahmen der abstand der 2 bilder geringer sein muss.

Das Bild zeigt meine alte leitz-lordomat :lol:
in HDR (5Bilder rechts + 5Bilder links) zum HDR mit Photomatix zusammengefügt.

Bild
Canon SX110 IS
Mitglied Nr. 3143 :-)
Blitzdings
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: 28.01.2010, 18:58

Beitragvon Knolly » 20.02.2010, 06:09

Das Skript werde ich auch mal ausprobieren, ich habe nämlich noch eine SD500 passend zu meiner IXUS700.
Erst muss ich mir allerdings noch eine zweite USB-Fernbedienung basteln und eine Schiene besorgen, auf der ich die beiden Kameras anbringen kann.

Anbei: Valentinsblumenstrauß für den Kreuzblick. Zwei Aufnahmen mit derselben Kamera nacheinander versetzt aufgenommen.

Gruß
Knolly

Bild
A720-100c-1.0.1-DE_rev_267
A590-101b-1.0.1-DE_rev_267
IXUS700-101b-1.0.1-DE_rev_267
Benutzeravatar
Knolly
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2008, 01:32

Nächste

Zurück zu 10er-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast