A710 IS Aufnahmen automatisch drehen

A4xx, A5xx, A6xx, A7xx, A8xx, A1xxx, A2xxx, A3xxx, A4xxx

A710 IS Aufnahmen automatisch drehen

Beitragvon Gast » 07.06.2008, 23:05

Hallo,

wäre es mit CHDK möglich, dass die Kamera aufgenommene Fotos automatisch so speichert, dass man Hochkantaufnahmen am Rechner nichtmehr von Hand drehen muss? Mittels des Lagesensors der Kamera sollte das ja eigentlich kein Problem sein. Mich wundert es sowieso, dass die Kamera dies nicht von Haus aus kann.

Danke, bj_b4
Gast
 

Beitragvon Sunny » 08.06.2008, 14:33

Hallo bj_b4,

das sollte die 710 IS von Haus aus können (habe selbst eine)! Also dafür ist CHDK nicht unbedingt notwendig. Einfach mal im Record-Modus Menü drücken (nicht das CHDK-Menü, also nicht im <ALT> - Modus), dann auf "Einstellungen", dann "Automat. Drehen" "An/Aus" gehen, und dann sollte es Null-Probleme geben. Ist so auch auf Seite 65 des Erweiterten Benutzerhandbuches beschrieben. Der intelligente Orientierungssensor hat aber Probleme, wenn man das Objektiv senkrecht nach unten zum Fotografieren nutzt (z.B. Text/Foto auf Tisch abfotografieren), dann kann man aber ganz einfach in den Play-Modus gehen(wenn man alle Bilder gemacht hat) und dort ins Menü, dann auf Rotieren und dann auf "SET" und man kann dann ganz schnell alle Problembilder korrigieren direkt in der Kamera.

Gruß Sunny
Sunny
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2008, 18:43
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon fe50 » 08.06.2008, 15:04

Hallo zusammen,

meines Wissens nach (ist so bei meiner Ixus 860) dreht die "Automatisch Drehen" Funktion das Bild nicht, es wird nur gedreht angezeigt; beim Übertragen mit der Canon Software (ZoomBrowser oder so...) kann das evtl. berücksichtigt werden, dann wird das Bild aber (anhand der EXIF Daten) per Software gedreht (oder gedreht dargestellt).
Beim manuellen Übertragen der Bilder (Kartenleser) bleibt die ursprüngliche Orientierung erhalten, das Bild steht also auf dem Kopf.

Vermutlich ist das mit der "Rotieren" Funktion genauso, habe ich aber noch nicht getestet...

Viele intelligente Viewer / Bildbearbeitungen können die Bilder anhand der EXIF Daten automatisch drehen / gedreht (also quasi in der korrekten Orientierung) darstellen (so z.B. XNView, einstellbar in den Optionen).
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon Sunny » 08.06.2008, 15:08

Hallo ...,

das kann durchaus sein (hab ich so noch nicht probiert), ich übertrage die Bilder immer nur per Kamera-Direktanschluß (weil da kann man nämlich auch sehen, welche Bilder man schon von der Karte herunter geladen hat [ältere sind markiert mit einem kleinen Pfeil] und macht so was dann nicht doppelt). Also da funktioniert es problemlos, die Bilder sind dann richtig in Hoch oder Querlage. Kartenleser nehme ich nur fürs CHDK.

Gruß Sunny
Sunny
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2008, 18:43
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon Gast » 08.06.2008, 22:02

Danke Euch! XnView erkennt die Ausrichtung der Fotos tatsächlich anhand der EXIF Daten. Da ich meine Aufnahmen immer mit dem Kartenleser übertrage und die Canon SW garnie installiert habe, habe ich mich immer gewundert, warum die Kamera die Bilder nicht gleich "richtig rum" speichert. Leider liest die Windows-Fotogalerie die EXIF Daten wohl nicht aus.

bj_b4
Gast
 


Zurück zu A-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast