Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 25.05.2020, 14:11

Hallo Leute!

Nach langer Zeit habe ich mal wieder meine SX200is gezückt (ist halt doch handlicher als meine Systemkamera mit Wechselobjektiven) und ein wenig in der Natur fotografiert. Da die Tierchen (vor allem Vögel und Eichhörnchen) nicht wie Models ruhig halten und posieren sind die Fotos eher mit längerer Brennweite und kürzerer Verschlußzeit aufgenommen. In dem Fall im Tv-Modus, Iso ist auf Automatik. Jetzt ist aber das eigenartige Problem, daß die Fotos immer stockfinster sind. Die Iso geht nicht über 200 hoch, außer ich stelle sie manuell ein. Aber das ist ja der Punkt, die Lichtverhältnisse sind nicht immer gleich ud bei Tieren hat man keine Zeit umzustellen.... ich will eine fixe Verschlußzeit und die notwendige Iso soll die Kamera automatisch festlegen. Aber aus irgendeinem Grund ist bei Iso 200 Schluß. Um das zu testen habe ich bewußt 1/1000s gewählt und in eine dunkle Ecke fokusiert, da müsste doch die Iso schlagartig hochgehen. Nix da.... 200 und nicht mehr. Im Vollautomatischen Modus geht die Iso bei schlechtem Licht ohne Probleme automatisch hoch, nur da ist die Verschlußzeit dann zu lange. Und im manuellen Modus "M" gibt gibt es (wie der Name schon sagt) NUR manuelle Einstellungen, auch ei der Iso. Ich bin da echt ratlos, im Einstellungsmenü ist nichts auffälliges zu finden, da kann man keine Iso Obergrenze einstellen. Auch in CHDK ist keine Obergrenze eingestellt, außerdem habe ich es auch ohne CHDK probiert... mit dem gleichen Ergebnis. Ich habe dann widerwillig doch die Vollautomatik verwendet, denn Tv macht keinen Sinn. Hat jemand von euch eine Ahnung woran es liegen kann? Ich bilde mir ein, das Problem gab es früher nicht.... wobei ich gestehen muß den Tv-Modus kaum verwendet zu haben. Aber egal.... gibt's eine Vermutung?

Thanks!
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon c_joerg » 25.05.2020, 19:48

Sensei_Fritz hat geschrieben:Ich bin da echt ratlos, im Einstellungsmenü ist nichts auffälliges zu finden, da kann man keine Iso Obergrenze einstellen.

Das wäre auch mein erster Tipp gewesen. Ich dacht bei alle Canon kann man eine obere Grenze einstellen aber bei meiner SX230 scheint es auch kein Menüpunkt zu geben.
Die geht bei Tv aber auch nur auf 800 und nicht auf 3200.
Sensei_Fritz hat geschrieben:ch bilde mir ein, das Problem gab es früher nicht....

Wenn du meinst dann würde ich die Kamera mal zurücksetzen…
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 403
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon erfi00 » 25.05.2020, 20:57

Ich mache das so: Mit der CHDK-Funktion Benutzer-Auto-ISO und der Nutzung des P-Modus kann alles nach Wünschen eingestellt werden, so dass die Nutzung des TV-Modus gar nicht notwendig ist. Im Canon-Menü muss dabei ISO-Auto eingestellt sein. Dein Beispiel: Im Menü Benutzer-Auto-ISO min.Verschlusszeit 1/1000s, max. Auto-ISO 3200 festlegen. Reicht das Licht nicht, verlängert sich die Belichtungszeit automatisch. Die relevanten Parameter für die Benutzer-Auto-ISO habe ich mir ins CHDK Benutzer-Menü gepackt. So sind sie unterwegs schnell änderbar.
Bild
erfi00
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2012, 13:48
Kamera(s): Canon Power Shot SX230HS (100c)

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 25.05.2020, 22:39

c_joerg hat geschrieben:Die geht bei Tv aber auch nur auf 800 und nicht auf 3200.


Danke dir! Ach, über Iso 800 würde ich mich in dem Fall schon freuen, wobei bei so Kompakten da schon die Qualität leidet.... aber besser so ein Foto, als gar keines oder eines mit Bewegungsunschärfe. Und bezüglich Iso 3200... erstens ist das sowieso nur ein imaginärer Wert, denn die Kamera kann nicht wirklich Iso 3200. Und zweitens sind da die Bilder schon nicht mehr anzusehen. Aber ich hätte schon erwartet, daß die Kamera im Extremfall bis zum Iso Maximum von 1600 hochgeht.


c_joerg hat geschrieben:Wenn du meinst dann würde ich die Kamera mal zurücksetzen…


Ist sicher eine Option, obwohl ich irgenwie im Gefühl habe, daß das nichts ändern wird. Aber da meine Freundin eine SX220 hat, welche ja baugleich (abgesehen vom GPS Modul) mit deiner SX230 ist, werde ich bei davor bei Gelegenheit mal mit ihrer Kamera testen, wie die sich verhält.... hoch bis immerhin 800, wie deine, oder bis magere 200, wie meine.




erfi00 hat geschrieben:Ich mache das so....


Danke auch dir! Interessante Methode!!! Werde ich mir mal im Hinterkopf behalten und bei Bedarf auch so praktizieren, falls ich nicht auf des Rätsels Lösung komme und im worst case ein Werksresett nix bringt.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon msl » 25.05.2020, 23:59

Hallo,

die ISO-Werte sind bei den Kameras je nach Modi und Modell unterschiedlich begrenzt. Es wird also oft der maximale technische Wert nicht verwendet. Man könnte versuchen, das Problem mit der CHDK-Auto-ISO Funktion zu lösen. Die ist aber nicht so einfach zu bedienen. Evt. hilft auch "Safety Shift" zu deaktivieren, wenn es aktiv ist.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 26.05.2020, 10:39

Hi msl!

Danke auf für deine Antwort. Hmmmm.... ich habe jetzt das Canon Benutzerhandbuch durchforstet, dort steht eigentlich nichts von einer Begrenzung, wobei es leider denkbar wäre, da im Sportmodus (bzw "Kinder & Tiere) etwas ähnliches auftritt.... egal wie dunkel, die Iso geht diesmal nicht über 250. Aber speziell bei 200 zu begrenzen wäre doch irgendwie wertlos. Mir bliebe da nur ein Bereich von Iso 80-200. Was soll man bei schlechtem Licht damit anfangen und wo bleiben da die manuellen Freiheiten? Ist doch meine Sache ob ich dann Pixelmatsch einem verwischten Bild vorziehe. Also da hätten sie Iso Auto gleich weglassen können. Wer braucht schon ein schwarzes Foto`Schön.... hat weder Rauschen noch ist es verschwommen, aber es ist so dunkel, daß man es nicht einmal mehr mit aufhellen retten kann. Klingt für mich irgendwie nicht wirklich logisch das ganze. Die Suche im Netz liefert leider auch so gut wie keine Ergebnisse. Beim alten Testbericht auf http://www.digitalkamera.de steht jedenfalls bei "Empfindlichkeit automatisch" daß sie bis zu 1600 geht und auch daß die "Obergrenze einstellbar" ist.....

Sx200is Iso Obergrenze.jpg


Aber nicht alle Berichte inklusive Daten müssen korrekt sein. Ich habe jetzt ein paar Modi bei ganz finsteren Verhältnissen durchprobiert und die maximale Iso ermittelt.

Easy Automatik + Automatik: 800
P: 400
Av + Tv: 200
Innenaufnahme: 320
Kinder & Tiere: 250
Nacht Schnappschuß: 250
Landschaft: 80
Portrait: 80
Sunset:80
Nachtaufnahme: 80
Feuerwerk: 80
Strand: 80
Aquarium:800
Laub:80
Schnee: 80
Panorama Stitch Assistent: 250


Die meisten Modi haben maximal 80!!! Bei manchen macht es ja noch Sinn (Strand, Schnee, etc), aber so schwach hatte ich meine SX200is nicht in Erinnerung, da ich hauptsächlich bei Schönwetter fotografiert oder Langzeitaufnahmen am Stativ gemacht habe, wo man sowieso niedrige Iso Werte hat. Vielleicht bin ich auch nur inzwischen von der Systemkamera verwöhnt (nein, keine Sorge, ich vergleiche sicher keine Kompakte mit einer APS-C). Ich denke, das werden schon fixe Werte sein und ein Werksresett wird da nichts bewirken.... versuchen werde ich es vielleicht dennoch, aber ich erwarte mir ehrlich gesagt keine Veränderung. :-( Trotzdem, wie gesagt.... gerade im Tv Modus geht man doch bewußt auf eine kurze Verschlußzeit und Auto Iso, damit man schnellere Motive einfrieren kann. Da hätte ich mir schon ein biiiiiiiiiiiiiiisserl mehr erwartet.


Nachtrag 1:
Aktuelles Beispiel: strahlender(!) Sonnenschein, 2 Eichhörnchen tollen im Garten herum.... Kamera auf Tv zur Sicherheit (und auch um es auszutesten) mit 1/2000s und los geht's. Iso geht wieder genau auf 200 und dunkle Fotos. Das schnellstmögliche wäre sogar 1/3200s, da ist der Bildschirm einfach nur noch tiefschwarz, denn die Iso bleibt unten.


Nachtrag 2:
Werksresett hat nichts gebracht. :-(



Nachtrag 3: Ich glaube das hier ist auch die Auflösung. Hier werden die Werte eigentlich bestätigt....

Sx200is Iso.JPG


Tatsächlich "Empfindlichkeitseinstellung in ISO auto: 80-400 / 800", was scheinbar bedeutet, daß die höheren Werte auch nur in den Automatikmodi arbeiten, bei Av+Tv schaut man durch die Finger. Und nur "man: 80-1600". @erfi00 Dann werde ich mal deinen Weg probieren. Kenne mich damit zwar noch nicht aus, aber das wird schon klappen. Danke jedenfalls für den Tipp!
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 27.05.2020, 12:32

erfi00 hat geschrieben:Im Canon-Menü muss dabei ISO-Auto eingestellt sein. Dein Beispiel: Im Menü Benutzer-Auto-ISO min.Verschlusszeit 1/1000s, max. Auto-ISO 3200 festlegen. Reicht das Licht nicht, verlängert sich die Belichtungszeit automatisch. Die relevanten Parameter für die Benutzer-Auto-ISO habe ich mir ins CHDK Benutzer-Menü gepackt. So sind sie unterwegs schnell änderbar.
Bild



Ich habe das seit gestern mehrmals probiert und komme auf keinen grünen Zweig. :-( Ich habe die aktuellste stabile CHDK CVersion drauf, bin im P-Modus, im Canon Menü ist Iso-Auto eingestellt, das Benutzermenü habe ich nach deinem Vorbild (bzw deiner Beschreibung) eingerichtet, also so...

CHDK 1.jpg


Die Ersatzwerte sind nicht gesperrt, und dennoch macht die Kamera was sie will. Ich habe in einem Raum mit wenig Licht eine im Eck stehende Lampe fotografiert. Das kam dabei heraus...

CHDK 2.jpg


Das verstehe ich überhaupt nicht, hier wurde nichts von meinen Werten eingehalten und selbst wenn CHDK hier nicht eingegriffen haben sollte, wieso habe ich da 1"6 bei Iso 50? Die normale P-Automatik müsste hier auch ganz anders arbeiten. Ist doch klar, daß das Bild (handgehalten) verschwommen sein muß. Interessanterweise im Freien, bei hellem Tageslicht, ging die Iso dafür oft recht hoch.Hier noch ein paar Beispiele aus dem Garten bei strahlendem Sonnenschein...

IMG_9556.JPG
CHDK 3.jpg

Hier wurde die 1/1000s eingehalten, aber trotzdem erscheinen mir da bei DER Sonne Iso 500 unrealistisch. Aber okay, vielleicht paßt das ja. Folgender Vergleich irritiert mich....
IMG_9557.JPG
CHDK 4.jpg

Das wurde MIT CHDK aufgenommen. Wieder wurde 1/1000 eingehalten und dazu gab's Iso 2000.... kommt mir bei der Sonne SEHR hoch vor, aber es zeigt es GEHT mehr Iso. Dennoch ist das Bild vergleichsweise dunkel, gemessen an...
IMG_9559.JPG
CHDK 5.jpg

Und hier ist die Iso nur 200!!! Okay, dafür ist auch die Verschlußzeit mit 1/100 länger, aber da frage ich mich auch wieder, wieso 1/100 wenn 1/1000 vorgegeben war?


Ich werde nicht schlau aus der Kamera. Im unbeleuchteten Raum setzt sie die Iso total runter und belichtet lange obwohl sie 1/1000s vorgegeben bekam und mit einer max Iso 3200 großen Spielraum hat. Im Freien dagegen, bei strahlender Sonne, hält sie die 1/1000s Vorgabe ein, haut aber die Iso trotz Sonne rauf. Mit geht es gar nicht so sehr um 1/1000s.... normal ist weniger eh auch genug, aber manchmal auch nicht und es geht auch ums Prinzip. Aber ich n´möchte eine möglichst kurze Verschlußzeit mit einem möglichst großem Auto-Iso Spielraum kombinieren können, sonst macht eine manuelle Zeitvorgabe kaum Sinn.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon erfi00 » 27.05.2020, 20:42

Prima, grundlegend scheint es zu funktionieren. =D>
Bild 1: Da Deine vorgegebenen Werte nicht zur Lichtsituation (Lichtwert sehr gering, ca. 5 EV) passen, greift hier sicherlich die Canon Safety Shift-Funktion. Diese setzt ab einer bestimmten Abweichung selbstständig eigenwillig die Parameter. Da der P-Modus ein Art Vollautomatik ist, ist die Safety Shift anscheinend werkseitig stets aktiviert.
Sicherste Lösung: In dieser gestellten Situation festen ISO-Wert vorgeben.
Bild 2: Funktioniert, keine Sorge, auch die Werte sind realistisch (Lichtwert ca. 13 EV).
Bild 3: Funktioniert, auch hier sind die Werte realistisch (Lichtwert ca. 11 EV).
Bild 4: Keine Ahnung. :-k Vielleicht liegt noch ein Einstellungsfehler vor? Hattest Du Auto-ISO eingestellt? Ist im CHDK-Menü die Funktion „Lösche Ersatzwerte bei Start“ deaktiviert?
erfi00
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2012, 13:48
Kamera(s): Canon Power Shot SX230HS (100c)

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 28.05.2020, 10:25

erfi00 hat geschrieben:Prima, grundlegend scheint es zu funktionieren. =D>
Bild 1: Da Deine vorgegebenen Werte nicht zur Lichtsituation (Lichtwert sehr gering, ca. 5 EV) passen, greift hier sicherlich die Canon Safety Shift-Funktion. Diese setzt ab einer bestimmten Abweichung selbstständig eigenwillig die Parameter. Da der P-Modus ein Art Vollautomatik ist, ist die Safety Shift anscheinend werkseitig stets aktiviert.
Sicherste Lösung: In dieser gestellten Situation festen ISO-Wert vorgeben.


Das Bild mit der Lampe paßt so??? #-o Ich verstehe ja, daß ich mich in einem Automatikmodus befinde, aber deswegen verwenden wir in diesem Fall ja CHDK um zu "overrulen". Und dann overrulet Safety Shift wiederum CHDK? :roll:




erfi00 hat geschrieben:Bild 2: Funktioniert, keine Sorge, auch die Werte sind realistisch (Lichtwert ca. 13 EV).


Ja, bei Bild 2 mit den Rosen war ich optimistisch. Wie gesagt kamen mir die Iso 500 ein wenig hoch vor, aber das war nur gefühlsmäßig und ich bin kein Experte.




erfi00 hat geschrieben:Bild 3: Funktioniert, auch hier sind die Werte realistisch (Lichtwert ca. 11 EV).
Bild 4: Keine Ahnung. :-k Vielleicht liegt noch ein Einstellungsfehler vor? Hattest Du Auto-ISO eingestellt? Ist im CHDK-Menü die Funktion „Lösche Ersatzwerte bei Start“ deaktiviert?


Bild 3: Okay, hätte ich nicht gedacht... aber gut so. =D> Bild 4: SORRY!!!! Bei Bild 4 habe ich vergessen, daß ich es zum Vergleich OHNE CHDK gemacht habe!!!!! Also ganz normal im "P" Modus... mea culpa! :-(




In Summe betrachtet ist es nur leider so, daß mir diese Methode nicht sehr weiterhilft, denn bei viel Licht reicht eventuell eh Tv wenn man es mit der Verschlußzeit nicht übertreibt. Es geht ja eher um schlechteres Licht, da will ich kürzere Verschlußzeiten mit einer Auto Iso die bis zum Maximum geht, wenn nötig. Für mich ist absolut unlogisch, warum man im TV Modus die Iso manuell mit dem Maximalwert betreiben kann, aber die Automatik nicht höher als lächerliche 200 geht. Macht den Modus eigentlich obsolet, da kann ich gleich "M" nehmen, wenn ich Zeit und Iso manuell wählen will, denn die verstellbare Blende ist eh nur Placebo, die lässt man bei der Kompakten ehrlich gesagt sowieso offen, damit man genug Licht kriegt. Das kann jedes Smartphone besser (schon klar, daß da 10 Jahre Entwicklung dazwischen liegen, dafür hat es auch kein Zoom). Und in der P-Automatik lässt sich nur bei genug Licht mit CHDK overrulen, und bei wenig Licht sticht Safty Shift wiederum CHDK aus. Der Sportmodus ist so ein bisserl "ich würde eh gerne, kann es aber nicht". Die maximale Iso ist ein wenig höher und die Verschlußzeit etwas kürzer.... aber halt auch nur automatisch. Ist es nicht möglich im Tv-Modus mit CHDK das Auto Iso Limit hochzusetzen? Im "P" ging es ja scheinbar auch das Limit von 400 mit 2000 klar zu überschreiten. Oder macht sich da dann wieder Safety Shift wichtig obwohl es deaktiviert ist? :roll: Ich weiß, ich werde aus einer Kompakten mit 1/2.3" Sensor von 2009 keine DSLR zaubern können, aber es ist halt ein herumspielen und Möglichkeiten ausloten. ;-) Vielleicht sollte ich mal ein Upgrade auf eine Edelkompakte mit 1" Sensor in Erwägung ziehen, aber bis dahin spiele ich gerne weiter mit der alten SX200is herum.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon c_joerg » 28.05.2020, 17:14

Sensei_Fritz hat geschrieben:
erfi00 hat geschrieben:Ist es nicht möglich im Tv-Modus mit CHDK das Auto Iso Limit hochzusetzen? Im "P" ging es ja scheinbar auch das Limit von 400 mit 2000 klar zu überschreiten.

Es gibt bestimmt eine Funktion oder Speicherzelle, mit der man das Limit hochsetzen kann. Man muss halt nur danach suchen...

Du könntest dir auch ein kleines Skript schreiben, was genau das macht, was du mochtest.

Vermutlich hat die Begrenzung technische Gründe. Bei TV könnte man ja auch 30s wählen. In diesem Fall ist ja kaum noch Licht vorhanden. Die Kamera muss dann ja mit dem wenigen Licht im LV die Belichtung hochrechnen. Da kommt der kleine Sensor wohl an seine Grenzen.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 403
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 29.05.2020, 09:49

c_joerg hat geschrieben:Du könntest dir auch ein kleines Skript schreiben


Pfffffffff... schön wär's! Ich bin kein Programmierer, davon habe ich keine Ahnung. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:


c_joerg hat geschrieben:Vermutlich hat die Begrenzung technische Gründe. Bei TV könnte man ja auch 30s wählen. In diesem Fall ist ja kaum noch Licht vorhanden. Die Kamera muss dann ja mit dem wenigen Licht im LV die Belichtung hochrechnen. Da kommt der kleine Sensor wohl an seine Grenzen.


Wenn ich in Tv die 1600 manuell wählen kann und das Foto haut hin, dann muß es theoretisch(!) auch automatisch möglich sein. Oder? Ich meine.... ob die Kamera den Wert bestimmt oder ich.... der Wert ist der gleiche. Daß ich keinen Wert Iso 12800 wählen kann ist verständlich, aber die Werte die ich manuell verwenden kann müssten doch auch automatisch möglich sein. Da verlangt man ja nicht von der Kamera, daß sie etwas automatisch macht was sie nicht könnte wenn man es ihr manuell vorgibt. Abgesehen von den Vollautomatiken und den Szenarienmodi ist Iso 1600 manuell überall (P, Av, Tv, M) möglich. Aber für mich als Laien klingt es unlogisch, daß es da technische Hindernisse gibt, wenn es manuell ja hinhaut. Werte darüber.... okay. Man kann nichts von der Kamera verlangen was sie überhaupt nicht können kann.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon c_joerg » 29.05.2020, 16:30

Sensei_Fritz hat geschrieben:Ich bin kein Programmierer, davon habe ich keine Ahnung.

Für Skripte braucht man kein Programmierer zu sein. Vermutlich gibt's das schon irgendwo...

Sensei_Fritz hat geschrieben:Wenn ich in Tv die 1600 manuell wählen kann und das Foto haut hin, dann muß es theoretisch(!) auch automatisch möglich sein. Oder?

"das Foto haut hin' ist der entscheidende Punkt. Wenn es nicht hin haut dann verändert man eben die Einstellungen und wiederholt die Aufnahmen. Von der Automattic erwartet man, das es immer klappt. Und das wird immer schwieriger, je länger die Belichtungszeit ist. Natürlich könnte die Automattic sagen, bei kürzeren Belichtungszeit gehe ich mit der ISO höher. Ist aber wohl der schlimmste Fall programmiert.
Bei P geht es eben nur bis 1s.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 403
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: Iso geht im Tv-Modus trotz Automatik nicht über 200

Beitragvon Sensei_Fritz » 30.05.2020, 10:01

c_joerg hat geschrieben:Für Skripte braucht man kein Programmierer zu sein. Vermutlich gibt's das schon irgendwo...


Was brauch man sonst? Dann formuliere ich es anders: ich kann es einfach nicht. Dazu kommt, daß ich nicht weiß wo/wie man sich das aneignen kann und was man können/verstehen muß. Von der Materie habe ich NULL Ahnung! Wenn's das schon irgendwo gibt, dann habe ich auch leider keine Ahnung wo ich das finde oder wo ich danach suchen muß, denn Google spuckt da nix aus. All das ist der Grund, warum ich es HIER versucht habe. Wenn es keine Lösung geben sollte, dann ist das kein Problem. Wie gesagt, ich erwarte mir nicht von der SX200is mit meiner Sony Alpha mithalten zu können. Irgendwann wird sie höchstwahrscheinlich von einer 1" Kompakten abgelös werden. Es ist bis dahin pures Interesse was geht, ob es geht, wie es geht und vielleicht auch warum etwas nicht geht.



c_joerg hat geschrieben:"das Foto haut hin' ist der entscheidende Punkt. Wenn es nicht hin haut dann verändert man eben die Einstellungen und wiederholt die Aufnahmen. Von der Automattic erwartet man, das es immer klappt. Und das wird immer schwieriger, je länger die Belichtungszeit ist. Natürlich könnte die Automattic sagen, bei kürzeren Belichtungszeit gehe ich mit der ISO höher. Ist aber wohl der schlimmste Fall programmiert.
Bei P geht es eben nur bis 1s.


So einfach ist es eben nicht, denn die Situation lässt sich in der Regel nicht nachstellen, sonst bräuchte ich keine so kurze Verschlußzeit und könnte es gleich bequem am Stativ lange belichten lassen. Wie soll ich die Aufnahme wiederholen, wenn das Tier längst weg ist? Und "Natürlich könnte die Automattic sagen, bei kürzeren Belichtungszeit gehe ich mit der ISO höher. Ist aber wohl der schlimmste Fall programmiert" sehe ich speziell bei Tv anders. Das ist ja ein halbmanueller Modus, eben um selbst entscheiden zu können, wie kurz ich die Verschlußzeit brauche und den Rest muß ich nicht selbst austesten.... dafür ist eine Iso Automatik doch da. Daß da die Iso automatisch nicht gleich hoch gehen kann wie manuell ist unlogisch. Von "P" mal abgesehen, den Modus wollte ich ursprünglich gar nicht verwenden, darauf kam ich nur durch erfi00 und seinen Lösungsansatz (an dieser Stelle nochmal danke!). Was genau ist "der schlimmste Fall"? Das liegt ja im Auge des Betrachters (bzw Fotografen). Was ist besser? Ein körniges Foto mit einem eingefrorenen Motiv, oder ein durch Bewegung des Motivs total verschwommenes? Also mir ist in dem Fall das Körnige lieber.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 69
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien


Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste