Defektes Einstellungsrad - wahrscheinlich Gehäuse verzogen

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Defektes Einstellungsrad - wahrscheinlich Gehäuse verzogen

Beitragvon miekeoh » 16.04.2011, 19:26

Hallo!

Ich habe eine Canon Powershot SX 10is. Nachdem ich sie verliehen hatte, ist jetzt das Rad für die Feineinstellungen ganz schwergängig, praktisch nicht mehr nutzbar) und die Tasten oben rechts (löschen etc.) scheinen tiefer ins Gehäuse gerutscht zu sein. Es scheint also so, als ob jemand drauf gesessen hat und das Gehäuse sich verzogen hat. Ich war heute in zwei Geschäften, die beide die Kamera einschicken müssten, so dass vorweg schon mal ein Betrag von ca. 50 Euro fällig wird, auch ohne Reparatur. Die Kosten für die Reparatur kämen dann noch drauf.
Meine Frage: Wer kennt sich aus und kann vielleicht einschätzen, ob eine Reparatur teuer werden würde oder ob es sich vielleicht gar nicht mehr lohnt. Die Kamera ist ca. 2 Jahre alt und leider finde ich den Kaufbeleg nicht mehr :-(.

Vielen Dank für eure Mithilfe! Ich überlege nämlich, mir einfach das Nachgängermodell zu kaufen und diese als defekt zu verkaufen. (??)

Viele Grüße,
miekeoh
miekeoh
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2011, 19:18
Kamera(s): Canon Powershot SX 10is

Re: Defektes Einstellungsrad - wahrscheinlich Gehäuse verzog

Beitragvon msl » 16.04.2011, 22:08

Hallo und herzlich willkommen.

Wir sind hier zwar kein Canon-Support-Forum, aber trotzdem ein paar Hinweise.

Die Reparaturkosten werden sich sicherlich in einem Bereich bewegen, der ein empfindliches Loch im Portemonnaie hinterlässt. Deshalb sollte man vielleicht auch mal darüber nachdenken, selbst zum Werkzeug zu greifen.

Die "Mechanik" der Bedienelemente ist im Gehäuse integriert. Meist werden damit direkt Leiterbahnkontakte oder Mikrotaster angesteuert. Durch die Demontage des Gehäuses lässt sich vielleicht schon einiges wieder richten. Ein einigermaßen geübter Bastler sollte mit der Gehäuse-Demontage klar kommen. (Die Ausführung erfolgt natürlich auf eigenes Risiko!)

In dieser Link-Sammlung gibt es einige Beispiele zur Demontage diverser Kamera.

Gruß msl
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4557
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Defektes Einstellungsrad - wahrscheinlich Gehäuse verzog

Beitragvon miekeoh » 17.04.2011, 12:31

VIELEN DANK! Ich denke, ich werde mir entsprechendes Werkzeug zulegen und das Gehäuse mal vorsichtig entfernen. Ich glaube auch, dass ich bei hohen Reparaturkosten lieber gleich das
Nachgängermodell kaufen werde.

L.G. miekeoh
miekeoh
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2011, 19:18
Kamera(s): Canon Powershot SX 10is


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron