ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 29.09.2011, 11:29

kürzeren Belichtungszeiten


Ich sag mal Jein, weniger Belichtungszeit bedeutet auch weniger Information auf den Einzelbildern. Und das Fehlen dieser kann man mit stacken auch nicht zurückhohlen!
Man muss natürlich auch sagen 300mm mit 128Sekunden Belichtungszeit ist auch nicht mehr ohne zumindest dafür wenn man bedenkt wie primitiv die Nachführung ist.

Es ist Grundsätzlich kein Problem die Nachführgeschwindigkeit zu ändern der Änderungswert ist die große Frage! Ich weiß sie ist zu schnell==> Geschwindigkeit verringern und wieder einmal einen Test machen und sich so hintasten! Ist nur sehr langwierig.
Und eine einfache Visiereinrichtung basteln! Oder einen einfachen Leuchtpunktsucher beschaffen.
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 31.10.2011, 16:45

Hallo!

Habe meine Baarndoor Montierung nun mit neuen Scharnieren verbessert. Und nach einer Stunde erneutem justieren der Geschwindigkeit läuft sie wirklich gut.
Ganz passt sie aber noch nicht. Bin aber nicht mehr viel daneben!

Ich weiß jetzt auch woher die Striche auf der vorhergehenden Aufnahme kommen. Das kommt davon, wenn man die Montierung nicht einwiegt!
Aber hier mein gestriges Ergebnis. Leider habe ich von Bildbearbeitung sogut wie keine Ahnung.

Bild

Brennweite 336mm (voller zoom!)
13 Bilder mit Fitswork addiert Darkabzug und Flatfield
Belichtungszeit 128sec bei ISO1600

Leider ist mir nach 13 Aufnahmen die Linse zugetaut, was ich aber erst am Ende bemerkt habe. Somit kann ich die restlichen 16 Aufnahmen wegschmeißen :evil: !

Ich hab dann auch zum Spaß mal auf die Plejaden gehalten. Da scheint sogar der Reflexionsnebel zu sehen zu sein. Zumindest ist ein blauer Schimmer um sie. Kann aber auch vom der angetauten Linse kommen!

Heute scheint es nochmal klar zu sein. Hat jemand Ideen was ich versuchen könnte aufzunehemen??
h+chi Persei hatte ich mir gedacht!

schöne Grüße
Bernhard
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Lipo » 01.12.2011, 00:59

Die Tage werden kürzer, hab gerade die SX220 auf den Balkon gestellt, 187 Aufnahmen je 20 Sekunden Belichtet mit Startrail zusammen gerechnet und in Photoshop etwas nachbearbeitet.

Bild

Gruss
Lipo
1. A570 IS gegrillt # 2. A610-100d/1.1.0-DE-full_rev_815 # 3. A570 CHDK a570/101a-0.9.8-787 # 4. SX220 1.01b-sx220hs/101b-1.1.0-full_BETA_rev_822
Benutzeravatar
Lipo
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.07.2008, 17:10
Wohnort: Thüringen / Jena

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Skippy » 14.01.2012, 21:03

Hey,

ich habe mich die letzten tage intensiv mit calsky auseinandergesetzt und wollte heute meinen ersten flare einfangen. Also stativ geschnappt schonmal alles eingestellt und raus aufs feld.
Dank ner app und gps kompass war der grosse Bär auch schnell gefunden.
20 sec vor erscheinen den auslöser gedrückt 60sec belichtet und gespannt in den Himmel gestarrt aber nix zu sehen.
8min später sollte noch einer sein also Kamera neu ausgerichtet aber wieder nix zu sehen trotz absolut sternenklaren Himmel und so gut wie keiner Lichtverschmutzung.
Hoffe iwer kann mir tips geben was ich falsch gemacht habe bzw wie ich noch genauer feststellen kann wie und wo der Flare erscheint weil mich reizt das schon genau wie mal die iss ablichten hoffe iwer kann helfen! MfG
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Startrail » 15.01.2012, 11:58

Hallo!

Also nach deiner Schilderung hast du eigentlich nichts falsch gemacht. Manchmal werden Ereignisse bei Calsky zwar angezeigt, wenn man zwei Tage vorher guckt, aber kurz davor sind sie dann nicht mehr in da, weil die Berechnungen dann genauer sind und der Flare oder was auch immer dann doch nicht mehr auftritt. Das wäre die einzige Möglichkeit, die mir einfallen würde, zu dunkel werden die Flares wohl nicht gewesen sein.
Versuch es einfach weiter, irgendwann klapps schon ;)
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Skippy » 15.01.2012, 14:16

Hey,

nee zu dunkel werden die sicherlich nicht gewesen sein der eine war sogar mit -4,4mag angegeben.
Naja heute abend sollen auch nochmal 2 oder 3 zu sehen sein sofern der Himmel frei ist versuche
ich mein Glück nochmal.
Wie kann ich denn den Winkel am besten bestimmen ich habe das jetzte einfach so pi mal Auge
gemacht halt den Horizont und dann nen Stern direkt über mir genommen und dann halt ungefähr
den Winkel abgeschätzt geht ja relativ gut oder gibts da ne bessere Methode?!

Ich habe 10min vor dem Ereigniss extra nochmal geschaut also am falschen zeitpunkt kann is m.M.
nach auch nicht gelegen haben bekomme ja auch 1 min vor erscheinen von der App ne Meldung mit
aktuellen Details.

Naja ich hoffe ich erwische mal so nen Flare, ein Teleskop möchte ich mir nicht anschaffen mich reizen
eher aufnahmen die man ohne Hilfsmittel machen kann.
Und denke so ein Flare kann auch ganz Schmuck sein wenn man den mit dem richten drumherum einfängt.

MfG
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Startrail » 15.01.2012, 21:09

Hi,

so wie du den Winkel abschätzt geht das schon gut, ganz grob kann man auch noch die Strecke vom Zenit bis zum Horizont dritteln, aber wenn du einen Stern in der Nähe hast ist es besser. Gibts für sowas nich auch ne App :?: Außerdem ist das Gesichtsfeld der Kamera ja außreichen groß, sodass du den Winkel nicht 100- prozentig treffen musst.
... Kann höhstens sein, dass du vom Bildschirm geblendet warst und deswegen nichts gesehen hast :D ...nein quatsch :lol:

Sonst viel Erfolg heute Abend!
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 15.01.2012, 21:33

Hallo!

Ich mache meistens vor dem Flare noch eine Testaufnahme um zu überprüfen ob die Kamera richtig ausgerichtet ist,
ausser es ist ein heller Stern in der nähe der auch am Kameradisplay zu sehen ist!

Damit ist es grundsätzlich kein Problem. Es braucht nur Übung um die Sternbilder zu erkennen!

Ich nutze übrigens auch ein Timerskript sodass die Kamera selbst auslöst, damit ich den Flare auch ohne Stress beobachten kann!

Warum du allerdings keine Flares gesehen hast weiß ich auch nicht. Hast du deinen Standort genau angegeben?
Bei mir stimmen die Berechnungen eigentlich immer auf die Sekunde genau!

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Skippy » 15.01.2012, 22:16

Hey,

heute ist der Himmel leider bedeckt.
Ja habe strasse wohnort alles angegeben bin nur nicht
angemeldet das macht doch keinen unterschied oder?

Na da müsst ich doch gleich mal gucken obs da ne app
für gibt *g*!

Das Timeskript scheint auf meiner Cam nicht zu funzen oder ich bin zu doof das richtig zu bedienen. Er sagt immer zeitpunkt schon vorbei und löst auch nicht aus ich nutze dann immer den selbstauslöser!

Naja evtl ist die Tage der Himmel mal wieder klar dann versuche ich mein Glück nochmal!

MfG
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 19.01.2012, 09:48

Hallo!

Ich weiß gar nicht wie das ohne Anmeldung läuft. Wenn du dich allerdings anmeldest, kannst du dir die Ereignisse täglich per mail zuschicken lassen!

Ich hab gestern mal Orion versucht mit natürlichem Weichzeichner :)

Bild

3x203sec ISO400

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Skippy » 19.01.2012, 16:04

Hey,

Wow geiles Bild!!
Ohne Teleskop aufgenommen?!

Naja Du kannst Deinen Standort ja auch ohne Anmeldung angeben und
dann kannst Du Dir die errechneten Ereignisse direkt auf der Hp angucken.

Ich weiß natürlich nicht in wie weit der Standort auch tatsächlich übernommen
wird da steht dann halt user site im fenster von daher gehe ich davon aus das
der das auch übernimmt.

Leider spielt das Wetter hier nicht so wirklich mit in den letzten Tagen deswegen
hatte ich noch keine freie sich und konnte nicht nochmal auf die Pirsch gehen.

Nochmal Glückwunsch zu dem Super Motiv!

MfG
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 19.01.2012, 19:45

Hallo!

Ist ohne Teleskop aufgenommen. Allerdings mit einer Barndoor, sonst wären 203sec Belichtung ohne Strichspuren nicht möglich!
Ohne ist die Grenze bei niedrigstem zoom ca. 30 sec. Das Bild rauscht allerdings trotz ISO400 und Aussentemperturen von -4°C recht stark. Waren allerdings auch nur 3 Bilder.

Wenn du mir deine Koordinaten schickst, stell ich sie bei mir mal ein, also angemeldet.
Dann können wir mal schaun ob das gleiche berechnet wird. Sollte normalerweise das gleiche rauskommen.

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Skippy » 19.01.2012, 20:31

Hey,

ja das kann ich gerne mal machen gib mal als Standort Schierenbalken in Rötgesbüttel ein.
Da wird bei mir z.B. für morgen abend 18h33m35s ein Flare mit -2.3mag im Sternbild
Giraffe generiert.

Was ist eine Barndoor??

MfG
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Startrail » 19.01.2012, 21:46

Hallo,

das Bild ist wirklich sehr schön geworden! Was hast du für einen Weichzeichner benutzt?

Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 20.01.2012, 00:59

Hallo!

Danke, habe keinen Weichzeichner benutzt.
Das war ein natürlicher Weichzeichner der durch eine leichte Dunstschicht entstanden ist :)

@Skippi

Den hab ich auch, sollte also passen!
Eine Barndoor ist eine "primitive" Montierung, die die Kamera der Himmelsbewegung nachführt
Vielleicht hilft das zum besseren Verständnis
http://www.tfrank.de/astro.htm
http://www.astunit.com/tonkinsastro/atm ... scotch.htm
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

VorherigeNächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste