ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Beitragvon psychocult83 » 17.10.2010, 16:58

Danke für den Hinweis (-:
Canon IXUS IS 85 mit CHDK 0.9.0. Beta
psychocult83
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2009, 09:58

Beitragvon Startrail » 17.10.2010, 17:37

Ist doch sehr schön geworden psychocult83!
Das ist doch im Schwan, wenn ich mich nicht täusche, oder?

Ich hab mir für Darkframes eine Art Filmdose aus Pappe gebastelt; die stülpe ich dann über das Objektiv.
Die Darks solltest du dann wirklich unmittelbar nach der Aufnahmeserie machen, um die Tempeartur ähnlich den Lightframes zu haben (sonst hast du ein anderes Rauschen).

Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 15:38
Kamera(s): A530

Beitragvon alex3000 » 17.10.2010, 18:04

Antares01 hat geschrieben:Hallo!

Hab wieder ein Bild bei fast Vollmond gemacht!


Kannst Du bitte Deine Einstellungen schreiben? ISO, Bel-Zeit etc? Bin echt begeistert!
SX 200 IS
alex3000
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.08.2009, 11:17

Beitragvon psychocult83 » 17.10.2010, 18:50

@ Startrail: vielen Dank für den Hinweis und ja, das ist der Schwan + Umgebung.
Canon IXUS IS 85 mit CHDK 0.9.0. Beta
psychocult83
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2009, 09:58

Beitragvon Antares01 » 17.10.2010, 19:15

@alex3000

Einstellungen Bild1

Belichtung 64sec
Blende 3.4
ISO 80

Einstellungen Bild2

Belichtung 203sec
Blende 3.4
ISO 80

Aufgenommen als DNG
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 13.11.2010, 20:36

Hallo!

Nach langem hat es Heute wieder für einen Iridiumflare gepasst!
Am Bild, Iridium 21 wie er zwischen Jupiter und Mond hindurchhuscht!

Bild

Aufnahmedaten:

64sekunden
Blende 3.4
ISO200
Verwendet wurde das Timerscript
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon psychocult83 » 14.11.2010, 17:21

Sehr schön und sehr stimmungsvoll!
Canon IXUS IS 85 mit CHDK 0.9.0. Beta
psychocult83
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2009, 09:58

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 14.11.2010, 18:44

Die leichte Cirrusbewölkung hat ihr übriges Beigetragen!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 19.12.2010, 09:11

Hallo!

Nachdem es mittlerweile Winter ist, hier ein Orion von heute Nacht!

Bild

Iso 200
20sec belichtet
Blende 3.4

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Startrail » 11.02.2011, 10:58

Hallo!

Am Dienstagabend war es bei endlich mal wieder sternenklar und so nahm ich den Orionnebel durch mein Teleskop auf:

296

Leider ist oben links immernoch das Verstärkerglühen sichtbar, obwohl ich im Kühlschrank noch Dunkelbilder nachgemacht habe. Durch das Okular sind die Sterne am Rand auch etwas verzerrt.

Viele Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 15:38
Kamera(s): A530

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 12.02.2011, 15:15

WOW, der ist dir aber gut gelungen!

Ich hatte den gleichen gedanken!
Bild
Meiner ist aber nicht so gut!

Wie hast du ihn denn aufgenommen?
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Startrail » 12.02.2011, 18:26

Hallo Antares01!

:lol: Tja, der Orionnebel bietet sich ja an :lol:

Der Ausschnit ist gut getroffen =D> unten links ist noch der "running man" mit drauf :D sieht sehr gut aus :!: :!: :!:
Wie hast du den Nebel aufgenommen?

Mein Bild hab ich durch mein GSO 8" Newton auf einer EQ-6 gemacht (ohne Guiding). Das Übersichtsokular (32mm) war die einzige Möglichkeit den Nebel voll drauf zu bekommen, deswegen auch die Verzerrungen. Insgesamt habe ich 60*32 Sekunden belichtet und knapp 100 Dunkelbilder gemacht. Das Ganze dann durch DeepSkyStacker genuddelt und in Fitswork und PS nachbearbeitet.

...mal sehen, was die nächsten klaren Nächte so bringen :shock:

Viele Grüße und CS
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 15:38
Kamera(s): A530

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 12.02.2011, 19:35

Hallo!

Meiner war billiger :) ! Aber dein Bild ist wirklich gut, das kann ja schon mit den Profis mithalten!
Ich hab 6x15 Sekunden bei ISO 1600 belichtet und in Fitswork gestackt.
Aufgenommen natürlich in DNG-Format.

Da ich einen 10" auf Dobsonmontierung habe wurde mit einer EQ-Plattform nachgeführt. Ich hab es selbst nicht geglaubt das da überhaupt etwas möglich ist, aber wie man sieht gehts. Es braucht nur recht viel Zeit bis man die Geschwindigkeit richtig eingestellt hat. Aber wenn sie passt dann gehts. Ein weiters Problem ist, das mein Aufbau sehr empfindlich ist. Es reicht schon ein kleines Lüftchen um das Bild zu verwackeln.
Ich hab dann auch noch in der Gegend herumfotografiert!
Z.B NGC 2264 (Weihnachtsbaum-Sternhaufen)

Bild
Einzelbild, darkabzug und aufgehellt. Ich muss mal die Grenzgröße im Bild bestimmen!

Sowie auch M44, M1, M108 und M109.
M44 ist leider zu groß um gut auszusehen, M1 ist mit 32 Sekunden Belichtung sehr gut am Bild zu sehen, M108 und M109 sind auch zu erkennen.
Ich hab mich ja gewundert das ich sie überhaupt getroffen habe! Im Gegensatz zum Orionnebel wo man ja das Trapez bereits am Vorschaubildschirm sieht muss man hier ja "blind" anvisieren!

Edit: Ganz vergessen, der Flammennebel geht auch :D !

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon gehtnix » 12.02.2011, 21:43

=D> schon beachtlich was ihr uns da liefert!

Aber mitten in einer Großstadt, geht das dann auch noch so gut?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 13.02.2011, 08:57

Danke gehtnix!

Ich denke eher nicht! Man muss bedenken der Orionnebel ist der hellste Gasnebel am Himmel!
Wenn du ihn schonmal durch ein Teleskop gesehen hast weist du das er trotzdem sehr lichschwach ist (im nichtastronomischen sinne).
In einer Stadt ist aber der Himmel schon sehr aufgehellt, sodass er wahrscheinlich darin absäuft! Aber wenn irgendwas geht, dann er!
Sternhaufen sollten da allerdings unkritischer sein!

Grenzgröße in meinem Weihnachtsbaumsternhaufen liegt zwischen 11m und 12m!
Wäre dann auch mal interessant einen Asteroiden abzulichten und zu verfolgen.

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

VorherigeNächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste