Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar?

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar?

Beitragvon Micha » 01.05.2022, 15:27

Hallo, bei meiner Canon Powershot SX280HS besteht auch das Problem, daß der Blitz rausfährt und dann im Display "Falsche Blitzposition - Kamera neu starten" erscheint. Man kann nicht mehr mit Blitz fotografieren. Beim 2.-4. Mal ausschalten fährt der Blitz auch selber wieder ein. Ich gehe mal davon aus, daß alles korrekt noch funktionieren würde, aber der Sensor, der feststellen soll, daß der Blitz in der endgültigen Parkposition angekommen ist defekt ist.
Die Firmware blockiert also den Blitz.

Würde mit CHDK die Möglichkeit bestehen das bewußt zu übersteuern, damit man trotzdem blitzen kann?

Würde mich freuen, wenn jemand die Frage beantworten kann, ob das per Firmware übersteuert werden könnte.

viele Grüße
Micha
Micha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2022, 15:17
Kamera(s): Canon SX280HS

Re: Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar?

Beitragvon Caefix » 02.05.2022, 17:27

Wenn Du im <P> Modus mehrmals die :arrow: :arrow: :arrow: clickst, fährt der Blitz dann frei :?:

&& Wenn das Rad auf <Sport> steht, bleibt der Blitz immer AUS :!: <LIVE> bleibt er drin, wenn man :arrow: :arrow: drückt.
Empfehlung: Immer AUS - oder AN, wenn man ihn braucht... :D

Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar? :oops: Wäre nicht gut, wenn´s dann IN der Kamera funkt. :evil:
EsGibtKeinenErdaufgangAufDemMond! SoSimpel...
Benutzeravatar
Caefix
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 72
Registriert: 15.06.2018, 20:14
Kamera(s): Einige!

Re: Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar?

Beitragvon Micha » 03.05.2022, 22:34

Hallo Caefix, wie geschrieben hat die Kamera das Problem, daß der Blitz rausfährt, aber die Kamera merkt's nur nicht, weil wohl der Endschalter defekt ist. Ich möchte also nicht den Blitz je nach Programm an/ausschalten, sondern daß die Kamera den Fehler ignoriert. Das wird's wohl nicht in die endgültige Firmware schaffen, aber wenn jemand bestätigen kann, daß es technisch möglich ist, würde ich mich durch die Sourcen wühlen.

Wenn das ein aussichtsloses unterfangen ist laß ich's bleiben. Bin zwar ein Entwickler, aber die Sourcen sind ja doch etwas umfangreich. Daher wünsche ich mir einen Tip, ob das möglich wäre. Dann könnte ich eine eigene Version kompilieren und die Kamera weiter verwenden. So macht's halt gar keinen Spaß mehr
VG
Micha
Micha
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2022, 15:17
Kamera(s): Canon SX280HS

Re: Falsche Blitzposition durch CHDK übersteuerbar?

Beitragvon Caefix » 04.05.2022, 13:37

Das wäre wohl eher "Reverse Engineering", zeitaufwändiges Disassembling unbekannter Regionen mit fragwürdigen Erfolgsaussichten...
oder einem Kompromiß wie Error ignorieren ohne Blitz, aber dann könnte man ihn ja auch gleich ausgeschaltet lassen. ;)
Vielleicht weiß im internationalen Forum jemand einen Anfang zu machen. Scheint noch kein 'Topic' gewesen zu sein. #-o
EsGibtKeinenErdaufgangAufDemMond! SoSimpel...
Benutzeravatar
Caefix
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 72
Registriert: 15.06.2018, 20:14
Kamera(s): Einige!


Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron