CHDK und SX700

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 21.10.2020, 08:58

Hi,
habe gerade versucht die Vorschauversion CHDK 1.5 auf einer SX700 zu testen. Allerdings lässt sich die genaue Version "d" oder "e" bei dieser Kamera nicht feststellen.
In den EXIF-Daten steht nur "Version 1.00" ohne Buchstabe, der Bild-Upload auf der Download-Seite liefert daher nur die Meldung "Bild enhält leider nicht die benötigten Informationen".

Hat jemand dazu nähere Infos?

Lassen sich die beiden angebotenen Versionen gefahrlos auf der Kamera testen?

Danke vorab & Grüße

-- 21.10.2020, 09:18 --

=UPDATE=
Die Überprüfung mit einer leeren ver.req-Datei, Starten der Kamera im Wiedergabemodus und "SET+"DISP" liefert in diesem Fall die Versionsangabe "GE1.00E (1.0.0.0)".
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 21.10.2020, 10:01

=UPDATE.2=
Die e-Version "CHDK_DE_sx700hs-100e-1.5.0-5596-full" lässt sich auf der Kamera nicht starten:
Beim Canon Menü-Punkt "Firmware-update..." kommt die Meldung "Update File Error !!!"

Hat jemand Vorschläge oder Ideen dazu?

-- 21.10.2020, 10:16 --

=UPDATE.3=
OK, die Fehlermeldung wird durch eine falsche PS.FI2 Datei verursacht:
Das ZIP-Paket für die SX700 DE-Version enthält KEINE PS.FI2 Datei (auch beim Download vom internationalen Forum) und die der SX710 funktioniert natürlich nicht.

Hat jemand eine gültige PS.FI2 für die SX700 ??????
Bitte dann auch im Download-Pack für diese Kamera ergänzen.
Danke vorab!
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon msl » 21.10.2020, 11:51

Die PS.FI2-Datei wird nur für den manuellen Start von CHDK benötigt. Das funktioniert aber bei der SX700 laut Portierungsnotiz noch nicht. Üblicherweise richtet man die SD-Karte für einen automatischen CHDK-Start ein. Dann sollte es auch mit der SX700 und CHDK klappen.

Gruß msl

https://app.assembla.com/spaces/chdk/su ... /notes.txt
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4561
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 21.10.2020, 13:12

Dank an msl.

Ja, Voraussetzung ist natürlich, daß man die SD-Karte zuvor über einen anderen Weg boot-fähig macht, dann klappt der CHDK-Start über Auto-boot.

Noch eine Frage zur SX700 (betrifft möglicherweise auch andere SX-Modelle):

Die Skript-Funktion get_focus liefert bei zuvor manuell auf unendlich eingestelltem Objektiv - unabhängig von der Zoom-Position - den Wert "-1" zurück.
Aber set_focus (-1) (nach einem set_mf 1) stellt das Objektiv offensichtlich nicht auf unendlich. In der Doku habe ich zu dem "-1"-Thema nix gefunden.
Hat jemand das schon näher untersuchen können?
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon c_joerg » 21.10.2020, 15:58

CanonUser9000 hat geschrieben:Aber set_focus (-1) (nach einem set_mf 1) stellt das Objektiv offensichtlich nicht auf unendlich. In der Doku habe ich zu dem "-1"-Thema nix gefunden.
Hat jemand das schon näher untersuchen können?

Eigentlich sollte der Fokus mit set_focus (-1) auf unendlich gehen.
Wohin geht der Fokus denn? Was gibt denn in diesem Fall get_focus zurück?
Bewegt er sich überhaupt?
Wie ist das mit anderen Werten?
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 409
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 27.10.2020, 13:18

Konnte mich erst jetzte mit dem Thema weiter beschäftigen und habe dazu ein Script (beigefügt) gebaut, mit dem das Verhalten bei Auslösung mit "shoot" und "click_shoot_full" in Kombination mit set_focus -1 näher untersucht - mit verschiedenen Brennweiten und tatsächlichen Motivdistanzen kleiner unendlich.

Bei meiner SX700 zeigt sich Folgendes (immerg gleicher Script-Durchlauf, aber mit verschiedenen Brennweiteneinstellungen)

In so 20 - 30% der Testfälle fokussiert die Kamera auf die aktuelle Motivdistanz (deulich kleiner als Unendlich), obwohl ja vorher set_mf 1 und set_focus -1 gesetzt waren. Diese Aufnahmen sind dann auch tatsächlich auf die aktulle Motivdistanz und nicht auf Unendlich fokussiert (also scharf). Das Script wirft ann dieser Stelle mit get_focus auch diese aktuelle Motivdistanz aus. In den EXIF-Daten steht aber im Tag "Motivdistanz II" der Wert "Unendlich".

In den übrigen Zahl der Fälle sind die Aufnahmen korrekt auf Unendlich fokussiert (also unscharf) und ebenfalls mit "Unendlich" bei "Motivdistanz II".

Zwischen Brennweiteneinstellung und diesem Verhalten zeigt sich KEIN Zusammenhang.

Hat jemand eine Erklärung wie dies zustande kommt bzw. wie man dieses Verhalten umgehen kann?
Dateianhänge
TestFocus.bas
(1.1 KiB) 16-mal heruntergeladen
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 27.10.2020, 15:20

=Nachtag=

Meine SX220 dem gleichen Script getestet: kein derartiges Verhalten - set_mf und set_focus -1 funktionieren wie erwartet!
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon c_joerg » 28.10.2020, 07:39

CanonUser9000 hat geschrieben:Hat jemand eine Erklärung wie dies zustande kommt bzw. wie man dieses Verhalten umgehen kann?


Hast du schon mal mit einen anderen Mode ausprobiert oder mit den Fokus Einstellungen der Kamera gespielt?
Könnte auch ein Timing Problem sein. Einfach mal ein Sleep zwischen den einzelnen Befehlen einfügen...
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 409
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 29.10.2020, 11:37

Der Aufnahme-Modus hat keinen Einfluss - zumindest solange PSAM Modes verwendet werden, was sich bei Scripten ja ohnehin empfiehlt.

Wie im Script zu sehen ist, sind ja bereits sleep 1500 nach jedem Neuetzten mit set_focus eingebaut. Habe auf sleep 3000 erhöht - Ergebnis: nun sind bei fast 100% der Script-Durchläufe die Aufnahmen mit set_focus -1 fehlfokussiert.

Dadurch der Verdacht, bei Aufnahmen aus der Hand könnte durch die Kamera-Bewegungen eventuell der Focus verstellt werden. Wieder nix: auch bei Aufnahmen mit Stativ tritt das Problem auf.

Der nächste Verdacht, das könnte mit den Einstellung von "Safety MF" und/oder "IS Einstellungen" im Canon-Menue zusammenhängen, hat sich ebenfalls nicht bestätigt. Egal was man hier einstellt, immer wird bei den Aufnahmen die mit set_focus "unendlich" (-1) gemacht werden auf die aktuelle Motivdistanz zurückgesetzt.

Ein weiterer Test mit set_focus 100000 statt -1 liefert ebenfalls das gleiche Ergebnis: die Aufnahmen sind auf die kurz Motivdistanz (bei allen Tests übrigens so ca. 2,5 m) fokussiert, in den EXIF-Daten steht aber der hohe Wert wie er mit set_focus gesetzt wurde.

Noch ein Test: die Kamera wird zunächst mauell auf MF und "unendlich" gestellt und dann das Script mit folgendem Ablauf gestartet:

set_mf 0 <<<<<<< Kamera fokussiert korrekt auf die aktuelle Motivdistanz
sleep 2000
shoot <<<<<<< liefert aber eine Aufnahme mit Focus "unendlich" und entsprechendem EXIF-Eintrag
get_zoom b
get_focus f <<<<<< liefert "unendlich"
m=get_focus_mode <<<<<< liefert aber den Wert "4" (also Makro) !!
print "Aktuelle Einstellung"
print "Zoom :", b
print "Focus:", f
print "MF :", m
sleep 3000
set_mf 1
......<<<<<<<< und bei diesem Befehl bricht das Script ab und die Kamera schaltet sich aus!!

Fazit für mich: entweder mein Kamera-Exemplar hat hier eine Macke (eher unwahrscheinlich, da beim mauellen setzten des Focus auf "unendlich" über das Canon-Menue die Fokussierung korrekt funktioniert) oder die Vorschauversion für die SX700 hat bei der set_focus Funktion noch Verbesserungspotenzial da, obwohl set_mf gesetzt wird, der Autofocus oder die manuelle Fokus-Einstellung irgendwie dazwischenfunken.
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon c_joerg » 29.10.2020, 12:10

CanonUser9000 hat geschrieben: Wie im Script zu sehen ist, sind ja bereits sleep 1500 nach jedem Neuetzten mit set_focus eingebaut. Habe auf sleep 3000 erhöht - Ergebnis: nun sind bei fast 100% der Script-Durchläufe die Aufnahmen mit set_focus -1 fehlfokussiert.


Dann geht vermutlich die Kamera kurz auf Unendlich und geht dann wieder auf den alten Wert zurück oder Fokussiert neu. Das müsste man dann doch im LV sehen oder?

Vielleicht hilft die dieser Beitrag weiter…
https://chdk.setepontos.com/index.php?t ... #msg144426
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 409
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Re: CHDK und SX700

Beitragvon msl » 29.10.2020, 15:06

CHDK und Fokus unendlich ist auch eine unendliche Geschichte.

Die Kamera wird in Ordnung sein. Aber gerade bei Kameras mit großen Zoom-Objektiven ist es nicht so einfach, die set_fokus-Funktion zu implementieren. Im CHDK-Quellcode ist als maximaler Fokuswert 1.562.414 eingetragen. Ich kann nicht sagen, ob dieser Wert bei der Portierung der SX700 ermittelt wurde oder einfach nur von einer anderen Kamera übernommen wurde. Dieser Wert könnte durchaus zu klein sein, was dann zu den beschriebenen falschen Ergebnissen führt. Bei der SX220 wird z.B. der Standardvorgabewert 2.000.000 benutzt.


https://app.assembla.com/spaces/chdk/su ... ra.h#ln173
https://chdk.setepontos.com/index.php?topic=12103.10

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4561
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 30.10.2020, 12:45

Danke an msl und c_joerg für Eure Hinweise.

Re Fokus & LV:
Ja, im Liveview ist klar zu sehen, dass die Kamera mit set_focus -1 (oder eben einem großen 6-stelligen Wert) auf "unendlich" fokussiert. Mit Auslösen der Aufnahme wird das Display scharf, also auf die aktuelle Motivdistanz fokussiert. get_focus liefert ja danach eben diese aktuelle Motivdistanz - nur in den EXIF-Daten der Aufnahmen steht noch "unendlich".

Re maximaler Fokuswert:
Die genannten Maximalwerte scheinen mir unkritisch zu sein. Den höchsten Wert den ich meiner SX700 mit get_focus entlocken konnte lag bei etwas über 350.000. Alle manuellen Fokus-Einstellversuche darüber liefern -1 zurück.

Weitere Versuche und finale Erkenntnisse meinerseites:
Moitvhelligkeit, Motivkontrast und Brennweiteneinstellung des Zooms haben wohl einen geringfügigen Einfluss - bei dunklen, kontrastarmen Motiven und langer Brennweite tritt das Problem des falschen Fokus nach set_focus (zumindest gefühlt) häufiger auf.

Den weitaus größten Effekt aber hat eine Wartezeit (sleep) nach dem set_focus! Bei Werten unter 1000 (ms) funktioniert es praktisch immer, bei 1500 wirds kritsich und bei 3000 wird set_focus fast immer ausgehebelt.

Meine unmaßgebliche Interpretation:
Nachdem es zahlreiche Beschwerden von Anwendern der Superzoom-Modelle über langsamen oder nicht korrekt funktionierenden Autofokus gab, haben die Entwickler der Canon-Firmware möglicherweise eine Art "fall back" auf der HW-Ebene implementiert ... so nach dem Prinzip: "lange kein feed back von der Fokussiermechanik bekommen, fragen wir halt mal den Autofokus". Und hier beißt sich CHDK dann halt die Zähne aus.

Danke nochmals und beste Grüße!
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon Caefix » 30.10.2020, 19:12

EsGibtKeinenErdaufgangAufDemMond! SoSimpel...
Caefix
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.06.2018, 19:14
Kamera(s): Einige!

Re: CHDK und SX700

Beitragvon CanonUser9000 » 01.11.2020, 16:34

Noch ein paar weitere Punkte, die mir beim Test der CHDK Vorschauversion 1.5 auf der SX700 aufgefallen sind:

OSD Anzeige kbit/s im Videomodus: hier werden immer immer nur Werte zwischen "0001" und "0004" angezeigt (scheint mir wenig sinnvoll). Auch wenn man hier die Option "Restzeit Video" wählt, wird immer nur 00:00:01 angezeigt.

Ersetzte ISO im CHDK-Menü: Bei Werten kleiner als der minimale Standard (ISO 100), wie z.B. ISO 50 funktionierts. Bei großen Werten, z.B. ISO 6400 funktioniert das nur, wenn im Canon-Menü ISO 100 oder ISO 200 eingestellt ist. Wurde hier ein Wert im Bereich ISO 400 ... ISO 3200 eingestellt, schaltet sich die Kamera aus, wenn man versucht eine Aufahme zu machen. Das ist natürlich wenig hilfreich, denn wenn man ISO um ein oder zwei Belichtungsstufen "puschen" will, würde man ja vermutlich ISO 3200 einstellen und eine Belichtungskorrektur um ein bzw. zwei negative Stufen über das Canon-Menü vornehmen, um eine korrekt belichtetet Aufnahme zu erhalten. Wenn man aber z.B. ISO 100 durch ISO 6400 ersetzt, wären -6 Belichtungsstufen Korrektur notwendig, was das Canon-Menü nicht hergibt (max. +/-2 Stufen). Auch die Verwendung des CHDK-Menüs für die EV-Korrektur bringt nichts, weil hier nur positive Werte 0 ... 4EV möglich sind.

Datei-Browser im CHDK-Menü: Nutzt man den Datei-Browser zum Löschen von Aufnahmen oder Verzeichnissen mit Aufnahmen, wird im Wiedergabe-Modus für alle gelöschten Aufnahmen das "?" und eine Canon-Fehlermeldung angezeigt. Der Effekt verschwindet allerdings wenn man die Kamera neu startet.

Alles in einer Vorschauversion wohl nicht "mission critical", aber vielleicht kann ja ein Kenner der Materie dem Entwickler-Team an geeigneter Stelle Hinweise geben, um das in einem der nächsten builds mit glatt zu ziehen.

Vielen Dank vorab und einen guten Start in den "lockdown light"!
CanonUser9000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2018, 11:19
Kamera(s): A570IS - S100 - SX220 - SX700 - EOS M

Re: CHDK und SX700

Beitragvon c_joerg » 02.11.2020, 08:24

CanonUser9000 hat geschrieben:Alles in einer Vorschauversion wohl nicht "mission critical", aber vielleicht kann ja ein Kenner der Materie dem Entwickler-Team an geeigneter Stelle Hinweise geben, um das in einem der nächsten builds mit glatt zu ziehen.


dann würde ich das mal hier posten...
https://chdk.setepontos.com/index.php?topic=11927.150
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 409
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
EOS M3 101a
EOS M100 100a

Nächste

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast