USB-Remote Control im Salzstreuer :-)

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

USB-Remote Control im Salzstreuer :-)

Beitragvon möve » 05.08.2008, 17:35

Hallo zusammen,

bin ebenfalls neu hier und immer noch total begeistert! Habe vor 4 Wochen an der Tanke auf der Titelseite der Zeitschrift "linuxUSER" ein Foto "meiner" S5 IS mit dem Hinweis "Luxus-Digicam zum Nulltarif" wahr genommen und mir so gedacht, nimm sie einfach mal mit und schau mal was sich dahinter verbirgt...
Seitdem läßt mich CHDK nicht mehr los und ich möchte mich bei all den Entwicklern, Tüftlern und Mitgliedern für all die gute Arbeit und Beiträge bedanken! Echt toll, was Ihr auf die Beine gestellt habt :!:

Karte formatieren...etc. ... ging alles problemlos, zumindest bei der 2GB Variante. Bei der 8GB-Karte habe ich noch das Problem, daß trotz Partionierung, Formatierung und Einrichten der Ordner alles in Ordnung zu sein scheint, mir während des Betriebes aber keine Ordnerinhalte (*.bas oder *.txt) zur Auswahl angezeigt werden. Vielleicht hat da ja mal jemand einen Tipp für mich...?

Für gestern abend hatte ich mir dann vorgenommen, die Fernbedienung von "didi" nachzubauen :?
Die Teile waren alle schnell besorgt, nur das Gehäuse bereitete mir Schwierigkeiten...
Ich wollte kein einfaches Kunstoffgehäuse verwenden sondern irgendwie ein Produkt des Alltags
zweckendfremden :) So bin ich dann bei einem Salzstreuer von "emsa" hängengeblieben.
Er sprach mich aus folgenden Gründen an:

- edles Edelstahlgehäuse, kombiniert mit sehr klarem Kunstoffunterteil
- auch als "Stehende Variante" nutzbar
- liegt gut in der Hand
- mit 2 Umdrehungen, ohne Schrauben, zu Öffnen
- ...und einfach die richtige Größe.

Bild

Bild

Der Drucktaster ist ebenfalls von Conrad (Artikel-Nr. 701224-62) und besitzt eine integrierte LED. So konnte ich mir das Bohren eines 2ten Loches sparen. Eine weitere interessante Variante wäre, die LED einfach im Innern des Gehäuses zu verbauen, so daß der untere transparente Teil des Gehäuses sich farblich verändert. Die Verdrahtung habe ich als "fliegende" Verdrahtung um den Taster herum aufgebaut. Dadurch, daß sich später beim Zusammenschrauben beider Gehäuseteile das Kunstoffteil zwischen Elektronik und Edelstahlteil schiebt, ist die Gefahr eines Kurzschlusses relativ gering.

So Leute, ich bin mir sicher, daß der ein oder andere plötzlich ganz viele gute Ideen hat :p

In diesem Sinne, viel Spaß bei der Auswahl des Gehäuses!
Zuletzt geändert von möve am 06.08.2008, 17:02, insgesamt 10-mal geändert.
S5 IS-101a-1.0.1-DE-Rev 193
FB im Salzstreuer :-) http://www.wirklemms.de/chdk/forum/view ... highlight=
Benutzeravatar
möve
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 18.07.2008, 20:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: USB Remote Control im Salzstreuer :-)

Beitragvon gehtnix » 05.08.2008, 17:48

@möve
Um Frittenbuden würde ich aber mit dem Streuer ´nen großen Bogen machen :lol:

Aber man muß nur kreativ sein dann klappt das auch mit CHDK.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon möve » 05.08.2008, 17:59

Hi gehtnix,

danke für Deine prompte Antwort!
So als absoluter Neuling war ich natürlich gespannt ob
es überhaupt eine Reaktion gibt :)

Ehrlich gesagt verfolgt mich seitdem dieses Gehäusethema.
Immer wieder zwischendurch schießen Gedanken durch den Kopf wie:
" ...den Deo-Roller könnte man auch verwenden..." :D

Viele Grüsse aus Düsseldorf!
S5 IS-101a-1.0.1-DE-Rev 193
FB im Salzstreuer :-) http://www.wirklemms.de/chdk/forum/view ... highlight=
Benutzeravatar
möve
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 18.07.2008, 20:48
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon holgi09 » 05.08.2008, 19:34

Hallo Möve!
Willkommen im Forum, und Hut ab.

Den Kreativ-Preis hast Du erstmal sicher.. :lol: ;)
Canon Digital Ixus 130, leider noch nicht portiert...
Benutzeravatar
holgi09
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.06.2008, 08:04
Wohnort: 31xxx
Kamera(s): EOS 10D.

Beitragvon didi » 05.08.2008, 20:34

endlich jemand der seine fernbedienung zeigt.

im salzstreuer super idee.

gruss didi
Powershot a720 IS mit CHDK-DE-Version
- CHDK Fernbedienung mit 3 Tasten -
Benutzeravatar
didi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 116
Registriert: 19.04.2008, 14:24
Wohnort: Petershagen / OWL
Kamera(s): Powershot A720 1.0c

Beitragvon möve » 05.08.2008, 21:06

Hallo holgi09,

danke der netten Worte! Vielleicht regt es den ein oder anderen Leser wirklich an,
mal ein wenig mit diversen Gehäusen zu experimentieren...?!
Aus meiner Sicht ist eine Fernbedienung mit einer 9V-Blockbatterie eine gute Wahl.
Knopfzellen sind nicht nur schnell leer, sondern im Verhältnis auch zu teuer.
Das war z.B. auch ein Grund, mich für die Powershot S5 IS zu entscheiden. Die 2900 mA/h Akkus
sind sehr leistungsfähig und schnell mal gegen Ersatzakkus ausgetauscht. Falls unterwegs gar nichts
mehr gehen sollte, bleibt immer noch der Gang zur Tanke...um Batterien zu kaufen.

Vielleicht noch ein paar Worte an all diejenigen, die noch nie einen Lötkolben benutzt haben und
sich nicht so recht trauen:

Für "didi's" Remote Control benötigt man ja nur eine geringe Anzahl an Bauteilen und der finanzielle
Aufwand hält sich auch in Grenzen. Mit der Hilfe von Lüsterklemmen (werden z.B. beim Anbringen einer Wand- oder Deckenleuchte benutzt), kann man sehr leicht einen "lockeren" Versuchsaufbau realisieren
und erstmal seine Erfahrungen sammeln um dann später das passende Gehäuse auszuwählen.
Wichtig dabei ist eigentlich nur, daß die 5 Volt am USB-Stecker an den entsprechenden Kontakten
in der richtigen Polarität anliegen. Dann kann gar nichts schief gehen.

Viele Grüße,
möve
Zuletzt geändert von möve am 05.08.2008, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
S5 IS-101a-1.0.1-DE-Rev 193
FB im Salzstreuer :-) http://www.wirklemms.de/chdk/forum/view ... highlight=
Benutzeravatar
möve
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 18.07.2008, 20:48
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon möve » 05.08.2008, 21:20

Hi didi,

schön, daß Du online bist, so kann ich mich bei Dir auch nochmal persönlich bedanken!

Deine detailierte Anleitung und die übersichtliche Darstellung haben es mir leicht gemacht, loszulegen...

Also nochmals, vielen Dank!

VG,
möve
S5 IS-101a-1.0.1-DE-Rev 193
FB im Salzstreuer :-) http://www.wirklemms.de/chdk/forum/view ... highlight=
Benutzeravatar
möve
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 18.07.2008, 20:48
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon didi » 06.08.2008, 08:36

hallo möve,

mir war es wichtig eine fernbedienung zubauen, die etwas grösser ist
und mit einer "normale" batterie läuft.
eine 9 v block bekommt man überall.

gruss didi
Powershot a720 IS mit CHDK-DE-Version
- CHDK Fernbedienung mit 3 Tasten -
Benutzeravatar
didi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 116
Registriert: 19.04.2008, 14:24
Wohnort: Petershagen / OWL
Kamera(s): Powershot A720 1.0c


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast