Wieso gibt es keine Firmwareupdates für die IXUS55?

Wireless, 30, 40, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85IS, 90IS, 95IS

Wieso gibt es keine Firmwareupdates für die IXUS55?

Beitragvon Infosucher » 07.11.2008, 19:18

Hi, ich habe die oben genannte Kamera mit der Firmwareversion 1.00C. Wieso kann man die Firmware nicht auf 1.00 D updaten? Würde gerne mal die Problematik des Ganzen herausfinden.

Danke Euch.

MfG
Infosucher
Infosucher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2008, 18:43

Re: Wieso gibt es keine Firmwareupdates für die IXUS 55?

Beitragvon fe50 » 07.11.2008, 19:35

Infosucher hat geschrieben:Hi, ich habe die oben genannte Kamera mit der Firmwareversion 1.00C. Wieso kann man die Firmware nicht auf 1.00 D updaten? Würde gerne mal die Problematik des Ganzen herausfinden.
Hallo & herzlich willkommen, Infosucher !

Also: man könnte schon updaten, wenn Canon ein Firmware-Update zur Verfügung stellen würde - für manche ältere Kameras gab es auch Updates (sehr selten), bei den neueren Modellen veröffentlicht der Hersteller (also Canon) einfach keine FW-Updates.

Aber wieso willst Du das denn überhaupt ? -> Deine 1.00c wird von CHDK unterstützt, Download ist hier verfügbar: http://mighty-hoernsche.de/chdk/

Du kannst CHDK also direkt verwenden, ohne Deine Kamera vorher updaten zu müssen...

...Und falls Du jetzt etwas ins Schleudern gekommen bist: CHDK ist KEIN Firmware-Update, nur eine Zusatz-Software...am besten im Handbuch (siehe Link unter diesem Beitrag) nachlesen !

Viel Spaß noch mit Deiner Ixus ...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon Infosucher » 08.11.2008, 17:27

Hi und vielen Dank für Deine Antwort. Naja updaten will ich, da es ja anscheinend eine Verbesserung mit der Software 1.00D gegeben haben muss. Warum sollte Canon neuere 55er sonst damit ausstatten? Dachte es würde einen Dump gegen den man dann einspielen kann. Schade :(

Das mit CHDK habe ich schon herausgefunden durch viel lesen hier im Forum. Klappt auch soweit alles. Natürlich habe ich noch nicht alles herausgefunden und verstanden aber so langsam geht es Berg auf.

Z.B. was das RAW schießen soll. Die Bilder sind viel kleiner aber es zählt ein Counter die restlichen Schüsse runter. Zudem werden große (6MB) Dateien gespeichert die man nicht öffnen kann. Das habe ich noch nicht kapiert.

Danke nochmal.

MfG
Infosucher
Infosucher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2008, 18:43

Beitragvon Schattengeist » 08.11.2008, 18:46

Infosucher hat geschrieben:Z.B. was das RAW schießen soll. Die Bilder sind viel kleiner aber es zählt ein Counter die restlichen Schüsse runter. Zudem werden große (6MB) Dateien gespeichert die man nicht öffnen kann. Das habe ich noch nicht kapiert.

Die 6MB Dateien sollten die RAW Dateien sein. Manche (wenige) Programme können diese direkt öffnen.
Um diese weiterzuverarbeiten, brauchst du das Programm "raw2dng".
Ich habe gerade kein Link da, aber das sollte dir weiterhelfen.
A630 (RIP), S5 (allbest 51-491)
Benutzeravatar
Schattengeist
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2008, 17:28

Beitragvon fe50 » 08.11.2008, 19:27

Hmmm - die Bilder (JPG Files) bleiben unverändert, es werden zusätzlich die RAW Bilder mit der in CHDK eingestellten Erweiterung (z.B. .crw) gespeichert. Diese RAWs sind komplett "roh", enthalten die unbearbeiteten Rohdaten so, wie sie vom Kamerasensor kommen. Diese RAWs sind unkomprimiert, haben immer die selbe Dateigröße, die meist ca. 3-4 mal größer als die der JPGs ist.

Mit dem Programm DNG4PS-2 werden diese normalerweise ins DNG - Format überführt, das ist ein Standard den die allermeisten Bildbearbeitungsprogramme und Viewer (z.B. XNView, Faststone Viewer, Paint.NET, GIMP, Photoshop, RawTherapee uvm.) lesen & verarbeiten können.

Die Links zu CHDK - relevanten Programmen gibt's im Handbuch und unter Software in der CHDK Wikia. Mit DNG4PS-2 können auch die EXIF - Daten von den JPG's übernommen werden, zudem ist eine verlustlose Komprimierung möglich.

Zu den Firmware-Updates:
Nur sehr selten gibt's Updates von Canon wegen Verbesserungen oder Fehlerkorrekturen - die wenigen veröffentlichten Updates haben meist nur kosmetische Dinge verändert, z.B. bei meiner Ixus 50: da war eine der chinesischen Beschriftungen falsch, deshalb gab's ein Update...
Der Hauptgrund, warum es unterschiedliche Firmware-Versionen gibt ist die Anpassung an die verbaute Hardware; für Bauteile eines anderen Zulieferers oder für überarbeitete Komponenten wird die FW angepasst, auf die Funktion & den Leistungsumfang hat das keinerlei Auswirkungen.

...tja, wer sich auf CHDK einlässt, der muss viiieeel lernen, lernt aber auch sehr viel #-o
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon PhyrePhoX » 08.11.2008, 19:30

zum thema firmware updates: if it aint broke, dont fix it. soll heissen, wenn dir nichts negatives an deiner cam bisher aufgefallen ist, sollte man nicht unbedingt versuchen auf teufel komm raus jedes update mitzunehmen :)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

Beitragvon fe50 » 08.11.2008, 19:32

PhyrePhoX hat geschrieben:zum thema firmware updates: if it aint broke, dont fix it. soll heissen, wenn dir nichts negatives an deiner cam bisher aufgefallen ist, sollte man nicht unbedingt versuchen auf teufel komm raus jedes update mitzunehmen :)
...außer natürlich die CHDK-Updates, gell !
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1106
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon PhyrePhoX » 08.11.2008, 20:00

jo, das sollte man natürlich auf jeden fall machen. auf der anderen seite, neuere chdk versionen reparieren weniger ältere fehler, sondern bringen neue, tolle sachen ;)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

Beitragvon Infosucher » 18.11.2008, 10:15

Ok ok habt mich ja überzeugt. Danke Euch :D

MfG
Infosucher
Infosucher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2008, 18:43


Zurück zu 10er-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast