Unterstützte Kameras - Wie kommt CHDK auf diese Kameras?

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

Beitragvon msl » 03.05.2008, 15:56

Hallo und willkommen im Forum,

eine offizielle Version gibt es noch nicht. Im internationalen Forum wird aber daran gebastelt, nachzulesen hier. Da gibt es auch schon Beta-Testversionen.

Du solltest aber zuvor feststellen, welche Firmversion Deine Kamera hat. Damit Du nicht vergeblich versuchst, die Testversion zu installieren.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4551
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

DAU ?

Beitragvon Luke Skywalker » 14.05.2008, 08:00

Hallo CHDKLover
gestatte bitte einem DAU ein paar dumme Fragen. Es handelt sich um eine IUXUS 900TI PC1206.
Ich habe die ver.rec in ver.req geändert und bekomme trotzdem nur die Uhrzeit. - 16M SD Karte von Canon.
Da ich noch in der 14 Tage Garantie bin: Personenaufnahmen sind in Ordnung, Nahaufnahmen und Landschaftaufnahmen unscharf. Wo bekomme ich Vergleichsfotos her, um zu sehen ob es grundsätzlich am Modell oder spezifisch an dieser Kamera liegt ?

Ich möchte AEB Bilder mit Fernauslöser machen. Das könte mit Hilfe der CHDK gehen. Wo ist die PIN Belegung des USB-digital veröffentlicht ?
Der Canonservice besteht anscheinend nur aus einem höflichen Standart - Antwortschreiben (Eingangsbestätigung).

Es grüßt, Luke Skywalker
Luke Skywalker
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2008, 06:56
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon CHDKLover » 14.05.2008, 08:42

Hallo Luke Skywalker,
warum sprichst du nur mich an? Wir haben hier einige kompetente Forenmitglieder, die mindestens genau soviel wissen wie ich. Aber ich versuche dir gerne deine Fragen zu beantworten.

Luke Skywalker hat geschrieben:und bekomme trotzdem nur die Uhrzeit

So weit ich weiß gibt es bei einigen IXUS Kameras eine Built-In-Uhr, die sich über die "Set-taste" aufrufen lässt. Trotzdem muss es einen weg geben die Firmwareversion auszulesen. Ich würde mal entweder mit der Reihenfolge der beiden zu drückenden Tasten oder der Drücklänge spielen (die Tasten müssen gleichzeitig gedrückt werden).

Luke Skywalker hat geschrieben:Nahaufnahmen und Landschaftaufnahmen unscharf. Wo bekomme ich Vergleichsfotos her, um zu sehen ob es grundsätzlich am Modell oder spezifisch an dieser Kamera liegt ?

Ich würde dir empfehlen selber ein paar Fotos mit deiner Frage ins Forum zu stellen (z.B.: im Forum "100'er Serie"). Daraufhin können dir bestimmt ein paar Mitglieder, die selbst eine solche Kamera besitzen, eine Antwort geben. Ich kann es leider nicht!

Luke Skywalker hat geschrieben:Wo ist die PIN Belegung des USB-digital veröffentlicht ?

USB-digital? Ich weiß nicht was du mit "digital" meinst, aber sonst schau mal hier (Bild von msl).

Wenn ich deine Fragen noch nicht klar beantworten konnte, schreib einfach nochmal.
CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 18:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon msl » 14.05.2008, 11:09

Hallo Luke,

Dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten. :D

Hier mal noch ein Link, der vielleicht weiterhilft.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4551
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon RWE07 » 14.05.2008, 18:16

Hierhttp://web.canon.jp/imaging/p900-i900ti/sample/sam-2-e.html
Gibt es ein Beispielbild für die 900ti
Canon Eos 450d,Speedlite430EZ,
EF 35-70mm 1:3.5-4.5,EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS,EF 100-300mm 1:5.6,Canon Ixus 950 IS
ROT-WEISS ESSEN
RWE07
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 52
Registriert: 22.04.2008, 09:55
Wohnort: Essen

Beitragvon Michael » 11.08.2008, 13:57

Hallo CHDKLover und/oder wer sonst eine Antwort geben kann!

Bin ganz neu im Forum und in der Materie.
Zwar habe ich länger zurückliegende langjährige Erfahrung in Programmier-Hochsprachen, bin jedoch mit den Software-Ausdrücken an der Kamera-Front hier einfach noch nicht vertraut.
Da die Begriffe auch im Glosar dieses Forums teils nicht vorkommen, bitte ich bei den Erfahreneren um Nachsicht für wohl auch banale Nachfragen.

Also konkret:

CHDKLover schreibt am 12.9.2007 zur Ermittlung der Firmwareversion:
"Ganz einfach indem man eine Datei (Textdatei) mit dem Namen "ver.req" (ver.req) erstellt, und diese dann anschließend auf das Grundverzeicnis deiner Speicherkarte kopierst."

1. Frage:
Ist mit der Deklaration "ver.req" diese (leere?) Datei schon definiert oder muss man zusätzlich deklarieren, dess es eine Textdatei sei?
Hat dieses "ver.req" mit dem "vers.req" zu tun, welches beim Entpacken des CHDK für meine Kamera (Ixus 960 IS) erscheint?

2. Frage:
Was ist das "Grundverzeichnis der SD Speicherkarte"? Muss ich das selbst erstellen oder ist es schon da? Auf meiner SD Karte sind augenblicklich die Ordner "DCIM" und "MISC" sichtbar. Der Ordner MISC ist leer, im Ordner DCIM sind 2 Bilddateien mit älteren Fotos sowie ein Ordner "CANONMSC" in dem 3 CTG-Dateien sich befinden.


Weiter unten schreibt CHDKLover:
"Das heruntergeladene Archiv muss jetzt noch entpackt werden...Anschließend auf dem Grundordner deiner SD-Speicherkarte abgelegt werden."

Nach dem Entpacken erscheinen bei mir 5 Verzeichnisse/Dateien: 1."CHDK" (darin Grafik-Elemente),
2. "DISKBOOT", 3."readme", 4."vers.req", 5."version"

3.Frage:Soll das alles in den "Grundordner der SD-Speicherkarte?


Vielen Dank für die Mühe

Michael
Ixus i, Finepix F31fd, Ixus 960IS, Ixus 980IS
Michael
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.2008, 14:11
Wohnort: Stromberg

Beitragvon CHDKLover » 11.08.2008, 14:26

Hallo Michael,
deine Fragen sind völlig berechtigt, da der Beitrag auf der 1. Seite für das "normale" CHDK geschrieben wurde. Du hast dich für das JuciPhox Build entschieden, welches ein wenig mehr Dateien mitbringt.

Michael hat geschrieben:Ist mit der Deklaration "ver.req" diese (leere?) Datei schon definiert oder muss man zusätzlich deklarieren, dass es eine Textdatei sei?

Nein, es ist nur notwendig das eine Datei mit dem Namen "vers.req" oder "ver.req" im Grundverzeichniss der Speicherkarte existiert.

Michael hat geschrieben:Hat dieses "ver.req" mit dem "vers.req" zu tun, welches beim Entpacken des CHDK für meine Kamera (Ixus 960 IS) erscheint?

Ja, du kannst beide Dateien zum auslasen deiner Firmware Version verwenden.

Michael hat geschrieben:Was ist das "Grundverzeichnis der SD Speicherkarte"? Muss ich das selbst erstellen oder ist es schon da? Auf meiner SD Karte sind augenblicklich die Ordner "DCIM" und "MISC" sichtbar. Der Ordner MISC ist leer, im Ordner DCIM sind 2 Bilddateien mit älteren Fotos sowie ein Ordner "CANONMSC" in dem 3 CTG-Dateien sich befinden.

Das Grundverzeichniss ist jenes, welches du angezeigt bekommst wenn du deine Speicherkarte auswählst. (Also dort wo du die Unterverzeichnisse "DCIM" und "MISC" sehen kannst).

Michael hat geschrieben:Soll das alles in den "Grundordner" der SD-Speicherkarte?

Ja, weil du das JuciPhox Bulid verwendest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn nicht einfach noch mal nachhaken.

CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 18:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon Michael » 11.08.2008, 17:58

Hallo,

einfach toll, das CHDK ist in der Ixus 969IS angekommen, sogar ohne deren Firmwareversion vorher zu checken. Ich kann nun neue kleine edle Symbole sehen, den halbvollen Akku usw.

Vielen Dank nochmals für die uneigennützige Hilfe an "CHDKLover" und die Helfer vom gestrigen Parallel-Thread

Nun muss ich mich noch schlau machen, wie ich in die Einstellungserweiterungen "aufmachen" und nutzen kann.

Dummerweise kann mein Dell-Rechner von 2007 alles, nur keine SDHC-Karte lesen, so dass ich die ersten Versuche jetzt mit einer alten 500Mb SD-Karte gemacht habe. Ich denke mit den SDHC-Karten läuft alles gleich problemlos ab, ein Kartenleser trifft in Kürze ein.

Grüße von

Michael
Ixus i, Finepix F31fd, Ixus 960IS, Ixus 980IS
Michael
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.2008, 14:11
Wohnort: Stromberg

Beitragvon Michael » 12.08.2008, 14:45

Hallo,

Das für die IXUS 960IS angebotene CHDK ist jetzt zweifellos in der Kamera angekommen, ich sehe es an den neuen Einblendungen auf dem Display.

Ich habe nun wohl alle Knöpfe der Kamerabedienung mal gedrückt, um des CHDK für neue Einstellungen zu nutzen - aber nichts geschieht gegenüber der üblichen Kamerabedienung. Schön wäre eine kleine Betriebsanleitung für die Zusatzfunktionen, die jetzt eigentlich vorhanden sein müssten. Gibt es so etwas?

Ist das geladene CHDK üblicherweise auch in ABASIC geschrieben oder in einer anderen Sprache oder ist es bereits kompilierte Firmware?

Ich vermag das ABASIC-Programm, welches jetzt in der Kamera aktiv sein sollte, in dem CHDK-Download für die 960IS nicht zu finden, es findet sich unter "SCRIPTS" als Beispiel nur eine in ABASIC programmierte Eieruhr!


Wie kann ich ein selbst geschriebenes ABASIC Script in CHDK einbinden? Es muss jat letztlich auf der SD-Karte stehen.


Da ich lange Erfahrung mit BASIC-Programmierung habe und mir von der englischsprachigen Seite die ABASIC-Befehle vorliegen, würde ich am liebsten das Wunschprogramm für meine Kamera komplett selbst in ABASIC schreiben.
Aber wo muss ein solches SCRIPT auf der SD-Karte stehen, damit es der CHDK Interpreter in der Kamera abarbeitet?

Vielen Dank für die Mühe der Experten und

viele Grüße von Michael
Ixus i, Finepix F31fd, Ixus 960IS, Ixus 980IS
Michael
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.2008, 14:11
Wohnort: Stromberg

Beitragvon msl » 12.08.2008, 15:02

@ Michael

Wenn Du die Kamera gestartet hast, kannst du mit der Print-Taste (die mit der blauen Leuchtdiode) in den alternativen CHDK-Modus gelangen. Dieser wird durch <ALT> angezeigt. Ist diese Anzeige sichtbar, erreichst Du über die Menü-Taste das CHDK-Menü. Hier kannst Du Dich erstmal umschauen. Viele fragen werden sich bestimmt klären.

In diesem Modus (<ALT>) werden auch Ubasic-Skripte gestartet, die man über das Skript-Menü laden kann, so z. B. das Eieruhr-Skript. Der Skriptstart erfolgt über Durchdrücken des Auslösers. Genau so kann ein Skript auch unterbrochen werden.

Benutze bitte auch die Forum-Suchfunktion sowie die Linkliste und die Wegweiser. Die CHDK-Wikia bietet auch Antworten auf grundlegende CHDK-Funktionen.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4551
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Michael » 13.08.2008, 09:41

Hallo,

mit dem blauen Knöpfchen hat es geklappt. Es erscheinen dann unter der Überschrift: "GET Script" folgende Zeilen:

"Load script from file... " ist eigentlich klar

"Script shoot delay (.1s) [ 0]" Es ist ein zeitlicher Aufschub (welcher?) einstellbar

"Script Autostart" [Off] ist eigentlich klar

"Remote Parameters" Parameter zur Fernbedienung sind einstellbar

"Load default param values" Hier tur sich nichts beim Drücken der Set-Taste

"Parameter set [ 1] " Hier ist die 1 veränderbar (Weche Parameter sind gemeint ?)

"-----eggtimer------" Danach folgen Einstellungen des Beispielscripts "Eieruhr"


Ich hoffe nun, dass die Probleme nicht am "eggtimer" hängen, leider werde ich das beispielhaft mitgelieferte Eieruhr-Skript auf dem Display nicht mehr los, natürlich könnte ich es auf der SD-Karte löschen.

Ich wollte eigentlich nur mal versuchsweise die Belichtungszeit mit CHDK aktiv ändern. Kann ich das mit dem geladenenen CHDK und den angebotenen Zeilen oder ist erst ein anderes Skript zu laden?


Noch zwei kleine Problemchen:

Wenn die SD-Karte mit dem CHDK drauf in der Kamera steckt, lässt sie sich mit dem regulären ON/OFF-Knopf meist nicht mehr einschalten. Es geht dann nur mit dem Knopf, der gleich in den Wiedergabe-Modus schaltet.

Wohl eine Eigenheit der 960IS: Beim Berühren des SET-Tastenbereichs wird dieser in das Kamera-Display eingeblendet. Beim Nicht-Berühren ist der entsprechende Platz auf dem Display von Schriftzeichen ausgespart, so dass das CHDK-Menu dort abgeschnitten und nicht komlett lesbar ist.

Ich bitte weiter um Nachsicht, Dinge zu fragen, die wohl vielen klar oder bekannt sind, die gewiss in einem Formsbeitrag schon angesprochen sind.
Es werden aber so viele hervorragende Forumsbeiträge angeboten, dass man teils vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht, besser gesagt vor lauter Wald den Einzelbaum nicht oder nur schwer findet.

Ich habe heute mal in der Suchfunktion "Belichtungszeit" eingegeben, da erscheinen die Überschriften von nahezu allen Foren.

So bedanke ich mich einmal mehr für Mühe und Geduld der Experten!

Michael
Ixus i, Finepix F31fd, Ixus 960IS, Ixus 980IS
Michael
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.08.2008, 14:11
Wohnort: Stromberg

Beitragvon holgi09 » 13.08.2008, 10:02

Hallo Michael.
Die Scripts packst Du ins Verzeichnis "Scripts" auf deiner SD-Karte. Dann kannst Du diese mit "Load script from file" Laden. Je nach geladenem Script erscheinen unterschiedliche Parameter, die definiert werden müssen. Das zuletzt geladene Script steht immer drin mit den spezifischen Parametern.
ZU den 2 Problemchen:

1. Das ist normal und bei JEDER Kamera so.
2. Das ist auch normal, bei einigen Builds (Ich weiss jetzt gerade nicht, welche und für welche Kamera) gibts da wohl Verbesserungen, aber sonst ist das immer so.

Du hast natürlich auch gleich mit dem Juciphox angefangen, welches noch sehr jung in voll in der Entwicklungsphase ist.
Canon Digital Ixus 130, leider noch nicht portiert...
Benutzeravatar
holgi09
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.06.2008, 08:04
Wohnort: 31xxx
Kamera(s): EOS 10D.

Beitragvon Nino Gotik » 15.08.2008, 15:01

Top beschrieben, Installation hat auf Anhieb funktioniert :)

Die ersten Aufnahmen, eine Enttäuschung:

a. bei einer Belichtungsreihe hat das erste Bild der Reihe eine fehlerhafte Uhrzeit/Datum
b. die Kamera schreibt RAW und auch JPG
c. mein erstes HDR Foto hatte einen absoluten Grünstich :( *schüttel*

Jetzt heißt es: Fehlersuche und lernen :)

Gruß
EOS 400D; Powershot S5-IS; AllBest 51
Nino Gotik
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 29
Registriert: 13.08.2008, 09:36

Beitragvon msl » 15.08.2008, 15:25

Hallo,

schön, dass die Installation geklappt hat. 8)

zu a)
Was ist an Datum/Uhrzeit falsch?

zu b)
Wenn Du RAW aktiviert hast, ist das auch richtig so. JPG wird für die Exif-Informationen benötigt, da diese nicht in die RAW-Datei geschrieben werden.

zu c)
Ein HDR-Bild kannst Du auch aus JPGs erstellen. Roh-Daten-Bilder sind dazu nicht notwendig. Hauptsache , Du hast eine Belichtungsreihe. Zum Grünstich gibt es schon Erfahrungsberichte im Forum. Schau Dich einfach mal um.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4551
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon fe50 » 15.08.2008, 15:57

Nino Gotik hat geschrieben:a. bei einer Belichtungsreihe hat das erste Bild der Reihe eine fehlerhafte Uhrzeit/Datum

Das betrifft nur RAW Aufnhamen, da wird das 1. Bild nach dem Einschalten mit falschem Datum (1.1.2000 oder so) gespeichert, alle folgenden Bilder sind korrekt.
IM CHDK RAW Menü können zusätzlich diverse Einstellungen (z.B. Speicherort der RAWs) konfiguriert werden...da musst Du ja schon drin gewesen sein, standardmässig ist die RAW Aufnahme nämlich deaktiviert.
c. mein erstes HDR Foto hatte einen absoluten Grünstich :( *schüttel*
Grünstich -> Farbprofil (Weißabgleich) stimmt nicht, die RAW Bilder beinhalten keine Infos dazu, das muss im Bearbeitungsprogramm oder im Konverter (z.B. DNG4PS-2) eingestellt werden -> Einfach mal hier im Forum die Suchfunktion nutzen ;)
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

VorherigeNächste

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast