Spritzwasser-Schutz für das gute Stück

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Spritzwasser-Schutz für das gute Stück

Beitragvon Steely » 17.03.2009, 21:03

Hallo zusammen,

- schon wieder Off-Topic von Steely :oops:

ich plane eine gemässigte Kanu/Rad-Tour auf der Ems.
Natürlich sollen auch meine besten Neben-Begleiter dabei sein ;)
- neben Der Frau - aber die ist nu mal wasserdicht bzw. mit allen Wassern gewaschen :lol:
sind auch die 860'er und ein Garmin-GPS (IPx7, bedingt schwimmfähig) anwesend.

Ich möchte definitiv nicht TAUCHEN oder ein erfrischendes Bad nehmen,
aber es kann ja immer mal vorkommen :shock:
Auch Wasser-Spritzer vom Paddel jener 'besagten, ewig-versprochenen' oder
andern Boots-Beteiligten soll meiner 860 nix anhaben können!
Ein Unterwasser-Gehäuse kommt nicht in Frage, da das Verhältnis Boots-Tour,
Nicht-Tauchen und Gehäuse-Preis nicht in ein Boot passen! (160/230).

Habe mir die wasserdichten Tüten mit Hart-Display ins Auge gefasst (Aquapac).
Vom Preis her noch erträglich. Wenn's denn das hält, was es verspricht:
bis 5m wasserdicht - naja, so weit kann ich gerade noch schwimmen :lol:

Frage: hat jemand hier schon mal damit Erfahrung gesammelt?
- habe schon diverse Foren dazu abgesucht, gab aber keine einstimmige Meinung dazu.
Für mich ist EURE Meinung von den CHDK-Usern "richtig gewichtig", bevor ich bestelle.

bin mal gespannt (wie Indiander sein Flitzebogen)...

vieln Dank,
viele Grüsse,
Steely (noch trocken)
IXUS 860 1.00c 0.9.8-771 IXUS 430 no CHDK
Benutzeravatar
Steely
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.01.2009, 16:15
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon gehtnix » 18.03.2009, 00:25

Hi Steely,

so ein Aquapac habe ich mir gerade rausgekramt. Habe das noch von meiner Leichtmatrosenzeit mit der Ixus 300. Mir hat es beim Segeln sehr geholfen, hätte viele der Fotos/Videos sonst gar nicht machen können.
Aber, das Handling ist gar nicht komfortabel, teilweise werden die Bilder sichtbar milchig, ich denke das hat mit der Sonneneinstrahlung auf die Folie zu tun. Hier einmal mit Aquapac (und viel Wasser), und einmal ohne Aquapac. Mitten im Atlantik und Ankunft Hamburg
Wenn Du also mit eurem Kanu auf der Ems gemütlich dahin schippern wollt, so geht mein Gedanke dahin. Da kannst Du auch andere wasserempfindliche Sachen rein tun. Gibt es in verschiedenen Größen.
Und vor allen Dingen, bei einer Kenterung "kämpfen" die Bootsinsassen zunächst mal um eine gesicherte Aufnahme von Luft :lol:
Derweil, und in aller Ruhe, schwimmen einem buchstäblich die Sachen davon! Unschwimmbares geht unter.
Deshalb ein langes Seil zwischen Faß und Boot. An den Deckeln sind meistens schon Löcher zu diesem Zweck vorhanden.

Gute Reise

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon antonb » 18.03.2009, 11:09

Hallo Steely,

ich habe vorigen Sommer mit einem Freund eine Kanutour auf einem Stausee im Österreichischen Waldviertel unternommen. Da Stauseen ja bekanntlich mit viel Wasser gefüllt sind, habe ich ein bereits vorhandenes Aquapac mitgenommen um die Kamera vor dem vielen Wasser zu schützen.
Die Kamera selber habe ich nur im Aquapac aufgehoben und mit der Kordel zum umhängen im Kanu festgemacht (auf dass das gesamte Paket nicht absäuft wenn das Kanu kentern sollte - ich selbst hatte eine Schwimmweste an, da ich zwar nicht weit aber dafür umso tiefer schwimmen kann :lol: ;)).

Für Aufnahmen habe ich die Kamera aber immer herausgenommen - im Aquapac selbst wäre es zu umständlich gewesen damit zu fotografieren (Rückseite des Aquapac ist bei mir nicht durchsichtig), ansonsten kann ich dem kommentar von gehtnix nur zustimmen.
Im großen und ganzen finde ich das ganze aber schone eine tolle Sache da auch ein Mobiltelefon noch drinnen Platz hat und es noch eine preismäßig vertretbare Alternative darstellt und man die Kamera damit auch vor Sand etc. schützen kann.

Viel Spaß beim Paddeln
antonb
Powershot G7 / g7-100j-1.1.0_rev_626
Powershot A590 IS / a590-101b-1.0.1-DE_rev_209
EOS 500D
Benutzeravatar
antonb
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 99
Registriert: 19.08.2008, 15:40
Wohnort: Nord-Östliches Weinviertel/Österreich
Kamera(s): PS G7 - PS A590 - EOS 500D

Beitragvon fe50 » 18.03.2009, 14:06

@Steely

Du kannst ja den "PopeBenedikt-Safer" :oops: verwenden - Lümmeltüte drüber, für's Objektiv ein Stückchen Rohr als Abstandshalter verwenden...
Gut verknotet ist das ausreichend dicht, ist allerdings nicht besonders robust.
Gockel' mal da schwirren auch Bilder rumm...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon Steely » 30.03.2009, 22:32

Hallöle,

vielen Dank für die Tipps soweit.

hi fe50, :lol: :shock:

nee, sowas wolte ich eigentlich nicht haben :lol: :badgrin:

Bild

Kameraneutral und Gefühlsecht :roll:
iss'n bisserl zu behinderlich beim paddeln :lol: (paddeln - pffh, neue Bezeichnung dafür? :lol: )

Habe mir mal 'nen Aquapac ausgeliehen,
@ antonb
mit beidseitigem Foto-Beschlag, angeblich Fotoneutral. Beide Seiten glasklar.
Die ersten Versuche sind schon vielversprechend. Selbst Falten vorm Objektiv
machen keine grossartigen Verzerrungen aus.

:-` bin halt nur ein Knipser - besser schlechte Fotos von der Titanic als keine :lol:

Danke, werde euch auf dem Laufenden halten...

@gehtnix - 'n Fass nehme ich auch mit, da kommt aber nix rein - sondern eher was raus.
Fotoknipsen wollte ich schon was, daher immer griffbereite kamera notwendig.
Du bekommst die Vermarktungsrechte beim Untergang der Chaos-Crew :badgrin:

Gruss,
Steely
IXUS 860 1.00c 0.9.8-771 IXUS 430 no CHDK
Benutzeravatar
Steely
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.01.2009, 16:15
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon Sunny » 31.03.2009, 12:46

Hallo, wollte nur kurz mal mitteilen, das es beim schwarzen Netto (mit dem Scottie-Hund) seit Montag wasserdichte Hüllen für Kameras und Handys gibt, zur Tauglichkeit kann ich aber noch nix sagen.

Viele Grüße von Sunny
Canon Powershot A710 IS
CHDK build 788
Sunny
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2008, 19:43
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon pterozaurus » 31.03.2009, 16:40

gute Erfahrungen habe ich mit einer "EWA-Marine" Tasche gemacht. Dicht bis 10m und vor dem Objektiv eine Glasplatte. Meine Tasche ist für Spiegelreflexkameras ausgelegt und hatt deswegen einen integrierten Handschuh. Damit sind auch feine Einstellungen an der Kamera möglich ohne den Beutel zu öffnen.

Der link zu EWA Marine http://www.ewa-marine.de/index.php?id=7&L=1

Grüße
Stephan
SX220 HS; Fw. 101b; CHDK_DE 1.2.8 Rev. 2099
Ixus55:chdk ixus55_sd450-100c-1.0.0-DE
Benutzeravatar
pterozaurus
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 65
Bilder: 0
Registriert: 18.06.2008, 11:41
Kamera(s): SX220 HS
Ixus 55

Beitragvon JD » 31.03.2009, 22:56

Wollt auch die EWA-Marine Taschen vorschlagen.
Für solche Ausflüge sind die "Tüten" eh fast besser als echte Gehäuse, da ich mir das Gehäuse schon total zerkratzt hab -> NIEMALS im Schlauchboot oder sonst wo hinlegen, immer in der Hand halten, das Plexiglasgehäuse hat sowas von schnell Kratzer.

Preislich sind die glaub ich schon bisschen über den Aquapacs angesiedelt.
g7-100i-0.9.7-727
Benutzeravatar
JD
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2009, 01:20
Wohnort: AT

Beitragvon Steely » 18.04.2009, 00:26

Hallo,
Danke für all die super Antworten,
habe ein Aquapac bekommen, welches ich auch gleich ausprobiert habe.
Hier ein Badewannen-Tornado:

(Fotos: IXUS 860 mit Blitz, mit GIMP per Farbe/Helligkeit/Kontrast bearbeitet, sonst wär's grau bzw. weiss)

Bild

Bild

Die Foto-Eigenschaften über Wasser werden auch kaum beeinflusst.
Habe die Tasche zweimal gefaltet und vor das Objektiv gehalten;
ein wenig trüber ist es natürlich schon geworden; aber immer noch brauchbar.
Mit Blitz nicht mehr so toll - klar!

Mal sehen, wie lange das Teil standhält.


Gruss,
Steely
Zuletzt geändert von Steely am 18.04.2009, 20:35, insgesamt 2-mal geändert.
IXUS 860 1.00c 0.9.8-771 IXUS 430 no CHDK
Benutzeravatar
Steely
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.01.2009, 16:15
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon PhyrePhoX » 18.04.2009, 00:42

das is ja ma ne geile idee mit dem tornado! weiss ich ja was ich als nächstes mal mache :D hab auch son dicapac
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon Consti » 25.05.2009, 18:41

Ich habe mir bei Pearl folgende Tasche bestellt:
http://www.pearl.de/a-PE3789-1121.shtml?query=Aqua

In der Chip FotoVideo digital gabs nen GutscheinCode, bei dem man die Tasche umsonst bekam (nur Versand musste gezahlt werden).

Hab die Kamera am WE mit nach Renesse genommen. Die Fotos im Meer sind ganz OK geworden (überwasser). Unter Wasser sieht man nix (Wasser ist zu trübe); aber für den Strand usw ists ganz ok, auch wenn die Fotos nicht so scharf sind wie ohne Tasche!

Ist aufjedenfall eine günstige Alternative und für "kleine Ausflüge" voll aureichend!

Liebe Grüße

Constantin
Consti
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2009, 16:09

Beitragvon C4_87 » 26.05.2009, 08:46

wenn die tiefen angabe im wasser genauso gehandhabt wird wie bei uhren dann wär ich sehr vorsichtig ^^
erstmal kein CHDK mehr für mich :)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 250
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 12:26
Wohnort: Jetzt in DD


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste