Digi-Cam als Videoplayer

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Digi-Cam als Videoplayer

Beitragvon Luki.B. » 04.03.2009, 20:13

Hallo,
ich hab mir überlegt ob ich meine Kamera auch als Videoplayer nutzen kann, habe da aber ein paar Fragen was das Format des Videos betrifft da die Kamera nicht einfach ein .avi abspielt da AVI nur ein Container für x Codierungsmöglicjkeiten ist.

Wie genau muss das Video codiert sein damit die Kamera es wiedergibt (Bitrate, Codierer, Auflösung, fps etc.)??

Wie muss der Hader der Datei aussehen (bei Wav-Dateien habe ich festgestellt das die Kamera nur Wav's wiedergibt wo der Header genauso aussieht wie bei den von der Kamera erzeugeten Wav's)??

Muss eine mvi_xxx.thm-Datei existieren??
Gruß Luki.B.
(Canon Powershot A 570IS)
Benutzeravatar
Luki.B.
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.02.2009, 11:51

Beitragvon oneforlinux » 04.03.2009, 23:01

Video auf den Rechner spielen, dann mal mittels rechtsklick, da solltest Du entsprechende Infos bekommen, ich kann so sehen welche Formate genutzt werden.
Canon PowerShot A590 IS
Firmware: 1.0.1.0; GM1.01B
oneforlinux
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2009, 21:13

Beitragvon oneforlinux » 05.03.2009, 08:56

Hallo

Hier habe ich mal die benötigten Daten zusammengestellt:

VIDEO
Abmessungen: 640x480
Codec: Motion JPEG, also einfach Dateiname.mpg (!) Kein mp4 (!)
Bildfrepuenz: 20 fps

AUDIO
Codec: 8-bit PCM audio
Kanäle: Mono
Abtastrate: 11024 Hz


MfG
oneforlinux
Canon PowerShot A590 IS
Firmware: 1.0.1.0; GM1.01B
oneforlinux
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2009, 21:13

Beitragvon Luki.B. » 06.03.2009, 13:55

Hallo,
ich hab mich jetzt mal näher mit dem Problem befasst und gescheut wie man mit ffmpeg (Linux) eine andere Avi-Datei ins gewünschte Format bringt, ddie Kamera spielt es aber immer noch nicht ab, auch wenn ich ein mvi_xxxx.thm Datei in das Verzeichnis kopiere zeigt die Kamera nur "nicht identifiezertes Bild" an.
Code: Alles auswählen
ffmpeg -i mvi_2530.avi -r 30 -s 320x240  -f avi -ar 11024 -ac 1 -acodec pcm_u8 mvi_2531.avi

-i gibt das Inputfile an, -r setzt die Bildfrequenz, -s setzt die Größe, -f das Format, -ar die Audiosamplingrate, -ac die Anzahl der Audiochannels und -acodec das Audioformat.
Code: Alles auswählen
MPlayer 2:1.0~rc1-0ubuntu13.2 (C) 2000-2006 MPlayer Team
CPU: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 1.60GHz (Family: 15, Model: 1, Stepping: 2)
CPUflags:  MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
Compiled with runtime CPU detection.

Playing mvi_2530.avi.
AVI file format detected.
VIDEO:  [MJPG]  320x240  24bpp  30.000 fps  4549.5 kbps (555.4 kbyte/s)
Clip info:
 Digitization Time: THU MAR 05 16:23:50 2009

 Software: CanonMVI06
xscreensaver_disable: Could not find XScreenSaver window.
==========================================================================
Opening video decoder: [ffmpeg] FFmpeg's libavcodec codec family
Selected video codec: [ffmjpeg] vfm: ffmpeg (FFmpeg MJPEG decoder)
==========================================================================
==========================================================================
Forced audio codec: mad
Opening audio decoder: [pcm] Uncompressed PCM audio decoder
AUDIO: 11024 Hz, 1 ch, u8, 88.2 kbit/100.00% (ratio: 11024->11024)
Selected audio codec: [pcm] afm: pcm (Uncompressed PCM)

Die Angaben in dem Bash-Befehl entsprechen dene von oben.
Code: Alles auswählen
MPlayer 2:1.0~rc1-0ubuntu13.2 (C) 2000-2006 MPlayer Team
CPU: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 1.60GHz (Family: 15, Model: 1, Stepping: 2)
CPUflags:  MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
Compiled with runtime CPU detection.

Playing mvi_2531.avi.
AVI file format detected.
VIDEO:  [FMP4]  320x240  24bpp  30.000 fps  201.5 kbps (24.6 kbyte/s)
Clip info:
 Software: Lavf1d.51.10.0
xscreensaver_disable: Could not find XScreenSaver window.
==========================================================================
Opening video decoder: [ffmpeg] FFmpeg's libavcodec codec family
Selected video codec: [ffodivx] vfm: ffmpeg (FFmpeg MPEG-4)
==========================================================================
==========================================================================
Forced audio codec: mad
Opening audio decoder: [pcm] Uncompressed PCM audio decoder
AUDIO: 11024 Hz, 1 ch, u8, 88.2 kbit/100.00% (ratio: 11024->11024)
Selected audio codec: [pcm] afm: pcm (Uncompressed PCM)
==========================================================================
AO: [alsa] 48000Hz 1ch u8 (1 bytes per sample)
Starting playback...
VDec: vo config request - 320 x 240 (preferred colorspace: Planar YV12)
VDec: using Planar YV12 as output csp (no 0)
Movie-Aspect is 1.33:1 - prescaling to correct movie aspect.
VO: [xv] 320x240 => 320x240 Planar YV12

So sieht die Ausgabe beim konvertierten Video aus.
Ist die Zeile "Software: CanonMVI06" in der ersten Ausgabe eventuell von Bedeutung?
P.S. Weiß jemand ein Konsolentool (Linux) mit dem man eine .flv zu einem .avi konvertieren kann?
Gruß Luki.B.
(Canon Powershot A 570IS)
Benutzeravatar
Luki.B.
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.02.2009, 11:51

Beitragvon no.7 » 06.03.2009, 17:42

@ Luki.B.
P.S. Weiß jemand ein Konsolentool (Linux) mit dem man eine .flv zu einem .avi konvertieren kann?

Ist zwar eigentlich nicht das was du suchst für die Konsole, aber unter KDE müsste es mit "Avidemux" (Qt) gehen.
(Hab's allerdings noch nicht selbst versucht).
Infos: http://avidemux.org

Gruß
no.7
SX40HS,S5IS (+ CHDK, ist doch klar!)
Benutzeravatar
no.7
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 97
Bilder: 0
Registriert: 06.05.2008, 16:47

Beitragvon oneforlinux » 06.03.2009, 23:51

Hallo

Ist hier vielleicht was passendes dabei?
http://www.wiki.csoft.at/index.php/MEncoder_Scripts
Habe es selber noch nicht ausprobiert, daher kann ich
Dir nicht sagen wie es klappt.

MfG
oneforlinux
Canon PowerShot A590 IS
Firmware: 1.0.1.0; GM1.01B
oneforlinux
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2009, 21:13

Beitragvon oneforlinux » 06.03.2009, 23:57

ups,
Du hast 2 unterschiedliche Videoformate,
Oben mpg
Code: Alles auswählen
VIDEO: MJPG


unten mp4
Code: Alles auswählen
VIDEO: FMP4


MJPG ist das Format der Kamera
Canon PowerShot A590 IS
Firmware: 1.0.1.0; GM1.01B
oneforlinux
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2009, 21:13

Beitragvon C4_87 » 07.03.2009, 07:04

die thm ist ein Thumbnail ..braucht ja nur mal die in jpg umbenennen dann könnt ihr euch das anschauen und in die exif schaun ..eventuel wird ja irgendwie das erste videobild mit dem Thumbnail verglichen...die cam als video player wär schon sehr geil ^^
erstmal kein CHDK mehr für mich :)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 250
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 11:26
Wohnort: Jetzt in DD

Beitragvon Luki.B. » 07.03.2009, 11:08

Ups,
Dass das mit zwei verschiedenen Videoformaten nicht funzt verwundert ja nicht, also habe ich den Befehl in
Code: Alles auswählen
ffmpeg -i mvi_2530.avi -r 30 -s 320x240  -f mjpeg -ar 11024 -ac 1 -acodec pcm_u8 mvi_2531.avi

geändert, aber jetzt weigert sich sogar Mplayer oder Kaffeine das Video abzuspielen da es ein Mjpeg ist mit der Endung .avi. Vielleicht hat hier jemand mehr Erfahrung mit ffmpeg oder mencoder und kann mir sagen wie ich das Video korrekt konvertiere das wenigstens Mplayer ein Mjpeg-Video mit der Endung .avi (wie es ja bei den Videos von der Kamera der Fall ist) abspielt.

Das Skript unter http://www.wiki.csoft.at/index.php/MEnc ... tal_Camera klingt ja ganz gut, in etwa sowas schwebt mir für die Canon-Cams vor.
Gruß Luki.B.
(Canon Powershot A 570IS)
Benutzeravatar
Luki.B.
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.02.2009, 11:51

Beitragvon PhyrePhoX » 07.03.2009, 14:42

Im englischen forum wird beschrieben wie es geht,inkl einem programm. Müsst aber selber danach suchen, bin grad zu faul.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

Beitragvon Luki.B. » 07.03.2009, 15:36

Hi,
Ich weiß nicht ob das auch auf älteren Cams tut, aber hier ist der Link für den oben genannten Artikel im Englischen Forum: http://chdk.setepontos.com/index.php/topic,201.0.html.
Über diese Forum bin ich auch auf das angehängte Tool gestoßen, aber das Tool will auch eine Mjpeg-Datei mit der Endung .avi haben, dieses Problem muss also noch gelöst werden.

mit "wine avi2canon.exe input.avi mvi_2531.avi" ließ sich das Script soweit in der Konsole ausführen, nur das es halt ein mjpeg haben wollte.
Ich hab bei ffmpeg und kdenlive immer das Gefühl das Avi und Mjpeg zwei vollkommen unterschiedliche Formate sin, aber die von der Kamera erzeugten Videos haben ja die Endung .avi Sind aber laut mplayer Mjpegs. Weiß jemand da weiter???
Dateianhänge
avi2canon.rar
(69.38 KiB) 151-mal heruntergeladen
Gruß Luki.B.
(Canon Powershot A 570IS)
Benutzeravatar
Luki.B.
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.02.2009, 11:51

Beitragvon PhyrePhoX » 07.03.2009, 19:30

avi ist der container, mjpges der codec. mjpegs sind nichts weiter als aneinandergereihte bilder, wohingegen bei zB divx nur sich verändernde bildinhalte gespeichert sind, da kann man keine einzelbilder zB extrahieren, es sei denn man nimmt die keyframes. deswegen wird es schwierig, ein komprimiertes video zu mjpegs zu verwandeln.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

Beitragvon oneforlinux » 07.03.2009, 20:47

Hallo

Wie von PhyrePhoX schon beschrieben, kannst Du hier ja mal nachschauen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Motion_JPEG
Canon PowerShot A590 IS
Firmware: 1.0.1.0; GM1.01B
oneforlinux
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.03.2009, 21:13


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste