Tja, ich bin dann mal weg...

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Tja, ich bin dann mal weg...

Beitragvon rr807 » 03.12.2009, 12:49

..., aber nicht so ganz!

Nach fast zwei Jahren CHDK-Erfahrung mit meiner Powershot S3-IS habe ich mir vor vier Wochen eine EOS 500D gegönnt. Das ist schon ein tolles Teil, trotzdem vermisse ich einige CHDK-Features. Klasse wäre, wenn CHDK auch auf den EOS-Kameras liefe, aber leider...

Ganz muss ich darauf aber nicht verzichten. Immerhin habe ich als "immer dabei Kamera" noch eine IXUS 950, natürlich auch mit CHDK.

An dieser Stelle möchte ich mich daher bei allen CHDK-Entwicklern, -Enthusiasten und -Usern bedanken, durch deren Engagement -bei der Programmierung und dem Knowhow-Austausch hier im Forum- ich viel über das Fotografieren und über Fototechniken lernen konnte. Eine ganze Reihe schöner Fotos ist das Ergebnis. Wer mal darauf einen Blick werfen möchte, kann das gerne bei Flickr tun:

http://www.flickr.com/search/?q=rr807&ss=1&s=int

Ich werde natürlich dieses Forum weiter im Auge behalten. Schließlich will ich ja meine IXUS immer up to date halten. Vielleicht steht hier ja auch irgendwann einmal die Nachricht: "CHDK auf EOS portiert...".

Vielen Dank!
Randolf
EOS 500D
Ixus 950IS mit CHDK
rr807
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2008, 11:54

Beitragvon Erich » 06.12.2009, 17:37

Hallo Randolf,
habe ebenfalls vor mir die 500D zuzulegen. Bist Du zufrieden mit dem Model? Ich beabsichtige, mir das Bündel mit den beiden Objektiven (18-55 / 55-250) zu kaufen. Natürlich bleibe ich der kleinen Ixus treu. Aber da ich ohnehin nur die Akkuanzeige und in zwei Ausnahmen die HDR-Funktion ausgenutzt habe, bin ich (glaube ich zumindest) mit der 500D gut dran. Meine Vorlieben liegen ohnehin eher beim Fotografieren in freier Natur. Ich habe genügend Gewitteraufnahmen aus dem Dachfenster und Tropfenabbildungen auf dem Küchentisch auf der Festplatte. Ich werde allerdings die weitere Entwicklung von CHDK voller Spannung im Auge behalten. Auch die Aktivitäten hier im Forum sind weiterhin interessant. In letzter Zeit hat man sich leider, von der Fotografie weg, auf das Skripting verlagert. Für mich war das Hauptsächliche immer das Foto. Aber ohne die Skripter wäre das Ganze natürlich nicht mehr halb so spannend.

Bis dann...
Erich
 

Beitragvon msl » 07.12.2009, 12:17

Hallo,

da wünsche ich Euch viel Spaß mit der EOS. Mittlerweile gibt es ja einige Entwicklungen, die auch bei diversen Canon-DSLRs neue Funktion ähnlich CHDK zur Verfügung stellen.

Der Schritt von der kompakten CHDK-unterstützten Kamera zur DSLR ist wohl immer dann fällig, wenn man an die Hardware-Grenzen der Kompakt-Kamera stößt.

Trotzdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass CHDK wesentlich mehr als nur Akkuanzeige, Reihenaufnahmen und Bewegungserkennung bietet.
Erich hat geschrieben:In letzter Zeit hat man sich leider, von der Fotografie weg, auf das Skripting verlagert.
Warum leider? Das Skripting ist eine ganz wesentliche CHDK-Funktion. Das Forum hier ist nun mal das CHDK-Forum und nicht eine reine Foto-Community. Und ohne Skripte wäre so ein Foto gar nicht möglich. Klar ist aber auch, dass das Skripting nicht unbedingt einfach ist. Deshalb sind da auch viele erklärende Beiträge notwendig.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon rr807 » 07.12.2009, 15:42

Hallo Erich,

ich bin sehr zufrieden. Es war zwar eine "Einarbeitung" nötig, und viel Experimentieren, aber inzwischen komme ich mit der Kamera sehr gut zurecht. Was mir an CHDK-Features fehlt, ist z.B. der DOF-Rechner und das Scripting.

Bei den Objektiven hatte ich auch überlegt, das 18-55 und das 55-250 zu nehmen, habe mich dann aber für das EF-S 18-200 entschieden. Das ist ein prima "immer drauf" Objektiv für Freizeit und Urlaub, bei dem man einen sehr schön großen Brennweitenbereich hat, ohne das Objektiv zwischendurch wechseln zu müssen. Später kann man seinen Fundus dann noch mit einem zusätzlichen Weitwinkel (EF-S 10-22) und einem Vollformat-Telezoom komplettieren.

Es gibt tatsächlich auch Ansätze, die EOS-Software zu erweitern. Für die 400D z.B. bietet diese z.B. eine ISO-Erweiterung und Spottmessung. Diese Features sind bei der 500D dann auch schon ab Werk vorhanden.

Gruß
Randolf
EOS 500D
Ixus 950IS mit CHDK
rr807
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.08.2008, 11:54

Beitragvon Erich » 08.12.2009, 08:20

Danke rr807,
das hat mich bestärkt. Werde mir diese Woche noch die 500D kaufen (bevor sie nicht mehr aktuell ist :D ).

@MSL: Ich wollte nicht die wichtige Arbeit der Skripter, ohne die CHDK nicht das wäre, was es ist, in Frage stellen. Ich finde es nur bedauerlich, das man so wenige Fotos sieht, die zeigen was mit CHDK möglich ist. Die meisten Fotos sind im Wohnzimmer oder in der Bastelstube entstanden. Klar kann man anhand dieser Experimente Rückschlüsse auf die Technik von CHDK ziehen; nur hat das wenig mit dem ursprünglichen der ganzen Sache..... nämlich dem Foto zu tun (CHDK, Sprungbrett zur semiprofessionellen Fotografie). Eine Zeitlang tummelten sich einige sehr engagierte "Knipser" hier im Forum. Ich habe das Gefühl (und kann mich natürlich täuschen), dass im Augenblick das Skripting im Vordergrund steht. Das erkennt man auch an den Ergebnissen (und an der Beteiligung) der Wettbewerbe.
Erich
 


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste